» »

Schmerzen am Sternum

EUr31 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle!

Zuerst möchte ich ein paar Infos über mich abgeben. Ich bin 31 Jahre alt, 178cm groß und wiege 84 kg. Bin berufsmäßig meist unter viel Stress und körperlich sehr beansprucht. Ich rauche nicht und trinke nur gelegentlich Alkohol. Seit einigen Monaten plagen mich retrosternale Schmerzen, diese treten immer nur kurz auf, dauern ca 2-3 Sekunden und danch sind sie weg. Dabei habe ich oft Angstgefühle, einen Reizdarm, teilweise Übelkeit (ohne Erbrechen)und gelegentlich einen erhöhten Puls (100/min). Lz-Ekg, belastungs Ekg und labor war alles unauffällig. Könnten diese Symptome auch auf ein Rückenleiden hinweisen? Oder könnte doch etwas bösartiges (wenn ja was??) dahinter stecken. Das alles belastet mich schon sehr... gibt es hier welche denen es ähnlich geht?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

Schöne Grüße

Antworten
CqonanD-erZerxstärer


Verspannte Rückenmuskulatur kann dazu führen, dass ein Schmerzgefühl in der Lunge wahrgenommen wird.

Sonst würde ich an Bronchen denken. Auch Zwölffingerdarmgeschwür oder Magengeschwür kann ein ausstrahlendes Stechen geben.

XZiraixn


Es kann von der Brustwirbelsäule kommen, allerdings dann kommen mir die paar Sekunden sehr kurz vor ":/

Hast du vielleicht was gegessen zu dem Zeitpunkt, wo das vorkam? Es gibt da irgendwo an der Speiseröhre einen Nerv, der wenn man nicht richtig kaut (oder zu viel versucht zu schlucken), gaaaaaanz böse wehtut.

Daran hätte ich jetzt gedacht.

CponanDAerlZerstäxrer


Wahrscheinlich der Vagus-Nerv? Wodurch der sagenhafte Bolus-Tod eintreten soll, wenn man zu gierig schlingt!

E;rx31


Danke erst einmal für die Antworten! Zum Thema Essen,nein das kam bislang nie in dieser Verbindung zu Stande sofern ich mich recht erinnere. Es tritt einfach so auf. Ist halt einfach ein komisches Gefühl,weil man sich immer sofort das schlimmste dabei denkt... ??? :°(

X7iraxin


Wahrscheinlich der Vagus-Nerv? Wodurch der sagenhafte Bolus-Tod eintreten soll, wenn man zu gierig schlingt!

Das weiss ich nicht so genau...hatte nur einmal selbst das vergnügen zu sehr zu schlingen und dann noch was eiskaltes mit kohlensäure drauf zu kippen... war garnicht mal so klug.

Also ich hab manchmal schmerzen von der wirbelsäule her auch in der brist...aber das kommt nicht plötzlich und ist auch nicht stark...es zieht dann nur so seltsam...aber den ganzen tag lang.

Weswegen ich halt aber trotzdem von der wirbelsäule nicht ausschliessen würde...da gibts ja auch unterschiedliche sachen... vielleicht wird da ein nerv gereizt?

Wäre es möglich, dass es bom magen her kommt? Wurde das mal überprüft? Wir funktionieren ja nicht alle wie ein uhrwerk...

E%ru31


Der Magen wurde noch nicht genauer überprüft, habe allerdings auch nicht wirklich schmerzen vom Magen her. Kann auch immer noch genauso viel essen wie zuvor ;-). Hab auch kein saures aufstoßen. Hab auch schon ne zeitlang pantozol genommen, hat aber wegen dieser schmerzen nix geholfen

Ftlyin@g wiQthout Wwin^gxs


Hast Du schonmal Sodbrennen gehabt?

Wenn Du mal drauf achtest: Wird es unmittelbar nach dem Essen besser oder schlechter?

E=r3x1


Also mir wäre nicht aufgefallen das es mit dem Essen irgendetwas zu tun hat. Diese kurzen (max. 2 sekunden) schmerzen treten auch nüchtern auf. Sie sind auch nicht sonderlich stark, aber trotzdem komisch weil sie immer wieder auftreten (- ca. 10 x am tag)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH