» »

Viele Fragen zum Blutdruck

LparyaG9iena hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute

Ja vorweg ich habe eine Angststörung und ich bin Hypochonder und habe seit einiger Zeit eine Sucht Blutdruck zu messen und ihn zu kontrollieren.

Wenn ich in völliger Ruhe messe. Komne ich auf Werte von ca 100 zu 66. Manchmal der obere noch niedriger.

Meine erste Frage, wenn mein Blutdruck immer mal wieder diese Werte erreicht habe ich auf keinen Fall ein Blutdruck Probleme bzw zu enge Adern?

Ich messe weil ich es nicht anders unterdrücken kann auch mal in Alltagssituationen und leider auch wenn ich aufgeregt bin und unter Angst stehe.

Meine Grundangst, ist die Panik das der untere Wert zu hoch ist.

Zb nach dem Treppensteigen ca 140 zu 83. Finde ich ok.

Nach Sport zb halbe Stunde Crosstrainer ca 140 zu 79

Muss dazu sagen das diese Werte dann immer innerhalb von zwei Minuten auch wieder sinken. Damit hab ich also kein Problem.

Heute habe ich gemessen als ich zb gefroren hatte und leicht gezittert hatte. Da hatte ich 121 zu 88. Und zack da macht mir der untere Wert Angst. Wenn ich angespannt bin und nur leicht unter Angst stehe komme ich auf gleiche Werte. Vor allem dann der untere mitte 80 bis 90

So hier meine Frage, ist das für die Gefäße schädlich? Ich stelle mir dann vor was passiert wenn ich mich noch zusätzlich bewegen würde. Ob er dann noch höher geht. Aber wahrscheinlich nicht weil die Panik für den Körper schon wie Sport ist und demnach die Werte wie bei körperlicher Betätigung sind?

Leute die Ruhewerte von 120 zu 80 haben, wie hoch steigt denn der Blutdruck bei Belastung bei denen?

Ich denke ich muss immer so niedrig wie möglich bleiben, um die Adern nicht zu belasten.

Schwankt bei euch auch die Diastole? Ich hab dummerweise in irgendeinem Bericht mal gelesen das die Diastole relativ konstant bleibt. Ich glaube das macht mich so kirre dabei an der ganzen Sache.

Und auch ist es mir schon einmal passiert das ich ganz komische Werte hatte, wie zb 109 zu 89. Oben so niedrig und unten höher.

Ja und mein völliger Entspannungswert steht oben.

Dazu kommt natürlich noch die Erwartungsangst vorm.messen.

Bin übrigens weiblich. 35 Jahre alt. Nicht Übergewichtig. Nichtraucher.

Antworten
LparaHGinea


Ach ja. Dazu die Frage, ist es normal das zb beim frieren der Blutdruck steigt?

LAavaz+za1A981


alles ganz normal. sehr gute werte. mach dir keine gedanken u lass dieses messen!

alles normal!!!!!

L@araGxina


Ja ich muss das mit dem Messen wirklich versuchen sein zu lassen. Hab heute nur dreimal gemessen das ist schon gut für mich.

Und mit dem unteren Wert auch alles ok?

Geht der auch bei Belastung hoch?

Ich dachte immer der muss konstant bleiben.

Bvruc9ex31


Der untere Wert ist völlig in Ordnung. Ich würde gerne solch gute Werten haben.

LKaCvazz]a19k81


werder der obere noch der untere wert ist fix. bei belastung steigen beide, bei entspannung fallen beide! wenn du in 10min 4 mal misst, bekommst du 4 verschieden ergebnisse!

nochmals: alles normal

L{araGxina


Ok. Danke euch beiden @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH