» »

Herzrasen bei und nach alkohol

ptinkYyand?thebra\in hat die Diskussion gestartet


Moin, ich habe eine frage an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Also wenn ich alkohol trinke ( hauptsächlich bier ) kommt mein puls schnell mal auf 100 - 120. Wenn ich dann am nächsten Tag einen Kater habe ist es genau so. Ich war dieses Jahr schon beim Kardiologen ( wegen Herzgeräuschen ) und die haben da nichts gefunden und als ich beim Arzt war hatte sie gesagt, dass es wohl normal ist. Nun bin ich aber etwas verunsichert, da ich ein wenig cardiophobisch bin und auch öfters mal Panikattacken habe deswegen. Ich denke mir wenn das Herz den ganzen Tag so schnell schlägt ist das doch gefährlich oder nicht? ansonsten ist mein Ruhepuls morgens meist zwischen 50 und 70 und mein Blutdruck Systolisch meist bei 120 . Also meine Frage ist wenn ich weiter trinke ( 2 tage die woche) sollte ich mir wegen meinem Herz gedanken machen oder kann ich mich Morgens einfach entspannen, auch wenn mein Puls rast.

Ich habe schon ein wenig im Internet deswegen geguckt, aber Sachen gefunden von "ist total normal und nicht schlimm" bis "du bringst dich damit um". Das Alkohol nicht gesund ist, ist mir klar, aber es trinken doch viele am Wochenende und die sind doch auch Gesund. Vielleicht kann mich ja jemand aufklären. Würde mich sehr freuen :-)

Antworten
B?r5igixe


Das ging bzw. geht mir ähnlich. Ich vertrage anscheinend auch keinen Alk, denn auch mein Puls wird sehr schnell, wenn ich bis zu einer halben Flasche Wein konsumiere. Hinzu kommen noch einige Nahrungsmittel, bei denen das auch so ist: Puls 100 - 120.

Ich bin bestrebt, alles das jetzt wegzulassen, möchte mir ja nicht schaden. Ich glaube, es ist eine Frage der Verträglichkeit, und die ist nun mal verschieden. Sieh es an wie eine Allergie - wenn Du bestimmte Sachen nicht verträgst, ist es so, und Deine Entscheidung ist es, ob Du diese Sachen trotzdem konsumierst oder nicht. Wir sind erwachsen und haben selbst die Verfügungsgewalt über uns! *:)

KSlein eHPexex21


Wenn du so auf Alkohol reagierst, solltest du es lassen. Irgendwas macht es ja mit dir, das andere nicht haben.

Ob das gefährlich ist oder nicht, können wir dir hier nicht sagen. Fakt ist aber, dass es bei gesunden Menschen erstmal nicht gefährlich ist, wenn das Herz mal einen Tag schneller schlägt.

Ob es gut ist, wenn man das wissentlich durch Alkohol provoziert, wage ich zu bezweifeln.

Dein Blutdruck und dein Ruhepuls sind ja ganz nett, aber wie sieht denn deine Lebensart außerhalb der zwei Tage Trinken aus?

Wie ernährst du dich, wie verbringst du deinen Tag? Wie viel und welchen Sport machst du?

p#inkyaZndtehKebra2ixn


Danke euch für die schnelle Antwort. Wenn ihr meint, dass sowas nicht normal ist, dann sollte ich es wohl wirklich lassen.

Ich ernähre mich ziemlich gemischt. Also gerne mal eine Pizza und belegte Käsebrötchen, aber esse eigentlich jeden Tag auch was gesundes. Zb Reis mit gemüsepfanne oder Obst.

Ich geh momentan so ca. 2 mal die Woche joggen und bin auch öfter draußen, aber hab auch mal ein paar faule Tage.

P`rada~Teufxel


Ich habe z. B. eine Panikstörung und kann Alkohol deshalb auch überhaupt nicht ab. Ich kann das Gefühl nicht leiden, wenn man den Alkohol langsam merkt. Dann bekomme ich auch Herzklopfen, bis ich wieder ganz klar im Kopf bin. Da reichen schon geringe Mengen und eine ganz geringe Wirkung des Alkohols. Vielleicht ist da bei dir ähnlich?

Ansonsten sehe ich es auch so.. wenn es dir nicht gut tut, dann lass es weg. Ich für meinen Teil komme ohne Alkohol hervorragend klar und kann auch mit Wasser / Cola / Tee oder whatever lustig sein :-D

pfinkByaqndthe.b_rxain


Ja, das kann tatsächlich sein. Ich habe Jahrelang Gras geraucht und habe dann langsam angefangen zu denken, dass mein Herz stehen bleibt. Dann bin ich irgendwann auf Alkohol umgestiegen. Hab es auch mal mit Kaffee probiert, aber da geht mein Puls auch schnell hoch für Stunden. Es ist echt zum verzweifeln ;-D , aber man kann eben nicht alles haben. Wasser und Tee vertrage ich zumindest, das ist doch schonmal was. :-p

P3ra/daTeuxfel


Kaffee kann ich auch nicht gut vertragen.. Ab und zu maaaaaaaaaaaaaaaaaaal eine kleine Menge, mit Wasser verdünnt und selbst das merke ich. Der Puls geht hoch und ich werde innerlich total unruhig. Ein ganz wiederliches Gefühl ;-) Ausserdem wird mir u. U. kotzschlecht davon.. Nicht immer, aber wenn.. dann verfluche ich die Tasse Kaffe auf's Übelste.. :-X

Cola geht aber und Wasser und Tee sowieso. Wobei größere Mengen schwarzer Tee auch nicht so doll sind ;-D

PxAs/porxts


Hi Pinky,

Dass Alkohol Tachykardien auslösen können ist bekannt und nichts neues, das liegt u.a am Alkohol selbst aber auch an den Stress dem der Körper ausgesetzt wird.

Die Pulswerte die du nanntest sind aber im Rahmen, 100 - 120 ist jetzt nichts Wildes wo man die Hände in die Luft jagen muss. Ab 100 spricht man von einem Tachykarden (beschleunigten) Puls, ab 120 sollte man es mal beobachten WENN es länger anhält.

Aber wie gesagt: Nichts Wildes.

Ich denke mir wenn das Herz den ganzen Tag so schnell schlägt ist das doch gefährlich oder nicht?

Nein, so lange das Herz im Sinusrhytmus schlägt und sich die Frequenz dann wieder zurückbildet ist es unbedenklich und ungefährlich meiner Meinung nach.

Ich laufe z.b schon sehr lange mit einem Ruhepuls von 110 - 130 herum.

ansonsten ist mein Ruhepuls morgens meist zwischen 50 und 70 und mein Blutdruck Systolisch meist bei 120

Gute Werte.

Also meine Frage ist wenn ich weiter trinke ( 2 tage die woche) sollte ich mir wegen meinem Herz gedanken machen oder kann ich mich Morgens einfach entspannen, auch wenn mein Puls rast.

Du wirst hier kein Freifahrtsschein für deinen Alkoholgenuss bekommen. Langfristig kann das Herz (sowie der Rest deines Körpers) durch den Alkohol geschädigt werden, es kommt auch darauf an wie viel du trinkst.

Von daher musst du selber Entscheiden ob du deinem Körper so etwas antun möchtest oder nicht.

Da du schriebst dass du beim Kardiologen warst gehe ich davon aus dass ein Herzultraschall erfolgt ist und dein Herz folglich organisch Gesund ist.

Das Risiko in nächster Zeit ist daher überschaubar.

Das Alkohol nicht gesund ist, ist mir klar, aber es trinken doch viele am Wochenende und die sind doch auch Gesund. Vielleicht kann mich ja jemand aufklären. Würde mich sehr freuen :-)

Noch ..

Frag mal Ärzte wieviele Menschen in mittleren Alter an den Folgen von Alkohol gestorben sind weil ihre Organe nach und nach versagten. Die waren als junge Menschen auch Gesund ..

Langfristig denken heißt die Devise.

Alles Gute

mGu-hkuhA2xk


Google mal nach Holiday Heart Effekt

P!Aspo!rtxs


Das Holiday Heart Syndrome ist eig. nicht genau genommen VHF, das äußert sich aber (wie auch in den meisten Links beschrieben) etwas anders.

Die Frequenzen sind auch deutlich höher bei VHF.

D%er kleZineH Pxrinz


Also meine Frage ist wenn ich weiter trinke ( 2 tage die woche) sollte ich mir wegen meinem Herz gedanken machen oder kann ich mich Morgens einfach entspannen, auch wenn mein Puls rast.

Weitertrinken!

Auf drei Tage die Woche erhöhen, und auf diese Weise das nötige Maß an Abhärtung kriegen.

Weil Alkohol ein Zellgift ist, ist auch bei großer Schräglage sicher gestellt (Trockensumpfschmierung), dass morgens alles gut ist, auch wenn Dein Puls rast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH