» »

Befund

W(ill#es_nubr_ver(stehexn


Hey,

ach wenn das so ist, würde ich mich beruhigen :) Wenn das Belastungs EKG gut war, kannst du dich schon mal beruhigen. Es ist wichtig das man die Katheter Untersuchung macht, aber da wird nichts rauskommen was du nicht schon weist. Du nimmst einen Calciumkanal Antagonisten, welcher den Blutdruck senkt und ein bisschen die Nachlast mindert, wodurch sich das Herz nicht so stark anstrengen muss. Es kann sein, das sie dir das ein bisschen erhöhen. Das zweite Medikament enthält Ivabradin, ein Mittel um die Herzfrequenz zu senken. An sich nichts Besorgniseregendes. Vielleicht nochmal ein Belastungs EKG und ein Langzeit, einfach nur um zu checken ob immer noch alles gut ist. Abnehme musst du aber, da reicht ein Salat am Abend und ein Spaziergang um den Block für den Anfang.

Halt uns auf dem laufenden.

Alles Gute :)

m,arStinaxchen


Danke für deine Antwort

Du hast mich sehr beruhigt.Das Abnehmen nehme ich jetzt in Angriff.Leider hatte ich durch eine Gyn OP in den letzten zwei Jahren zwölf Kilo zugenommen.Woher hast du dein großes Wissenbist du in dem Bereich tätig? ich werde weiter hier berichten das ist selbstverständlich

Liebe Grüße

martinachen

W$illes_5nur_velrstehexn


Hey,

was war es den für eine OP? Ich persönlich bin Schüler und mega interessiert in die Kardiologie und hoffe bald Medizin studieren zu können.

Top, halt uns einfach auf dem laufenden :)^

Abnehmen ist hart, vor allem mit dem Herz jetzt, deswegen musst du schauen das du dein Hauptaugenmerk auf die Ernährung stützt. Das heißt:

Nur noch Wasser oder verdünnte (natürliche/ frisch gepresste) Fruchtsäfte, wobei du mehr Wasser zu dir nehmen solltest. Kräutertee ungesüßt geht auch.

So gut es geht das fettige weglassen. Putenbrust, Fisch etc. lässt sich auch super im Ofen machen. Ungesundes wie Pizza, Burger etc. selber machen wenn es geht.

Das süße weglassen und lieber zwei Äpfel kleinschneiden und über den Tag verteilt essen. Immer mal wieder was davon naschen.

Außerdem kannst du schauen wie es mit der Anstrengung läuft. Wenn ein paar Runden Spazieren gehen funktioniert, dann kannst du das ruhig machen. Du solltest nur dein Puls nicht unnötig hochtreiben.

Der Katheter wird ein Kinderspiel ;-) Das haben die Ärzte so oft schon gemacht. PA Sport hat dir ja schon gesagt, dass meistens alles gut geht.

Hast du bekanntermaßen eine hohe Herzfrequenz? Das Ivabrandin hemmt das, ist aber etwas "neuer", das zeigt das du einen guten Hausarzt hast. Immer schön zu sehen, dass Ärzte die neueste Forschung ernst nehmen und auch danach handeln. Er hätte dir auch einen Beta blocker verschreiben können, dieser hätte aber auch die beta Rezeptoren gehemmt, und so nur noch schwer abnehmen kannst. Von daher eine großartige Entscheidung von deinem Arzt

Pnpschbi:esxt


Durch Betablocker kann man nur schwer abnehmen? ":/

M'aja?27


Durch Betablocker kann man nur schwer abnehmen?

Betablocker bremsen den Stoffwechsel. Ich hab dadurch auch 5 Kilo zugenommen und abnehmen fällt wahnsinnig schwer.

Ist leider eine häufige Nebenwirkung und viele nehmen über 10 Kilo von Betablockern zu.

@ martinachen

Ich gehe davon aus, dass der Linksschenkelblock von der Linksherzhypertrophie kommt.

Ein neu aufgetretener Linksschenkelblock kann zwar auf einen Herzinfarkt hindeuten. Aber bei dir ist er ja schon länger bekannt und da deine Blutwerte okay sind, kann man das ausschließen.

Bei koronarer Herzkrankheit könnte auch ein Linksschenkelblock auftreten.

Hat man bei dir schon mal ein Belastungs-EKG oder Stress-Echokardiografie gemacht. Das würde ich eigentlich eher vor dem Katheter machen lassen.

m:arti-nacxhen


Hallo Maja

Ein Belastungs EKG wurde im Krankenhaus gemacht.Jetzt bin ich ein bischen verunsichert aber mein Hausarzt möchte ein Herzkatheder,er selbst Facharzt für innere Medizin.Hattest du schon so eine Untersuchung.Ich denk mal ich geh am Montag zu der Untersuchung da bin ich auf der sicheren Seite.

PKAspTortxs


Ich denke das mit dem Betablocker und abnehmen ist von Person zu Person unterschiedlich.

Da kann man Pauschal keine Aussage treffen, ich hab anfang des Jahres trotz Betablocker und Herzinsuffizienz Medikament 6kg bewusst abgenommen.

@ martinachen

Was ich nicht so ganz verstanden hab, das EKG im Krankenhaus schilderst du als "nicht besonders".

Was dürfen wir darunter verstehen? War nichts ungewöhnliches festzustellen oder war das EKG vom Ergebnis nicht so toll?

Den Herzkatheter kannste ruhig machen lassen wenn du das für richtig hälst, da wird schon nichts passieren.

Der Vorteil von Herzkathetern ist dass da unter Umständen auch kleinste Problemzonen im Herz entdeckt werden können die beim Herzecho nicht aufspürbar sind. Ob der behandelnde Arzt die findet hängt aber von seiner Erfahrung ab.

Es kann aber auch sein dass bei dem Herzkatheter keine Entdeckung gemacht wird, von daher vom Herzkatheter nicht zuviel erwarten.

Bzgl. des Rauchens:

Der Herzkatheter Eingriff ist ein guter Zeitpunkt um aufzuhören. Ich weiß nicht ob bei dir ein Recht oder Linksherzkatheter gemacht wird oder ob über beide Seiten gegangen wird.

Je nachdem wirst du einige Stunden ruhig im Bett verbringen müssen ohne aufstehen / dich bewegen zu dürfen. Das kann 4 Stunden dauern, kann aber auch 8 Stunden gehen.

Bei meinem letzten Herzkatheter Eingriff musste ich ganze ~16 Stunden auf dem Rücken liegend im Bett verweilen da es nicht aufgehört hat nachzubluten.

Den Eingrifftag kannst du dementsprechend gut nutzen um deinen ersten Rauchfreien Tag zu verbringen (Sofern du Aufhören möchtest).

Mzajax27


Sorry, wollte dich nicht verunsichern.

Herzkatether hatte ich noch nicht, bei mir wurde nur immer Stress-Echo gemacht.

Ich finde nur, dass viele Ärzte zu schnell zum Katheter raten. Das sollte meines Erachtens erst gemacht werden, wenn man nicht invasive Untersuchungen wie Stressecho und CT gemacht hat.

Wurde bei deinem Belastungs-EKG irgendwas festgestellt? Wenn das okay war, ist die Wahrscheinlichkeit, dass man beim Katheter was schlimmes findet eher gering.

mdartinafchen


Hallo

Pasport

Das EKG in der Notaufnahme war nicht so wie es sein sollte,darauf sagte die Ärztin zu mir.Einn Herzinfakt können sie ausschliessen durch die Blutabnahme aber ein paar Untersuchungen würde sie an meiner Stelle machen lassen.Ich müßte nicht unbedingt da bleiben aber hatte mich dafür entschieden.LInkskatheter steht auf meiner Überweisung ins Krankenhaus.Meine Mutter hatte schon einige Herzkatheter in diesem Krankenhaus und gehe mal davon aus das auch meiner gut verläuft.Mit dem rauchen aufzuhören da bleib ich drann denn das möchte ich schon.

mnart&inacyhexn


Belastungs EKG ist das Fahrradergometer ?

Da kam raus:RR Anstieg auf 210 bereits bei 25 Watt.Abbruch der Untersuchung.(ich rutschte genau da aus meinem Schuh raus beim trampeln)kKeine rel.ST-strecken-Senkungen.

Maaj-a27


Genau, Belastungs-EKG ist Ergometer. Und Stress-Echo ist so ein Fahrrad im Liegen und währenddessen wird Ultraschall gemacht.

Wenn du das Belastungs-EKG so früh abbrechen musstest, war es auch nicht aussagekräftig. Das hätte man später nochmal wiederholen sollen.

Aber gut, mit dem Katheter kann man dann auch alle gefährlichen Sachen ausschließen.

mlarti(nachexn


ja es war so ein Fahrrad im liegen.

mHaartiniachexn


So langsam wächst meine Angst und ich konnte die Nacht nicht gut schlafen.

Wird der Katheter gut ausgehen,hoffentlich habe ich nichts schlimmes mit dem Herzen.Die Gedanken fahren Achterbahn man ist sowas von unruhig.

M,a$ja2x7


Ich drück dir ganz fest die Daumen. Ich denke nicht, dass beim Katheter was schlimmes rauskommt. :)*

PrAsjportxs


@ martinachen

Einfach wenn die Gedanken auf das Thema kommen innerlich selbst mit einem "Stop!" ermahnen und an was anderes denken.

Wird alles gut ausgehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH