» »

Beckenvenenthrombose / Krampfader / Operation

TJiAnaDfatxt hat die Diskussion gestartet


Hey Leute

Also ich weiss zur Zeit irgendwie nicht weiter..

Folgende Vorerkrankung. Ich hatte vor rund 20 Jahre ein Abzess in der rechten Leiste , also mein Bein wurde Blau ,ich hatte Fieber u.s.w

Im Krankenhaus , bei der Untersuchung ist es aufgeplatzt.. Ich lag dann ca 2 Monate im Krankenhaus .

Als Diagnose hatte ich zum Schluss eine Beckenvenentrombose , durch Folge des Abzesses.

Lange laufen kann ich nicht,die Beine werden schnell dick. Habe daraufhin leider auch meine Rente.

An meinem rechten Bein, Innenseite , von der Leiste bis Anfangs des Knies ist mein Hauptproblem.

Eine Ader die sehr dick ist. Ca 3 Daumen dick, 5 cm in etwa.. aber halt über die Länge des Oberschenkels. Sie schmerzt auch beim Wetterwechsel und ist nach ein paar Meter gehen,extrem warm.

Ich gehe alle 6 Monate zur Gefäßchirurgie und muss mich Checken lassen, ab und an auch mal ein Kontrast Mittel nehmen.

Ich habe ich meinen Arzt gefragt,ob man nicht die dicke Krampfader ziehen könnte.. Er meinte daraufhin " Nein, niemals. Die breite Ader ist wichtig für die Versorgung des Beines "

Ich muss jetzt zugeben,dieses Gespräch ist eine Weile her und die letzten Untersuchungen habe ich nicht weiter nach gefragt und es so hingenommen..

( Warum sich meine Einsicht geändert hat )

Konnte vor 3 Monaten ganz schlecht Wasser lassen und bin zum Arzt..,habe eine Überweisung ins KH bekommen und es wurde mir gesagt,das ich Blasenkrebs hätte und die Blase sofort raus muss...

Meine Schwester ist mit mir in ein anderes Krankenhaus gefahren und was war...Ne Blasenentzündung..alles mit Antibiotika hinbekommen...

Naja also bin ich was meine breite Ader/ Venne angeht nach Bochum in die Gefäßchirurgie gefahre und wollte wissen,was man da machen könnte ...?

Der Arzt meinte " Ohje..die muss aber ganz schnell raus, Die ist ja total dick..,nicht das sie da eine Thrombose bekommen.. Im anderen Bein übringens auch,blos da sehen sie das nicht so.."

Ich habe direkt Strümpfe verschrieben bekommen und soll in ca 4 Wochen zur OP...

Bin aber nun wirklich verwierrt.. Kann mir schlecht vorstellen,das die Breite Krampfader mein Bein vollständig versorgt,b.z.w da das ganze blut abfliesst.. Allerdings ist sie schon extrem dick.. Habe aber auch Angst,das ich irgendwie davor knalle und sie Platzt.. Also Gedanklich ist es ein hin und her... :-(

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH