» »

Herzstolpern durch Magenproblene?

C*hay-T`u


Findet der Arzt nichts,weil evtl.einfach nichts messbar ist,so hat man eben einen an der Klatsche.

Ich möchte Dich eindringlich bitten, solche Diskriminierungen zu unterlassen. Menschen, die seelische Probleme haben, haben keinen "an der Klatsche". Zeiten, in denen man sie so benannt hat und benennen durfte, sind gottseidank seit Jahrzehnten vorbei.

Versucht doch mal das ganze rumzudrehen.Statt immer zu behaupten,die ES kämen von der kaputten oder leidenden Psyche könnte es auch andersrum sein.Nämlich daß die leidende Psyche daher kommt,daß man die ES nicht erträgt.

Richtig: Man reagiert auf körperliche Reaktionen, die 99% aller Menschen haben und die diese gar nicht wahrnehmen, überängstlich und dadurch beginnt ein Teufelskreis des Leidens. Das ist bei vielen hier im Forum der Fall. Extrasystolen haben nun mal fast alle Menschen. Glücklicherweise merken die allermeisten Menschen das gar nicht. Ich habe es schon 1000mal geschrieben, mache es aber gerne nochmal: Meine Frau hat gut 1000 ES am Tag und merkt keine einzige. Ich selbst habe laut EKG bis zu 4000 Stück am Tag, merke aber nur ca. 10%. Aber dennoch sind die anderen 3600 "da". Allein das zeigt, wie unterschiedlich mal selbst das wahrnehmen kann. Und so ist es bei fast allen hier.

Wenn ein Arzt per EKG die ES gesehen und als harmlos diagnostiziert hat, und wenn der Patient dann trotzdem immer weiter im Internet nach Erklärungen sucht, dann kann das durchaus "an der Psyche" liegen. Die Psyche löst keine ES aus, aber sie beeinflusst, wie der Mensch damit umgeht. Das hat aber mit "Klatsche" nichts zu tun.

Cha-Tu

i/nhkifxin


Hallo,

schon vor Jahren hat mal jemand den Verdacht geäußert, die Herzrhythmusstörungen könnten durch "Überfressen" entstehen. Ich selbst stelle das bei mir häufig fest. Gutes Mittagessen und dann so gegen 13.30 bekomme ich Vorhofflimmern. Da hilft nur eines: fdh ("friss die Hälfte")

inkifin

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH