» »

Herz macht mehrere Pausen in der Minute.

klinghunnter hat die Diskussion gestartet


Hallo...

Leider, leider, leider muss ich mich jetzt wieder mal an dieses Forum hier wenden. Jahrelang hatte ich ruhe und hatte keine schwerwiegenden Probleme...Nur heute geht das wieder los.

Ich habe lange zeit keine großartigen symptome mehr gehabt,doch nun bin ich heute morgen aufgestanden und in mir spielt sich (vielleicht auch nur psychisch) der blanke horror ab.

Seit dem ich vor ca 2h aufgestanden bin habe ich einen Puslaussetzer nach dem anderen. Bei mir wurden vor ca 5 Jahren harmlose extrasystolen diagnostiziert, mit Langzeit EKG,Belastungs EKG und so wieter. Auch eine Psychotherapie habe ich gemacht, die mir dann sehr mit dem Umgang der Extrasystolen geholfen hat.

Nur heute sitzte ich jetzt hier im Bett und habe eiskalte hände, eben eine Typische Panikattake.

Grund ist der oben beschreibende.

Ich bin aufgestanden und da ging das schon los. Innerhalb von einer Minute hatte ich gute 20-25 Aussetzter im Puls. Manchmal auch mehrere hinter einander (Also Puls - Aussetzter- Puls - Aussetzter).

Ich messe ja nun nicht mein Puls immer und Pausenlos, aber wenn ich merke, das da was los ist, dann schon. Meist sind es ja auch nur 1- 2 Extrasystolen und dann ist wieder alles normal.

Ich habe war nun nicht übermäßig Sportlich aktiv und auch sonst habe ich keinen besonderen Stress.

Auch fühlt es sich nicht wie normale extrasystolen an.

Antworten
MnavziWkeexn


Und wo ist jetzt die Frage, wie sollen wir dir helfen?

Glaube der örtliche Kardio-Schamane sollte sich das ansehen damit er Sir genaueres sagen kann...

C>lomndykxe


Sage ich immer wieder-- habe diese Zustände schon ein (langes) Leben lang Tag und Nacht-- und lebe noch.

Gerade im Liegen besonders stark- aber laut Ärzteauskunft ist das NORMAL.

Versuche Dich mal herauszufordern mit Arbeit, strammem Spaziergang, Joggen, Holzhacken o.ä., dann hört das sicher auf. Achte nicht auf Deinen Körper- der macht schon sein Ding richtig *:)

FPedin9J1


Ich würde einen Termin beim Kardiologen machen ... Die sollen dann entprechende EKGs veranlassen. Hier wäre ein 24 Std. EKG vlt. sinnvoll.

kDinghuxnter


Und wo ist jetzt die Frage, wie sollen wir dir helfen?

Mit antworten wie die z.B von Clondyke... :=o

Dafür gibt es ja so ein Forum.

Nun habe ich aber bei meinem Hausarzt angerufen, da durfte ich auch gerade noch so kurz vor dem Ende der Sprechzeit hinkommen und er hat mir ein EKG geschrieben. Völlig unaffällig, aber sehr viele SVES und VES, die ca alle 4-6 Schläge einfallen. Wie gesagt, ich kannte das einfach nicht von meiner pumpe...

Clondyke

Versuche Dich mal herauszufordern mit Arbeit, strammem Spaziergang, Joggen, Holzhacken o.ä., dann hört das sicher auf. Achte nicht auf Deinen Körper- der macht schon sein Ding richtig *:)

Das kann ich gleich tun, um 13:30 beginnt die Spätschicht ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH