» »

Ferrtin Wert erhöht - welche anderen Werte sind relevant?

T/heCtat6x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

letzten Montag wurde mir Blut abgenommen. Ich hatte auf dem Weg zur BA eine Art Panikattacke, war also ziemlich gestresst. Mein Blutdruck konnte auch nicht gemessen werden, weil ich eben so "aufgeputscht" war. :-(

Am Mittwoch rief mich die Ärztin an und sagte, meine Werte wären gut, darüber müßte ich mir also keine Gedanken machen.

Als ich die Werte per Post bekommen habe, habe ich allerdings gesehen, dass mein Ferritin bei 208,8 ng/ml (15,0 - 150,0) - davon hatte die Ärztin am Telefon nichts gesagt! Dabei scheint ein erhöhter Ferritinwert IMMER schlecht zu sein.

Meine anderen Werte sind in der Norm. Natürlich mache ich mir jetzt wieder tausend Gedanken. :-) Welche Werte sollten noch gecheckt werden? Anfang November wurde mir das letzte Mal Blut abgenommen, allerdings ohne Ferritin. Mein CRP lag damals bei 3,4.

Vor einem Jahr war mein Ferritinwert noch normal. Was sollte ich jetzt unternehmen?

TheCat67

Antworten
m0usicu$sx_65


Gerade für's Ferritin gibt es sehr unterschiedliche Referenzbereiche, die Obergrenze variiert u.a. nach Geschlecht und Alter. Siehe z.B. [[http://flexikon.doccheck.com/de/Serum-Ferritin hier]], [[http://med4you.at/laborbefunde/referenzwerte/refb_ferritin.htm hier]] oder [[http://www.endokrinologikum.com/labor/analytik/hormone/hormone-parameter/ho-parameter/ferritin.html hier.]]

Ich glaube nicht, daß der bei Dir gemessene Wert irgendeine negative Bedeutung hat. Aber besprich es doch mal mit der Ärztin.

THheCqatx67


Meine Ärztin sagt, ich soll mir bei dieser geringen Erhöhung keine Sorgen machen.

Pllanete%nwxind


Man hätte zu Ferritin außerdem immer CRP dazu bestimmen müssen. Da reicht es wenn du krank warst und CRP erhöht ist und Ferritin ist dann falsch hoch. In wie weit es allerdings dann steigt, weiss ich nicht. CRP reagiert schnell, ein früherer Wert sagt da nichts aus.

PHlanneten6winxd


Also ich persönlich würde Ferritin nochmals testen lassen und direkt dazu CRP. Notfalls selbst zahlen. Vielleicht ist der Wert dann soar niedriger und du bist beruhigt. Ansonsten kann ich nicht viel zum Wert sagen, kenne mich mehr mit Eisenmangel aus. ;-) Aber eine Zweitmeinung zum Ferritin würde nicht schaden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH