» »

Blutdruck

j~enmnymYau0s200x2 hat die Diskussion gestartet


Meine Mama hatte vor kurzem einen Blutdruck von 160/80 beim Arzt. EKG ist in Ordnung. Muß man sich sorgen machen?

Antworten
X]iraixn


Man sollte es auf jeden Fall kontrollieren und ggf Blutdrucksenker nehmen.

(Es kommt auch sehr stark auf die Situation an...war sie gehetzt als sie zum Arzt rein ist, gestresst oder sonstwas...das kann den Blutdruck schon hochtreiben. Wichtig ist zu wissen, ob es nur stressbedingt ist, oder ob er IMMER zu hoch ist. Das kann man aber mit einem 24h Blutdruck schnell herausfinden...)

Sie kann auch versuchen weniger Salz zu sich zu nehmen...das hilft!

W-ill,es_nurf_verxstehen


Hey,

wie alt ist deine Mutter? Wozu das EKG? Nicht sehr aussagekräftig, obwohl man sagen muss, die Differenz zwischen dem Ersten und zweiten Wert ist leicht auffällig. Bekommt sie Medikamente dagegen? Vorerkrankungen?

Wtilles_cnu/r_verstxehen


Hat der Hausarzt den wenigstens Auskultiert (mit dem Stethoskop)?

jpennyOmausQ2002


Hallo, ich war mit meiner Mama im kh. Sie hatte in der nacht zweimal erbrochen und hatte so starke magenschmerzen. Ich habe dann den Notarzt gerufen. Die haben blutdruck gemessen. War 220. deswegen mit der Rettung ins kh. Dort hatte sie 160 der arzt meinte der ist ok. Hat ultraschall, blutabgenommen, ekg gemacht. war alles ok. es sind leichte entzündungszeichen drinnen die für ein magen darm virus sprechen. Nach der infusion hatte sie keine schmerzen mehr. Sie ist 62 jahre. Mir sagt jeder 160 blutdruck ist zu hoch. Muß ich mir sorgen machen?

aOgn=es


Größe? Gewicht? Ernährung? Rauchen? Alkohol? Sport? Sonstige Erkrankungen?

jNennym~ausO2x002


Gewicht weiß ich nicht irgendwas 70-75 und 170cm. sie raucht hat aber reduziert, alkohol nicht. zwei Tassen Kaffee am Tag, Sport nicht. sie ist in pension.

j4ennytmaus2i002


Sie geht heute zum Hausarzt. Nur was macht der Hausarzt wegen dem hohen Blutdruck?

jLennMymaus2~002


sie war heute beim Hausarzt. Wieder Blutdruck 210 der arzt möchte ein Blutbild machen, Lungenröntgen, und Internist. Kann da was schlimmes dahinter stecken?

Xmiraixn


Ein dauerhaft zu hoher Blutdruck ist nicht wünschenswert, denn er belastet das Herz.

Andere Ursachen kenne ich nicht, aber wenn es rein der Blutdruck ist, das ist gut behandelbar.

Es gibt verschiedene Medikamente um den Blutdruck zu senken, aber man sollte halt schon nach Ursachen forschen, gerade wenn Übergewicht nicht die Ursache ist.

jlenn0ymauYs2002


EKG war aber ok

WLilles8_nurg_versvte^hxen


Hey,

also war das ganze nur ein Magen Darm Virus?

Der hohe Blutdruck muss definitiv Medikamentös runter! 90% der Blutdruckfälle sind unklarer Ursache. Der 220 Wert im Rettungswagen kommt sicher vom Stress. Man muss sagen, das ab einen gewissen alter, laut WHO, die Toleranz für den Blutdruck steigt. Ab 60+ ist 160 "noch OK". Man muss bei dieser hohen Differenz zwischen Systolischen und Diastolischen an eine Aortenklappenstenose und verminderte Aortencompliance (Aortenverkalung) denken, muss aber alles nicht sein. Kriegt sie den Medikamente gegen den Blutdruck (beantworte endlich die Frage :-D)

Würde an nichts schlimmes denken, soll sich aber der Kardiologe das ganze Anschauen. Blutbild ist normal, sollte aber nicht all zu viel rauskommen.

Halt uns mal auf dem laufenden.

Alles Gute :)

azgnexs


Was ist für Dich "was schlimmes"?

Gerade beim Raucher in dem Alter können die Nierenarterien "zukalken", was den Blutdruck erhöht, ansonsten gibt es diverse hormonelle Ursachen, die man relativ einfach ausschließen kann. Bei den meisten Leuten mit hohem Blutdruck findet man keine spezifische Ursache.

Hoher Blutdruck ist ja an sich keine Krankheit, sondern ein Risikofaktor für z.B Schlaganfälle und Herzinfarkte. Andere Risikofaktoren sind z.B. Rauchen, Diabetes und hohes Cholesterol der bösen Sorte.

Jeder Blutdruckpatient sollte die Dinge tun, er selbst beitragen kann: genügend Bewegung, Rauchen einstellen, DASH-Diät, Normalgewicht anstreben.

j>eninymaJus2S002


Ja sie nimmt seit gestern Blutdrucktabletten

j:enny5maus2x002


Wie schnell wirken die denn?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH