» »

Schwerer Herzinfakt - Überlebenschancen

Sgam/mySa\binxe hat die Diskussion gestartet


Wie hoch sind die Überlebenschancen -

Hallo,

meine Freundin hatte gestern Nachmittag einen Herzinfakt.

Sie ging mit starken Brust(Bronchien) schmerzen in die Klinik und bekam dort den Infakt. Wahrscheinlich wegen eines Infekts.

Sie ist ohne Bewusstsein und an einer Beatmungsmaschine. Momentan möchten die Ärzte sie nicht in ein Künstliches Koma legen.

weitere Infos habe ich nicht... ich habe erst morgen mehr Infos.

Ich hab sehr große Angst um Sie und möchte gerne Wissen, wie hoch die Chancen sind zu überleben und ob bleibende Schänden möglich wäre?

Laut Arzt, ist Sie immer noch in Lebensgefahr.

Antworten
Pzlüsc^hbi0est


Wenn sie überlebt sind die Chancen sehr gut, dass sie nichts zurückbehält.

Sollte sie überleben wird sich einiges in ihrem Leben ändern müssen.

Ist deine Freundin Raucherin?

SEaQmmySfabinxe


nein sie raucht nicht, Sie lebt ziemlich gesund

treibt Sport - trinkt kein Alkohol und ist gerade mal 29.

Sie hat nun seit einem halben Jahr eine Bronchitis, ist allerdings in letzter Zeit nicht mehr zum Arzt gegangen.

In der Lungenklinik waren die Tests alle i.O.

Dort bekam sie dann einen Infakt

X0irbain


Die informationen sind einfach zu wenig um Informationen teilen zu können.

Mein vater hatte vorder und hinterwand infarkt und wollte noch selbst zum arzt fahren.

Er wurde allerdings nie beatmet oder so...

Er musste aber anschliessend nachdem die stents gesetzt worden sind sein leben ändern...wenig alkohol, abnehmen und herzmedikamente.

Wie gesagt...die infos sind mau...

Es macht auch einen unterschied ob es vorder oder hinterwand infarkt war... und eben wie lang sie damit schon rumgerannt ist...nicht jeder infarkt zeigt sich sofort drastisch....

Wenn sie in lebensgefahr schwebt, besteht natürlich die chance dass sie es nicht schafft. Aber sie ist jetzt an dem ort wo ihr geholfen werden kann soweit es eben geht.

Ich wünsche dir und deiner freundin viel kraft damit ihr das schafft.

In so jungem alter solltet ihr wenn sie es schafft unbedingt ursachenforschung betreiben.

SKammy#Sabinxe


Danke für die lieben Worte

SJterncshexn52


Wie geht es deiner Mutter?

P:i<Ma05x09


Ist die Mutter auch krank?

Geht es deiner Freundin besser? Hast du noch was erfahren?

Swternch!exn52


Entschuldigung, ich meinte die Freundin....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH