» »

Kurzzeitiger Schwindel, Angst vor Kollaps - Rat gesucht

BdiCbiU1t234 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich leide oft unter Kopfschmerzen und Verspannungen. Ebenso häufig unter einer "Matschbirne"... Meine Schilddrüse wird bald abgeklärt. Ich bin Mitte 20.

Jetzt mein Problem abgesehen von dem matschigen Gefühl im Kopf. Ich hatte jetzt innerhalb 3 Wochen, 2 xlig das Problem das mir plötzlich schwindelig worde und in dem Moment bekomme ich große Angst umzukippen. Nach meist einer Flasche Wasser, Traubenzucker und hinsetzen oder legen, geht es dann häufig wieder... meistens bekomme ich bevor der Schwindel Eintritt ein "komisches kribbeln im Bauch und ein Angstgefühl"... Nach dem dann wieder alles geht, kommt häufig Durchfall...

Ich habe mit meinem Arzt gesprochen, er meinte, dass wäre die Wärme. Das wäre nicht weiter schlimm...

Allerdings macht es mir doch etwas Angst... Auch in Ohnmacht zu fallen. Ich muss dazu sagen, was krankheiten angeht, bin ich sehr ängstlich.

Hat eventuell jemand das gleiche? Oder kennt sich damit aus ??? Lg

Antworten
B)eni]taBx. hat geantwortet


Erst einmal kommt das bei solcher Wärme gerne mal vor.

Gegen Schwindel helfen Vertigoheeltabletten. Akut alle 10 Minuten eine Tablette lutschen.

k9leine3r_dra(chensxtern hat geantwortet


Ich habe schon immer sehr niedrigen Blutdruck und hab das ganz oft, gerne bei Hitze oder wenn ich meine Periode habe, da kommt das dann vom Blutverlust.

Ich hatte allerdings auch mal nach dem Tod meines Partners Panikattaken und die äußerten sich genau so, wie du das beschrieben hast, auch mit dem Durchfall.

Hast du gerade viel Streß oder so?

B#ibi1k23x4 hat geantwortet


Erstmal Danke für die Antworten.

Nein Stress eigentlich nicht unbedingt. Eine Unzufriedenheit eher...

Also meint ihr auch, ich sollte mir nicht weiter Gedanken machen?! Wie gesagt, ich bin schon sehr ängstlich was so etwas betrifft. :-/

B[ibvi1q2i34 hat geantwortet


Ich muss noch dazu sagen, das heute immer noch ein komisches Gefühl geblieben ist. Also morgens / Vormittags fühle ich mich oft k.o. und komisch im Kopf, kein richtiger Schwindel aber so matschig eben..... Aber es geht IMMER gegen mittag weg... Aber heute nicht.

JZessSlAythaerxin hat geantwortet


Hatt's bei dir auch Gewittert? Das erste was ich meinem besten Freund heute schrieb war, wie matschig ich mich fühle ;-D Kein Scherz. Blutdruck krebste auch nur bei 70/110 rum, wo ich eigentlich zu hohen habe. Naja, jetzt nach ca 2l Wasser, 1l Kaffee, 0,5l Energy und viel Essen gehts wieder. Heute Mittag hätte ich kein Auto fahren können/dürfen/wollen.

Keine Panik, so schnell kippt man nicht um. Viel kaltes Wasser trinken und tief durch atmen. :)_

BjibiZ123x4 hat geantwortet


Aber macht dir das keine angst? Wo das her kommt? Samstag & Sonntag waren es 36 Grad, abends Gewitter... Das 1. Mal ist es abends aufgetreten. Aber gestern war es morgens. Ich hatte auch definitiv genug gegessen und getrunken. Daher macht es mir ja solche bedenken.

J|essS)lythexrin hat geantwortet


Wovor soll ich denn Angst haben? Ganz umgekippt bin ich in meinem ganzen Leben noch nicht. Und wenn der Schwindel ganz schlimm ist, setz ich mich hin/schalt das Auto aus/bedien auf der Arbeit keine Maschinen und setz mich irgendwo hin. Wenn möglich sage ich einem Mitarbeiter bescheid, nur für den Fall, dass ich dich mal umkippe. Aber das ganze in Ruhe, Panik kriegen nützt doch nichts :)_

Wo es herkommt? Zu warm, falsch oder zu wenig oder zu viel getrunken und gegessen, Zyklus, Medikamente, Wetter, Vollmond.

Ich bin komplett durchgecheckt, von daher mach ich mir da keine Sorgen. Kanns ja nicht ändern ;-)

B,ibi1x234 hat geantwortet


Eben, durchgecheckt. Darf ich fragen was gemacht wurde? Bei mir lediglich hno ärztlich & großes Blutbild... Habe eben angst vor einem Tumor ":/ oder Herzkrankheit. So doof es klingt.

JManXuarNbluxme hat geantwortet


Warum läßt du dich nicht einfach in einer der deutschen Schwindelambulanzen durchschecken? Es kann von den Ohren, von der Wirbelsäule und den schon genannten Beispielen kommen. Wenn es dich beunruhigt, mach was dagegen

JResesSlyt9hevrin hat geantwortet


24h EKG (sprich Herzschlag), 24h Blutdruck und 24h Sammelurin.

Aaaaber, das war weil ich zu hohen Blutdruck hatte. Der Arzt in der Notaufnahme attestierte mir dann eine Schilddrüsenkrankheit, ohne mich überhaupt gesehen zu haben. :-/ Meine Hausärztin hat og alles gemacht, und Schilddrüse untersucht. Alles ok. Der Blutdruck war einfach zu hoch. Hab dann Betablocker bekommen. Den Urin hatte sie auch auf bestimmte Tumormaker untersucht, aber ohne es mir vorher zu sagen, denn sonst macht man sich nur unnötig verrückt ;-)

Seit ich alles viel entspannter angehe, haben sich auch alle Werte verbessert. Wenn man den ganzenTag lang seinen Körper belauert, merkt man natürlich viel mehr, was man sonst ganz normal ignorieren würde.

Tumor, wie kommst du drauf? Herzkrankheit passt auch nicht so gut auf die Symptome. Eher falsche Ernährung und definitiv Stress!

Was soll passieren? Was genau kann dir passieren, wenn du umkippst? Du merkst es ja frühzeitig, sprich du wirst nicht sehr tief fallen. Doof wäre, du fällst und haust dir den Kopf an. Kopfwunden sind so dramatisch :-D Aber ansonsten fällt mir nichts ein, weshalb du so Panik haben solltest.

B^ib&i123x4 hat geantwortet


Aaalso mein Blutdruck ist super. Wenn ich Schwindel habe oder morgens so matschig, habe ich einen Blutdruck von 115/70 (durchschnitt), Puls im Durchschnitt 55-60...

Mein Arzt sagte, sehr gut! Da ich leider am Dorf wohne, habe ich eben angst, dass wenn ich alleine bin und mich keiner findet. Ich möchte eigentlich meinem Arzt vertrauen, und kein Hypochonder werden...

Ich möchte dazu sagen, dass letztes Jahr ein Vorfall bei uns war durch den ich erst diese Angst entwickelt habe. Davor habe ich keine Probleme gehabt. |-o

Ich möchte euch aber auch nicht damit jetzt vollmüllen...

:)z

J'essSlyPtherxin hat geantwortet


Naja, super ist relativ. Müsste man mehr Eckdaten von dir wissen. Alter, Größe, Gewicht. Wenn mein Blutdruck, und vorallem der Puls so niedrig ist, fühl ich mich matschig.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass du Panikattacken hast. Aber gerade in die solltest du dich erst recht nicht reinsteigern. Bist du denn bisher mal ohnmächtig geworden? Und du hast doch sicher auch immer dein Handy dabei. 112 im Notfall anrufen, solltest du umkippen, bevor du deinen Standort durchsagen kannst, können die dich orten.

Ansonsten schaumal in der Apotheke (geht auch online ;-) ) nach 'Bach Original Rescue Tropfen'. Nehmen zwei Kolleginnen bei den Symptomen, wirken sehr schnell

B.ibim123:4 hat geantwortet


Diese tropfen habe ich. Aber in diesem Moment, bzw es war ja so schlimm bisher nur 2 mal, half nur Wasser und Traubenzucker. Mein Mann war zum Glück immer da! Was ich nur auch verdächtig finde, wenn ich 1 Liter Wasser dann trinke, entschuldigt bitte, aber dann puller ich gefühlte 2 Liter raus ( alle 10 Minuten ca.)... Ihr merkt sicherlich, es sind mehrere Probleme die ich habe... Allerdings geht es mir psychisch, bis auf das, relativ gut... Das macht mich eben stutzig.

Größe:160, Gewicht: 67kg, Alter: 25. Raucherin.

Ich mache keinen Sport...

Eben, der niedrige Puls finde ich komisch... Meine Schilddrüse wird wie gesagt bald abgeklärt, aufgrund dessen, dass ich erst mich um mittag/ nachmittag wach fühle...

Nein, in Ohnmacht bin ich nicht gefallen, zum Glück!

Aber diese ganzen Sachen... Vielleicht suche ich einen 2ten Arzt mal auf... Allerdings kennt meiner mich seit bereits 15 Jahren... Daher vertraue ich ihm eigentlich... ":/

Jbes7sShlythxerin hat geantwortet


Mach dich nicht verrückt und warte erstmal auf die Schilddrüsenergebnisse. Die könnten auch mit Schuld am Blutdruck -> Schwindel sein. Aber das wäre jetzt nur Spekulation.

Viel trinken ist gut, mal mehr und mal weniger zu pinkeln ist auch normal. Wenn ich Migräne habe, und irgendwann das schlimmste vorbei ist, muß ich auch erstmal aufs Klo. Vermutlich, weil der Körper erstmal mit etwas anderem beschäftigt ist :-D

Ansonsten solltest du mit Sport anfangen, damit dein Kreislauf in Schwung kommt. Wenigstens strammes spazieren, oder jetzt im Restsommer schwimmen. Und immer daran denken, dir kann nichts passieren. Du hörst nicht auf zu atmen, du kippst nicht um, du stirbst nicht Ok, und wenn du stirbst, hast du erst recht keinen Grund mehr dir Sorgen zumachen. Bzw, dann keine Möglichkeit

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH