» »

Schlaganfall- so oft überhaupt möglich???

FOloryianx1976 hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

Ich heiße Florian und habe mich gerade angemeldet, weil ich auf meine Frage nirgendwo eine Antwort finde, die meinen Bruder betrifft.

Er hat jetzt anscheinend wieder einen Schlaganfall. Es wäre der dritte innerhalb kürzester Zeit, was ich mich aber frage, ist es überhaupt möglich so oft einen Schlaganfall zu bekommen? Ich dachte das Medikamente es verhindern würden, dass noch einer (zumindest so schnell stattfindet)?

Den ersten hatte er am 14. Juli, den zweiten am 1. August und dann jetzt wieder einen (also den 27. August). Denkt ihr, dass dort vielleicht eine Fehldiagnose seitens der Ärzte liegt, oder ist es wirklich möglich, dass er schon wieder einen Schlaganfall hatte?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

lg Flo

Antworten
Sua.pi?ent


Hat er diagnostiziertes Vorhofflimmern? Was für Medikamente nimmt er?

RsightNQow


@ Florian:

Ja, es ist möglich das so viele Schlaganfälle kurz hintereinander passieren können.

Über 80% aller Schlaganfall-Patienten überleben das akute Ereignis. Allerdings ist die Gefahr damit nicht vorüber, denn die Ursache, meist durch Arteriosklerose verengte Blutgefäße, besteht ja immer noch. So erleiden allein im ersten Jahr etwa 10-15% aller Betroffenen einen zweiten Schlaganfall. Und auch der kann zum Tod führen.

Die Wahrscheinlichkeit für einen erneuten Schlaganfall ist dabei in den ersten Wochen nach dem Primärereignis am höchsten. Danach nimmt sie immer weiter ab, auch weil dann natürlich zunehmend die therapeutischen Gegenmaßnahmen greifen (u.a. blutverdünnende Medikamente, Blutdrucksenkung, Änderung der Lebensführung)

[[http://www.navigator-medizin.de/schlaganfall/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zum-schlaganfall/nachsorge-und-vorbeugung-weiterer-schlaganfaelle/leben-nach-dem-schlaganfall/547-wie-gross-ist-die-gefahr-dass-man-noch-einen-zweiten-schlaganfall-bekommt.html Quelle]]

In meinem Umfeld kenne ich mehrere Leute die innerhalb kürzester Zeit zwei bis drei Schlaganfälle hatten.

Es ist möglich und sehr wahrscheinlich. Deswegen ist eine strenge medizinische Überwachung während der ersten Zeit so unglaublich wichtig.

Ich wünsche deinem Bruder alles Gute. Und dir viel Kraft für diese schwere Zeit.

P.)scdhbiest


So etwas ist leider ohne weiteres möglich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH