» »

Pleuritis- Und nachfolgen(meine erfahrungen)

Smign45 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich 14 jahre alt bin seit ca.6 wochen "erkältet" damit meine ich dass ich erst eine mandelentzündung hatte diese dann in woche 4 sich in eine Pleuritis (Lungen-/Rippen-fellentzündung) nun ich habe auch direkt eine Antibiotikum verschrieben bekommen und der schmerz sowie die eigentlich entzündung ließ auch recht schnell nach ... nun bin ich aber trotzdem 1 1/2 wochen nach dem Antibiotikum immernoch nicht vollständig auf den beinen. Ich muss immernoch ( meist morgens ) einen gelben schleim ausspucken und auch tagsüber klaren schleim ausspucken dazu kommt dass ich auch immernoch halsschmerzen habe ... ich bin nach dem Antibiotikum auch noch einmal zu meinem Artzt gegangen der mich dann direkt wieder für Sport freigegeben hat und sagte ich müsste mir keine sorgen machen mit dem schleim das würde verschwinden ... nun bin ich aber zwiegespalten denn ich weiß dass man eigentlich mit Halsschmerzen kein sport machen darf aber mein Artzt hat mich trotzdem freigegeben für sport und sogar gesagt es wäre gut mich zu betätigen denn dann würde meine lunge wieder schneller auf vorderman kommen ... was haltet ihr dazu ... ich wäre sehr dankbar für jeden hilfreichen eintrag rund um das thema.

LG Sin ;-D

Antworten
E.hemyaliger NKutzer x(#15)


Diskussion verschoben

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH