» »

Herzstolpern durch Magenproblene?

JdHeci\n-exr hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

Ich hab vor einiger Zeit schon mal geschrieben, und gefragt ob Herzstolpern vom Rücken kommen kann.Nun ich greife nun mal nach jedem Strohhalm,und suche weiter.Da ich auch Probleme mit dem Magen hab(nervöser Magen )und ich eh schon Tabl. nehme, denke ich das es davon kommen könnte.Ich habe schon bemerkt, daßwenn ich viel gegessen habe und ich mich dann bücke Herzstolpern kommt bzw Herzrasen.Beim Bücken fängt das Herzrasen eh immer an. FRAGE:Kann das sein? Ich meine schon mal gelesen zu haben das das irgendwie mit dem Magen bzw dem Zwerchfell zu tun haben kann.Kennt sich jemand damit aus? Ich denke das würde wohl bei vielen von uns einges erklären oder?

Grüße

Jörg

Antworten
D)er IChefGkxoch


Re:

Geh damit am Besten echt mal zu einem Internisten, und der soll sich das dann mal anschaun. Dann hast du endlich Gewissheit. Prinzipiell kann es vom Magen, vom Rücken, von der Lunge, vom Zwerchfell, und sogar von verspanntren Rippen kommen.

I)so


Re: JHeiner

Nein, das kommt nicht vom Magen, so wie der Rücken, hat auch der Magen nichts mit dem Herzen zu tun, auch das Zwerchfell kommt nicht in Frage. Das Ganze musst Du bei Deiner Psyche, Nervosität, suchen. Wenn Du schon mit dem Magen in ärztlicher Behandlung bist und der Arzt nicht auf das Herzstolpern reagiert hat, musst Du Dir auch keine Gedanken darüber machen, das macht Dich nur noch nervöser. Übrigens, solche Störungen sind absolut normal und bei einem gesunden Herz bedenkenlos.

Gwras-^Halm


könnte es auch von den tabletten kommen? wie heissen denn die?

Z{ina_ x5


hmh hmh...

wenn ich meinen Magen ziemlich überladen habe und dann faul im Sofa sitze, bekomme ich auch leicht Herzstolpern. Mein Internist sagte, der Magen drückt dann auf irgendwelche Reizleitungen oder sowas ??? Also von daher ist der Zusammenhang nicht so ganz aus der Luft gegriffen.

Leichte und über den Tag verteilte Malzeiten können da einiges bewirken :-)

Grüße

Zina

Z-iFna x5


schenk mir selbst ein "h" für "Mahlzeiten"

meine Güte! *schäm*

*liegtandemForumhier* ;-D

J;HeCinexr


Hallo

Also wie schon gesagt,versuche ich eben alles um weiter zu kommen. Die Tabletten für den Magen heißen übrigens Raniprotect 150.

Gruß Jörg

Ixso


Re: Zina 5

Die Reizleitungen des Herzens liegen ausschliesslich in- und am Herz. Wenn mann zuviel isst, so drückt der Magen höchstens auf das Zwerchfell und kann die Atmung etwas behindern, das wiederum löst bei psychisch labilen Menschen vermutlich das harmlose Stolpern aus.

Über den Wirkstoff in Deinem Medikament "Ranitidin", wurden tatsächlich schon Arrhythmien und Tachykardien gemeldet.

tRiz<zxy


Hallo Jörg,

ich habe auch das Problem, dass wenn ich zu viel esse Herzrasen uns Toplern bekomme. V.a. wenn ich chiesisch esse (Glutamat). Wenn ich mich bücke und hoch komme, dann speilt auch mein HErz verrückt. Iss lieber kleine Portionen und regelmäßig und v.a. langsam

Tizzy

tZamel(ca


Das kann schon vom Magen kommen. Manchmal schließt die Magenklappe nicht richtig, sagt mein Internist, und es gibt einen sog. Reflux. Bei mir ist es möglicherweise hormonell bedingt, da ich dieses Stolpern sekündlich habe, wenn ich meine Tage habe. Das ist schrecklich und es hört einfach nicht auf. Ich vermute aber, dass der Schreiber Iso damit Recht hat, wenn er eine psychische Komponente mit in Betracht zieht. Ich bin sehr sensibel und reagiere oft körperlich stark. Da hilft dann Akupunktur, Tagebuchführen (nicht alles in sich reinfressen!), Gesprächstherapie, Meditation und Yoga.

Der Mensch ist ein ganzheitliches System und es wäre fatal zu glauben, dass Beshwerden immer nur rein körperlichen Ursprungs wären. Es ist viel zu komplex um wirklich definitiv sagen zu können, das und jenes kommt da und da her. Deshalb lieber ganzheitlich behandeln. Man verliert dabei ja nichts :-).

LG Tamelca

t|amel%cxa


Ach ja, es könnte auch das Roemheld Syndrom sein. Ich habe bei mir das Gefühl, dass Luft mit hoch kommt und die Darmtätigkeit bzw. Luft im Bauch dieses Stolpern auslöst. Es ist besser, wenn ich nichts esse und fängt immer kurz nach dem Essen an. Es nervt ganz schön... Was kann man da machen ???

B>rus3tbeivnstWolperxer


Bin selber betroffen und forsche seit ca. 14 Monaten rum. War bei 100 Ärzten – hochaufwändige Untersuchungen – sogar Kardio-MRT alles. Bei uns in der Schweiz kriegt man diese Untersuchungen Gott sei dank sofort. Aber Leider wurde nie was gefunden was meine Symptome erklären kann. Habe jetzt die zweite Magen-Endoskopie vor mir. Meine Gedanken kreisen immer um Zwerchfellbruch rum. Bei mir fing alles nach einer Grippe mit schwerem Husten an. Leistungsknick, Herzstolpern beim Bücken, drehen etc. ....und immer alles schlimmer wenn man viel gegessen hat. Aber komisch, habe abgenommen, bin sehr dünn – also kein typischer Roemheld-Patient. Ich trainiere auch täglich Bauch-Atmung. Irgendwas hat die Statik durcheinander gebracht – von Zeit zu Zeit kamen BWS-Schmerzen und Brustschmerzen hinzu. Morgens zugeschnürter Brustkorb – nicht gut atmen können, hoher Puls. Es ist einfach zum kotzen. Bis auf die Schmerzen war bei mir alles plötzlich nach Grippe da – praktisch von einem Tag auf den anderen. Das ist NIEMALS psychisch. Bei allen Menschen die plötzlich beim Bücken etc. Herzstolpern kriegen, ist eine somatische Ursache sage ich! Nicht nur Knochen können brechen, auch Faszien bzw. andere innere Strukturen können reissen. Ich denke wir hatten Pech – so eine Sache ist schwer zu beheben. Vergisst Medikamente – bin ich alles durch und nehme heute gar nichts mehr. Hat alles nix gebracht

R9usse llx4


Das ist NIEMALS psychisch.

Aha, Du hast also Psychiatrie studiert, das du das beurteilen kannst.

Vergisst Medikamente – bin ich alles durch und nehme heute gar nichts mehr. Hat alles nix gebracht

Das bezweifel ich, das Du sämmtliche für deine Symptome in Frage kommenden Medikamente ausprobiert hast.

Schau mal hier: [[http://www.dorisregina.de/larvierte_depressionen.html]]

Mpooznlightx73


Da ist schon was dran,was Brustbeinstolperer schreibt.

Man sollte nicht alles auf die Psyche schieben.Das wäre zu einfach.Findet der Arzt nichts,weil evtl.einfach nichts messbar ist,so hat man eben einen an der Klatsche.

Versucht doch mal das ganze rumzudrehen.Statt immer zu behaupten,die ES kämen von der kaputten oder leidenden Psyche könnte es auch andersrum sein.Nämlich daß die leidende Psyche daher kommt,daß man die ES nicht erträgt.So rum ists mit Sicherheit bei der Hälfte aller Fälle.Doch man lässt sich viel zu einfach einreden,daß die Psyche schuld sei.

Meine Meinung.

RKus8selxl4


Das wäre zu einfach.Findet der Arzt nichts,weil evtl.einfach nichts messbar ist,so hat man eben einen an der Klatsche.

Liebe Moonlight73, das ist deine Ausdruckweise, nicht meine.

.Nämlich daß die leidende Psyche daher kommt,daß man die ES nicht erträgt.So rum ists mit Sicherheit bei der Hälfte aller Fälle.

Wenn jemand ES hat und psychisch nicht damit klar kommt, muss er an seiner Psyche arbeiten, wenn er zukünftig ein zufriedenstellendes Leben führen will. Er muss akzeptieren lernen das ES normal sind und man diese ignorieren kann.

Doch man lässt sich viel zu einfach einreden,

kreisende Gedanken, unbegründeter Gewichtsverlust, Gefühl der zugeschnürte Brust am Morgen, das Gefühl nicht gut atmen zu können, Leistungsabfall, Herzstolpern, BWS-Schmerzen, Brustschmerzen, hoher Puls, diese Symptomkombination ist typisch für seelische Ursachen. Und Brustbeinstolperer redet sich nichts ein. Er verweigert sich der Möglichkeit einer psychischen Ursache.

daß die Psyche schuld sei.

Es geht nicht um Schuld. Er geht um die Möglickeit der Verbesserung der Symptomatik. Und die ist nur möglich, wenn man alle möglichen Ursachen unvoreingenommen im Betracht zieht und nichts von vornherein ausschließt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH