» »

Betablocker

KHl<einReHexex21


Puh...das ist ja ein Hammer

Also ich glaube, du hast schwerwiegendere psychische Störungen als du selber glaubst. Merkst du, dass du dir permanent selber wiedersprichst? Wenn man deinen Text liest...du willst dir helfen lassen, du merkst, dass die Medikamente helfen, aber du setzt sie ab. Warum?

Warum setzt du eigenmächtig Medikamente ab, die dir helfen?

Du weißt, dass du psychisch krank bist aber suchst nach einer körperlichen Störung. Seit über zwei Jahren?

Weißt du eigentlich, dass es dir jetzt gerade viel besser gehen würde, hättest du das Venlaflaxin nie abgesetzt?

Das heißt, du rufst dann auch ständig den Notarzt oder gehst in die Notaufnahme? Wie läuft das dann da ab?

P~AsBports


Ich bin leider schwer therapierbar weil ich daran glaube, organisch krank zu sein.

Zudem habe iCh sehr grosse angst vor Medis u zudem auch Antidepressiva...

Ich glaube ein Teilaspekt liegt auch darin dass du unehrlich zu deinen behandelnden Ärzten bist welches folgende Passage bekräftigt:

Aber damals half es mir. Jedoch stand ich dort am Anfang meiner Erkrankung. Das heisst, das kh hat es sofort erkannt u ich ging in die klinik u wurde sofort auf medis eingestellt. Kaum zu hause, schlich ich sie aus. Genau, die angst das es mir net gut tut. Das war dies Jahr im April.

Das spricht nämlich für ein gestörtes Arzt - Patientenverhältnis wenn ich es richtig interpretiert habe.

Also habe ich bis 12.5mg ausgeschlichen u dann abgesetzt. Vielleiht auch zu schnell abgesetzt...

Das spricht meiner Meinung nach auch dafür denn wenn du den Ärzten Vertrauen würdest, würdest du den Mist lassen selber Dosierungen zu ändern bzw. Medikamente abzusetzen.

Wozu gehst du überhaupt zum Arzt wenn du meinst du bist klüger?

Unzählige Male in der Notaufnahme

Schilder mal den Ablauf, wie kann man sich das Vorstellen? Wie reagiert man dort auf dich, wie kommst du dahin und was wird dort gemacht und mit welchen Worten wirst du nach Hause geschickt?

Der letzte Bereitschaftsarzt war erst gestern bei uns zu hause...

Warum?

Mein "Problem"ist das i net sehe, das i psychisch krank bin. Dafür sind die körperlichen Symptome einfach zu krass. DèswegeN mein neuer Gedanke, das es NW vom Beta sein müssten ...

Du denkst zu viel, da liegt das Problem. Und bevor du nicht lernst Medizinische Themen nicht mehr selbst zu behandeln, bis dahin ist auch alles zum scheitern verurteilt.

Hast du mal mit einem Arzt gesprochen ob es Medikamente gibt die deine Zwangsgedanken in Zaum halten können?

Hast du einen Partner?

ich weiss das ich was tun muss. Ich messe auch bei kleinster gegebenheit den RR

Was heißt du weißt dass du was tun musst?

Wieso misst du bei jeder kleinsten gegebenheit? Was zwingt dich dazu?

Das ist doch Wahnsinn .. 100 mal RR messen am Tag.

Klar das teil muss weg aber dann wird es richtig schlimm für mi. Grad wo i dann den neuen beta nehme.

Da musst du dich durchzwingen, schmeiß das Gerät so weit weg wie ebend möglich.

Ich versuche mich abzulenken.. Spiel mit meine kids oder laufe hin u her ... Haushalt geht net wirklich oder kochen.

Irgendwie hab ich den Eindruck dass du dich durch diese ganze Thematik auch bisschen aus den Verpflichtungen und Ernsthaftigkeit des Lebens entziehst.

Ich habe gelesen, das es absetzpsychosen geben kann. Mein Arzt glaubt es aber net.

Warum liest du denn dazu was? Dein Arzt ist dein Ansprechpartner und keine Internetseiten!

Alle sagen i solle in die klinik. Die wollten sich heut eigentlich melden.

Die Klinik ist keine Lösung solange du nicht begreifst dass du den Ärzten folge Leisten musst und die eigen Therapierei sein lassen musst.

Du bist richtig tief in der Herzneurose drin. Richtig tief!

Du brauchst eine isolierte Therapie. Und nach der Entlassung MUSST du vom Internet isoliert werden damit du die Googelei läßt die denk ich ein großes Problem ist.

Und du musst von den Geräten geschützt werden.

von wegen das hirn lernt wenn man sich immer u immer wieder der angst stellt.

Das funktioniert. Aber nicht wenn du dein Hirn paralell ständig mit Ängsten fütterst. Man kann den Feind nicht aushungern lassen wenn man ihm jeden Tag das rundlossorglos Packet in form von Essen hinstellt.

Daher auch die beta. Sie sollen das herz schützen ..

Selten so ein Unsinn gelesen. Die Betablocker schaden dir weil du organisch Gesund bist! Betablocker / Antiarrhythmika sind keine harmloßen Medikamente und beanspruchen einige der Orange sehr deutlich, sie helfen dem Herz auch wenn man wirklich Herzpatient ist.

Was die Leute die ein organisch gesundes Herz haben ihren Körper (und auch dem Herz) antun wegen Prüfungsängste oder Ängsten das realisieren die wenigsten.

D_ia_na*05011x986


ich konnt meine "Erkrankung" net kennenlernen, weil i eben sofort therapiert wurde. Ich setzte unwissend ab, weisst du wie i das meine?

Du kennst mich auch. Ich war damals dawnbringer23 glaub ich...

Naja ich bek panikattacken die net ohne sind aber dank beta alles unten halten. U durch diese Attacken musste ich ins kh weil i net allein raus komme. Ich brauche quasi meine Untersuchung um runterfahren zu können. Deshalb soll i auch net stationär auf Behandlung, weil dort Ärzte sind u i die jederzeit verlangen kann, um mich zu beruhigen.

I weiss selbst net, wo rein i mi verrannt habe.

Ich war immer bodenständig... habe haushalt,kind,Ausbildung usw allein gewirtschaftet. Mein IQ liegt bei 120 und und und... u nun soll ich psychisch krank sein? I war immer ein fiktiv denkender Mensch u i denke immernoch fiktiv. Es muss einfach eine greifbare Erkrankung sein. Psyche sind doch nur Gefühle u Gedanken... Depressionen? Pffff.. < so dachte i immer u deshalb habe ich keinen Bezug auf meine "anscheinende" psyische Erkrankung. . Für mich sind es eventuell Absetzsymptome vom Venla u Seroquel o NW. <mein bodenständiges denken ...

Genau, i stehe mir selbst im Weg. Ich weiss, welche Schritte i gehen muss u i bin jedem Weg gegangen, aber nux scheint mir zu helfen :( weder Hobbies, Expositionen oder Gespräche. Die Angst is stäbdig da. Egal was i mache. U jedesmal is sie anders. Schwer einschätzbar ob "krankheit" o "Attacke"... deshalb der ewige Run zu den Ärzten. Vielleicht wurde ja was übersehen ???

Ach alles net so einfach.

Dabei rauche i net ( aus angst aufgehört wegen dem RR ..Wenigstens etwas positives. Aber verlangen hab i u der entzug war blöde :) )

Trinke keinen Kaffee, net mal ne Cola.. Trinke keinen Alk usw... alles, was mi pushen könnt, musst i aufgeben..

Ein Leben is es mit sicherheit keins... Aber i bleibe am Ball. I versuche am Tage soviel wie möglich zu machen. Vorallem zu essen. Ich habe in kurzer Zeit 15kg abgenomnen. Bei jeder u nach jeder Mahlzeit bek ich Angstattacken. I weiss net warum ??? Eine direkte Esstörrung is es net ...

Naja..I kann kurz meine Diagnosen aufzählen...

Belastungsdepression mit Episoden

Somatisierungsstörrung

Hypochondrie mit psychotischer Neigung

Panikattacken

Generalisierte Angststörrung

Traumas...

Mh ja. ..

DQian'a0501O19x86


Nachtrag. ..

Die beta nehme i aber auch wegen zu hohem Puls u einer Belastungshypertonie... bzw is mein RUHE RR bei 130 zu 100 ... also die Diastole is immer zu hoch....

Eine supraventrikuläre Tachycardie hab i auch. Teilweise bei Anfälle bis 180...

K-leineHFexe21


Du kennst mich auch. Ich war damals dawnbringer23 glaub ich...

ich hatte dich schon längst erkannt.

P)AsZports


ist dawnbringer23 äquivalent mit trauriger-engel?

Kslei7neHewxe2x1


Die beta nehme i aber auch wegen zu hohem Puls u einer Belastungshypertonie... bzw is mein RUHE RR bei 130 zu 100 ... also die Diastole is immer zu hoch....

Eine supraventrikuläre Tachycardie hab i auch. Teilweise bei Anfälle bis 180...

Es kommt jeden Tag eine angebliche neue Diagnose, mit der du die Einnahme rechtfertigen willst.

Das kannst du dir ab jetzt sparen. Du brauchst die Betablocker nicht, weil alle angeblichen Diagnosen, die du da ständig auflistest, einfach nur medizinische Wörter sind, mit denen man dein Probleme beschreibt. Aber keine Krankheiten, die behandlungsbedürftig sind.

Wenn du mal wirklich an dir arbeiten würdest, würdest du diese ganzen Wörter gar nicht mehr brauchen.

Ddiana0y5011<986


Sozusagen PAsports....

Mh kleineHexe das sagten die Ärzte.

KIleineHxexe21


Du bist also Dawnbringer und trauriger-engel?

DjianaX050191986


Hallo....

Nein ich war mal als dawnbringer anhemeldet. .. habe nur das PW net mehr gehabt ...

D iana050Q11b986


PASPORTS. ..

Ich rechtfertige mir net jedesmal aufs neue warum i beta nehmen muss.

Mein Psychologe sagte, ich solle ausschleichen. Gesagt,getan... Fazit alles schoss in die Höhe! Ich musste zur Überwachung ins kh u sie sagten, aufgrund der supraventrikulären Tachycardie brauche u die Beta.

Psyche spielt auch mit rein, klar... aber diese Rhythmusstörrungen habe ich schon seit 2j, sowie meine Eltern auch.

U als i Venla nahm, wurde auch ohne probiert, woraufhin i wieder Tachycardien bekam mit Luftnot u kalten Schweiss.

Selbst wenn jmd Angstpatient ist, sollte man net alles darauf reduzieren. Auch wir dürfen WIRKLICH krank sein bzw andere Erkrankungen haben.

Lg


Wir schließen vorübergehend.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH