» »

Befund

mAartingachexn hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich befand mich wegen einem komischen Gefühl in der Brustgegend durch die Notaufnahme im Krankenhaus.Es wurde EKG sowie ein Echokardiographie gemacht.Kann mir jemand den Befund erklären.Mein Hausarzt hat mich jetzt wieder ins Krankenhaus überwiesen,er möchte eine Herzkatheteruntersuchung.Ich hab nun Angst was mit meinem Herzen ist.

Aufnahmetag EKG

Durchgehender SR,mittlere HF 80/min,IT Linksschenkelblock (vorbekannt) sekundäre ERST,keine ST-Hebungen

Langzeit EKG

Durchgehender SR. mittlere HF 77/min,max.HF105/min,min.HF 60/min,vermehrt SVES,wenig VES,keineVT,s keine Pausen.

Echokardiographie

Zum Untersuchungszeitpunkt normofrequenter SR,ausreichende Schaltbarkeit.Linker Vorhof nicht dilatiert,linker Ventrikel konzentrisch hypertrophiert,nicht dilatiert mit normaler systolischer und nach transmitralem Einstrom und TVI-Abteilung gestörter diastolischer Funktion,LV-EFvisuell 55%.Keine regionalen Kinetstörungen.Rechte HH nicht dilatiert,Visuell regelrechte rechtsventrikuläre Pumpfunktion.MK:bicusbid angelegt gute Separation geringer Reflux,keine Stenose.AK;tricuspid angelegt,zart,gute Separation,geringer Reflux keine Stenose.TK morphologisch.

Muß ich mir Sorgen machen.Am Montag den 12.09 muß ins Krankenhaus zum Herzkatheder.

Antworten
m'art:inac<hen


Kann mir keiner meine Angst hier nehmen. :°(

W%illXes_nPu_r_verustlehen


Durchgehende Sinus Rhythmus (also normal), mittlere Herzfrequenz (puls) 80/ min, überleitungsblock im Linken Schenkel (Er leitet den Strom in die Linke Herzkammer nicht richitg), sekundere Eregungs-rückbildungs-störung, keine ST Strecken Hebung (kein Indiz für einen Herzinfarkt)

Langzeit- EKG

mittlere Herzfrequenz 77/min, max Herzfrequenz 105/min, min Herzfrequenz 60/min (ganz gut), vermehrt Extrasystolen im Vorhof, wenige in der Herzkammer, Keine Ventrikuläre Tachykardie (schnelle Frequenz in der Herzkammer), keine Pausen (auch in Ordnung, nichts wirklich gefährliches, bis zum Schenkelblock, der muss untersucht werden)

Echo:

Sinusrhythmus (gut), linker Vorhof nicht "ausgeleiert"; linke Herzkammer Vergrößert, nicht "ausgeleiert", Normaler systolischer Einstrom über der Mitralklappe, aber Probleme bei der diastolischen Herzfüllung (wegen dem Schenkelblock). Keine Verengung der Herzklappe, geringer Rückfluss.

Das ist alles was ich übersetzen kann. Der Rest ist echt viel "Echo" Fachsprache, die können echt nur die Leute die Echos durchführen und Hausärzte.

Hast du Vorerkrankungen? Rauchst du? Machst du Sport? Man muss sich den Linken Ventrikel anschauen und dann entscheiden was man macht. Ich weiß leider nicht was das "IT" vor dem Schenkelblock ist, aber wenn es nur ein Faszikel ist, dann kriegst du vielleicht ein paar Medikamente für den Blutdruck bzw, um den Linken Herzkammer zu entlasten. Bei mehr- Schenkelblock muss ein Herzschrittmacher her. Aber erstmal ruhig bleiben und sich schonen.

Halt uns auf dem laufenden.

Alles Gute :)

m.art9inacxhen


Danke für deine Antwort.Leider rauche ich und Sport treibe ich keinen.Ruhig bleiben fällt mir sehr schwer man macht sich schon seine Gedanken,Das rauchen versuche ich zu reduzieren was klappt aber auch schwer fällt.

WJillUes_.nur_veKrstxehen


Hey,

wie viel rauchst du? Wie schwer bist du? Hast du Bluthochdruck? Liegen Herzkrankheiten in der Familie? Hab einen Kumpel der hat auch einen Schenkelblock, ist nicht all zu schlimm. Man muss nur sehen, wie sehr es ist und ob es beide Faszikel betrifft.

mHartinaxchen


Hallo

ich rauche 10 Zigartetten am Tag aber auch jetzt erst es waren sonst mehr.Übergewicht habe ich aber möchte es hier nicht sagen.Tabletten gegen hohen Blutdruck nehme ich schon viele Jahre und ich bin nicht mehr die jüngste werde 58 Jahre.Vor dem Herzkatheter habe ich auch angst,das dabei irgendwas passiert ich hatte ja sowas noch nicht.

P?lüschAbiYest


Wenn du dein Übergewicht nicht nennen willst, muss es schon im höheren Bereich sein.

Ich vermute, mehr als 25 Kilo. Das in Kombination mit Rauchen und Null Sport ist pures Gift.

Mein Vater starb recht früh durch Übergewicht, Null Sport und Rauchen.

Jetzt kannst du das Ruder noch herumreißen, schmeiß die Kippen weg, heute noch.

Raucher die ins Krankenhaus müssen, haben es leichter, wenn sie dort rauchfrei sind.

P4lüschRbiexst


Rauchverzicht könnte langfristig auch Betablocker Verzicht bedeuten!

mLarPtinpac3hexn


Plüschbiest du hast ja recht aber es ist nicht einfach aufzuhören.Sport ist nicht ganz so einfach denn ich habe noch andere Baustellen am Körper.

m^artin1achexn


Willes_nur_verstehen

Herzkrankheiten in der Famile ja.Meine Mutter 84 Jahre nie geraucht kein Übergewicht hatte vor 20 Jahren eine Bypass OP.

P~lüsch3bieCsVt


Sport heißt ja nicht gleich Fitnessstudio. Einmal am Tag 15 Min um den Block gehen, Treppe statt Aufzug, eine Haltestelle früher aussteigen, all das bringt schon was.

m]art.i`nachexn


Ich geh sehr viel zu Fuss und Einkäufe erledige ich oft mit Fahrrad also bewegen tu ich mich schon.Auch treibe ich micht öfters mit meinem Enkelkind auf dem Spielplatz rum.

W6illeWs_nurz_verstxehen


Erstens: Anonymes Forum, kannst ruhig sagen wie viel du wiegst.

Wie viel hast du früher geraucht?

Welche genauen Medikamente für deinen Blutdruck nimmst du und wie hoch geht er ohne?

P[As^porxts


@ martinachen

Ich würde dir empfehlen nochmal vorher bei einem Niedergelassenen Kardiologen vorstellig zu werden, es irritiert mich ein wenig dass dein Hausarzt die Herzkatheter Sache angeleiert hat. Normal macht das ein Kardiologe oder halt die Krankenhaus Ärzte. Es gibt leider einige Ärzte die viel zu früh zu Herzkathetereingriffe raten.

Herzkatheter sind eigentlich Routineeingriffe, birgen aber dennoch Risiken. Ich hatte schon zahlreiche und hab sowohl welche Erlebt wo alles ohne Probleme ablief und ich am nächsten Tag wieder Fit war, hatte aber auch welche wo es Komplikationen gab.

Wichtig: Das soll dir keine Angst machen, Herzkathetereingriffe finden Jährlich zu hauf statt und in den wenigsten Fällen passiert was ernstes.

Man sollte genau überlegen WAS für Probleme hat man, wie sehr schränken sie dich im Alltag ein und wie sind so die Befunde von EKG, Belastung EKG und Herzecho.

Falls du Fragen zum Herzkatheter hast, egal welcher Art kannst du sie gerne Stellen. Sofern ich dir Antworten geben kann werd ich das nach besten Gewissen tun.

Grüße

moartinCachen


Ich wünsche allen einen wunderschönen sonnigen Tag,und bedanke mich für die Antworten hier.

Willes_nur_verstehen

Ich nehme seid Jahren Exforge 5mg/160/12,5mg und Procoralan 5mg.je eine morgens.

Durch den Krankenhausaufenhalt bekam ich noch ASS100 dazu.Geraucht habe ich 20 bis 25 Zigaretten und mein Gewicht ist nicht optimal das weis ich selber,ich wiege 90 Kilo bei 1,65m.Wie hoch mein Blutdruck ohne Medikamente geht kann ich garnicht sagen.

PAsports

Der Schenkelblocker wurde schon vor Jahren festgestellt .Ich lag öfters mal im Krankenhaus wegen Gyn Problemen da wurde oft gesagt ich hab Herzryhtmussstören,unternommen hat da keiner was,ich bin von allein mal zu einem Kardiologen.Er stellte den Schenkelblocker fest schickte mich zu einem Belastungs EKG da war soweit alles in Ordnung behandelt wurde ich dann nicht weiter.Vorige Woche hatte ich ein komisches Gefühl in der Brust und fuhr in die Notaufnahme,dort sagte man mir mein EKG ist nicht besonders Herzinfakt konnten sie durch Blutabnahme ausschliessen.Es wäre angebracht da zu bleiben und mich mal durchscheckten zu lassen was ich dann auch tat.Mein Hausarzt sagte es wäre besser mal ein Herzkatheter zu machen da wissn wir genau was los ist.Ich vertraue ihm da eigentlich schon.Mein Hausarzt ging in Rente und hat nie was unternommen,er hat jetzt die Praxis übernommen.Die Befunde vom Krankenhaus stehen ja oben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH