» »

Inr Wert zu hoch

a6ngelAeye81 hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen habe eine Frage ich hoffe das mir jemand helfen kann :(

Und zwar bekam mein Vater (66) seit 1995 Marcumar nach Dutzenden Herzinfarkten und einem Schlaganfall.Nun wurde er vor etwa 1 Monat an der Hand operiert und musste das Marcumar absetzen.Daraufhin wurde er ja neu eingestellt.Am 10.10.16 war er zur Kontrolle und da wurde ein INR Wert von 6 festgestellt.Woraufhin mein Vater den Arzt drauf hinwies das er viel zu hoch ist und er ihn runter setzen muss,der hat das ganze runtergespielt.Haben sich dann "gestritten" bis das er ihn dann runtergesetzt hat.Er hatte sonst immer einen Wert zwischen 1,2-2,8

Nun das schlimme an der ganzen Sache ist das mein Vater kurz darauf verstarb (15.10.2016) :°( :°(

Ich als Laie habe natürlich keine Ahnung.Aber könnte es sein dadurch das dass Blut so dünn war das eine Verkalkung die eventuell im Körper war somit direkt ins Herz gelangte und dadurch der tödliche Infarkt zustande gekommen ist?

Achso er hat 4 Bypässe und 14 Stents :°(

Ich weiß das es meinen Vater nicht zurück bringt aber ich brauche das für mich um mir das selbst iwie erklären zu können :°(

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH