» »

Extrasystolen beim Mountainbike fahren.....

GRmanSn7x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo, nach langer zeit bin ich nun auch mal wieder hier im Forum und dachte eigentloich das ich diese art hilfe nicht nehr benötige, aber seit Dienstag bin ich eines besseren belehrt worden....

Kurz zu mir , ich bin seit 10 Jahren Extrasystolen Patient und es wurden auch sämtliche ES gesehen (LkzEKG, Ruhe EKG, Belastungs EKG), alles ohne Befund und immer Top Werte, wie auch das Blutbild.

Dazu kommt das ich seit vielen Jahren leistungsorientiert Radfahre(5000-7000km/Jahr)

Am Dienstag hatte ich ein sehr gruseliges erlebnis, ich fuhr eine Tour mit dem MTB durch den Wald und bei einer Bergauf Passage bekam ich plötzlich ein heftiges Stolpern was auch sehr intensiv spürbar war, danach schoss der Puls auf 183 (lt. Pulsuhr).

Ich muss dazu sagen das ich eine Erkältung seit 1,5 Wochen habe diese aber besser geworden ist ich war zu dem Zeitpunkt nur noch etwas Schnupfen und Verschleimt im Hals.

Nun meine Frage, muss ich mir Sorgen machen.....?

Wie gesagt bin top untersucht und das regelmäßig, zum Teil mehrmals im Jahr.....

Und dann plötzlich am Dienstag dieses Ereignis...... :-(

Antworten
AGnkBa1031


Eine heftige Extrasystole beim Sport oder sonstigen Anstrengungen kommen schon mal vor.

Ich erlebe es auch hin und wieder, dass ich beim MTB fahren am Berg mal eine stark spürbare ES habe.

Das ist also nichts besonderes. Beunruhigt halt im Moment etwas.

Und Pulsuhren kommen oft mit einer Extrasystole nicht klar. Bei mir zeigt die Pulsuhr nach einer ES auch einen überhöhten Puls, den ich aber gar nicht habe.

Mit einer Erkältung würde ich persönlich nicht Rad fahren. Lieber den Infekt richtig auskurieren.

Sorgen musst Du Dir meiner Ansicht nach nicht machen.

G#manUn77


Danke für deinen tollen Beitrag , beruhigt etwas ..... :)^

Aber wenn man bei Hagel und Schnee alleine im Wald biken tut und einem das Herz komische Kapriolen schlägt kann einem schon die Panik überkommen.....

Was mich noch interessieren würde , warum hatte ich bisher maximal in der cool down Phase mal stolperer aber bei Druck auf der Pedale bisher noch nie ..?

Kann es sein das die ES da plötzlich einen anderen Charakter bekommen haben als die die man bei mir bisher gesehen hat ...??

G`man#nx77


Würde mich Freuen wenn noch jemand eine Meinung hierzu hätte.......

GLmanKn77


DAzu kommt das ich jetzt natürlich sehr verunsichert bin was eine Erkältung angeht , darf ich jetzt nun auch nicht mal mehr Radfahren wenn auch nurnoch ein wenig Schnupfen da ist , also warten bis alles wieder 100% ist ...??

Das würde ja bedeuten das man wegen einer banalen Erkältung schon mal bis zu 3 Wochen oder mehr kein Sport machen würde , da fängt man ja ständig von vorne an....

Mleerlxi13


Nur moderaten sport, also nicht schwitzen dabei. Ansonsten kann sich der Infekt aufs Herz schlagen, wenn man zu viel das Herz belastet. Folge Herzmuskelentzündung, wovon man evtl einen dauerhaften schaden behalten kann.

GWmanxn77


Na ja Sport ohne schwitzen wird schwer, da ich eh jemand bin der sehr schnell ins schwitzen gerät.... ;-)

G\moa:nn7x7


Ich habe mal gehört von einem Sportarzt, man sollte im aeroben Bereich bleiben.....

sfeveynthrexe


Würde mich Freuen wenn noch jemand eine Meinung hierzu hätte.......

ich habe zwar keine Herzerkrankung würde aber auch nicht mit einer nicht auskurierten Erkältung leistungsorientiert Rad fahren, ich hatte erst letzte Wochen ein stinknormale Erkältung und bin immer noch überrascht wie stark diese mich diesmal physisch und psychisch geschwächt hat.

auch ich kann gar nicht so langsam mit dem Rad fahren das ich nicht ins Schwitzen gerate zumal das hier in der Gegend auch die Topographie gar nicht hergibt. Dafür müsste ich vor jedem Anstieg absteigen und gemütlich den Berg hoch schlendern.

Gvmanxn77


Na ja eine Herzerkrankung habe ich ja auch nicht, nur diese ES, welche ja lt. sämtlicher Ärzte absoulut zu vernachlässigen sind...

Alles schön und gut, nur wenn einem das Herz kapriolen schlägt wenn man gerade bei der Ausübung einesa doch intensiven Anstieg ist und man Menschenseelen alleine im Wald steht, bringen einem sämtloiche Untersuchungen , Ergebnisse u.s.w auch nicht viel..... :-/

GJmanun77


Gibt es noch Leute die ebenfalls die Erfahrung mit ES unter sportlicher Belastung gemacht haben...?

ALnka(10x1


Ich möchte noch eine Anmerkung machen. Wenn man vor dem Radfahren seinen Magen gut füllt,

kommen ES häufiger vor. Insbesondere am Berg. Denn unwillkürlich spannt man die Bauchmuskulatur an

und dadurch wird der Magen nach oben gedrückt und bringt das Herz etwas (harmlos) in Bedrängnis.

Darum haben z.B. Schwangere oft ES.

Und wenn z.B. durch einen Infekt der Puls schneller ansteigt als sonst, kommt es auch häufiger zu Herzstolpern.

Mein Internist, der regelmässig auf dem Ergometer trainiert, bricht bei einer Erkältung das Training ab,

wenn sich sein Puls ungewöhnlich verhält.

rUr2A017


auch beim Sport kann es zu ES kommen, allerdings hat man da in der Regel viel weniger als im Ruhezustand.

Letztlich ist Dir gar nix weiter passiert ausser ein paar ES beim fahrrad fahren. Der Rest sind nur Sorgen und Gedanken.

Erkältet so ne Tour ist allerdings wirklich nicht klug. Ja, 3 Wochen Pause, so frusrierend das auch sein mag.

G;myatnn77


Ja das Gefühl kenne ich auch gelegentlich wenn ich viel Luft im Oberbauch habe , da hoppelt es auch manchmal ....

Was am Dienstag nur so Angst machte war das es mehrere stolperer hintereinander waren so eine Art Salve ...

Das hatte ich bisher so noch nie gefühlt .....!!

rGr2t0R1x7


was soll man dazu sagen (ausser "kommt halt vor")?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH