» »

Betablocker

D9ilana055011x986


Ich war ja bereits beim Hausarzt um das Päparat zu wechseln aber sie sagt das es nict von den beta kommt. Ich glaube ehr schon ... was soll ich machen? Arzt wechseln geht nicht weil neues Quartal ist.

DGiana~0501M198x6


Oder können betablocker auch paradox wirken?

s:yst<ema=tiker


betablocker scheinen iwi selber eine Art paradoxon zu sein?!

D7ian~a05l01r198x6


Inwiefern?

K*leiwneHex'e21


Diana, kannst du mal aufschreiben, welches Medikament du wie lang und in welcher Dosierung genommen hast? Es gibt auch Wechselwirkungen zwischen Medikamenten, diese können seltenst auch erst auftreten, wenn das Medikament schon abgesetzt ist. Außerdem gibt es Absetzungssymptome bei bestimmten Medikamenten.

Vielleicht kann das deine Probleme erklären.

D,i,ana~050%119x86


Hallo hexe..

Also am 10.April 2016 venlafaxin abgestattet

1.September 25mg Seroquel

Seit 2 wochen morgens halbe dosis betablocker mehr..

Also erst halbe morgens u abends

U nu morgens eine Ganze u abends eine halbe

D iana50501F1986


Ich habe heute vom Arzt Bisoprolol verschrieben bek da wir schauen wollen, ob ich die Metropolol eventuell nicht vertrage.

Ich nahm morgens 11.88mg u abends 11.88mg... Jetzt soll ich vom Biso 1.25mg nehmen. Ich vergaß zu fragen, ob es eventuell der gleichen Menge vom Metoprolol ist oder weniger? Weil ich zur zeit wieder höheren puls u RR habe da ich vor 10 tage 11.88mg rediziert habe... Das weiss mein Arzt. Sie sagte ich soll morgens erstmal nur 1.25mg nehmen um zu schauen ob es vertragen wird.

Meine Sorge ist, das es eventuell weniger is u mein herzrasen schlimmer wird...

Eqhemaliger NVutzer (#58x8574)


Warum machst du dir um solche dinge Gedanken? Dein Arzt hat sich mit der Dosierung schon etwas gedacht. Probiers doch erstmal aus. Wenn die Medikamente gewechselt werden kann es mal zu Pulsüberschießung kommen.

Bei dir wird es 100% auch Psychisch getriggert sein.

Eine höhere Dosierung Betablocker empfiehlt sich schon allein deshalb nicht weil dein Herz organisch soweit ich in Erinnerung hab Gesund ist.

Du solltest an deiner Angststörung arbeiten.

D=ianwa0j5201198x6


Um einen therapiePlatz habe ich mich heut gekümmert. Ich bek morgen einen Rückruf von der klinik.

Ich habe seit gestern abend einem RR von 160 zu 100... alsO der 2. Wert ist ständig über 100. Dazu eine starke unruhe u übelkeit ...

K8lein0eHeMxe2x1


Ich nahm morgens 11.88mg u abends 11.88mg... Jetzt soll ich vom Biso 1.25mg nehmen. Ich vergaß zu fragen, ob es eventuell der gleichen Menge vom Metoprolol ist oder weniger? Weil ich zur zeit wieder höheren puls u RR habe da ich vor 10 tage 11.88mg rediziert habe... Das weiss mein Arzt. Sie sagte ich soll morgens erstmal nur 1.25mg nehmen um zu schauen ob es vertragen wird.

Meine Sorge ist, das es eventuell weniger is u mein herzrasen schlimmer wird...

Die Dosierung bestimmt dein Arzt und der hat sich da schon etwas dabei gedacht. Und wir hier sind alle nicht befugt, deine Dosierung zu ändern. Das wäre mehr als unverantwortlich und einfach nur gefährlich!

Ich hab dir in deinem anderen Faden schon geschrieben, dass das Herz mehr pumpt und der Blutdruck höher wird wenn man Betablocker runter reduziert. Die vermehrten Rezeptoren können halt nicht weg gehext werden. So ist das und da musst du durch. Für ein gesundes Herz ist es auch gesund wenn es mal ordentlich pumpen darf!

Und hör bitte endlich auf, ständig deine Blutdruck zu messen. Die Werte, die du zu Hause misst, stimmen sowieso nicht weil sie durch deine ständige Angst total verfälscht werden.

E/hemailiger. Nutz$er (#l588574x)


Deine RR Werte sind nicht repräsentativ weil sie durch deine Ängste und ständigen Messen verfälscht werden.

Die starke Unruhe und Übelkeit spricht dafür.

Wovor hast du Angst?

Duiana%0O5011x986


Mh ich habe angst das ich sterbe ....

DAi$ana0~5011x986


Kleine hexe ich messe mit einem manuellen geeichtem Gerät von der Arbeit.

Mh ich fühle mich auch total hyperaktiv. Kann auCh net schlafen.

Der Arzt der mir die Biso verschrieben hat war der Vertreter meiner Ärztin da sie Urlaub hat.

K^leinHeHexex21


Man stirbt nicht von Herzrasen und höherem Blutdruck.

Ethemaligker< Nutzerr (#58x8574)


Herzecho -> o.B

Belastungs EKG -> o.B

EKG's -> o.B

Wurden Langzeit EKG's gemacht?

Du hast Sinustachykardien, die sind zwar unangenehm aber in der Regel harmlos, vorallem wenn das Herz organisch Gesund ist.

Du bist Jung, dein Körper kommt mit den Panikattacken klar. Dein Herz wird auch nicht 24 Std. zu schnell schlagen.

Mit den Betablockern schadest du deiner Gesundheit mehr, ich bin absolut kein Fan davon Betablocker bei psychischen Ängsten einzusetzen.

Ich bin fast im selben Alter wie du und Herzkrank, und als jemand der wirklich schon ne Menge in Sachen Kardiologie erlebt hat (hatte schon zig Herzkathetereingriffe und und und) kann ich dir mit guten Gewissen sagen: So schnell stirbt man nicht!

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH