» »

Tachykardien im LZ-Ekg; des Merkens würdig...

Duessol-ation hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe med1-Community.

Vor Kurzem wurde mir ein Langzeit-EKG angelegt - für 48 Stunden.

Ich finde die Auswertung etwas sonderbar:

Tagsüber weise ich einige Unstimmigkeiten auf,

aber nachts ist alles normal.

In diesen zwei Tagen des LZ-EKGs hatte ich keine großen Anstrengungen.

Das "Anstrengenste" war das Treppensteigen.

Ich habe beide Tage hochgeladen im Kurzüberblick:

[[http://www.directupload.net/file/d/4705/rys4uulu_jpg.htm]]

[[http://www.directupload.net/file/d/4705/t32gmooo_jpg.htm]]

Kann mir eventuell jemand erläutern, was dieses LZ-EKG aussagen könnte?

Wenn etwas mit meinem Herzen nicht in Ordnung wäre,

würde sich das nicht auch nachts bemerkbar machen? ":/

Ich bin für jede Antwort dankbar - vielen Dank.

Antworten
DresoOlaGtxion


Entschuldigt die Kopfverdrehung bzgl. der Bilder. :-/

Bmlack#Tovni


Da ist aber nichts Sonderbares dran, das wird dir wahrscheinlich auch der Arzt gesagt haben. Von welchen Unstimmigkeiten ist die Rede, ich hoffe du meinst nicht die paar Extrasystolen? Freu dich einfach das nachts alles genauso in der Norm ist wie tagsüber :-)

Dkesol"ati[oXn


Ja, darüber freue ich mich auch. :-)

Ein Ruhepuls von 151 finde ich dennoch sonderbar.

Ich frage mich zudem:

Könnte es sein, dass meine Psyche verrückt spielt?

Irgendwie erkläre ich mir das damit.

Denn, nachts denke ich ja nicht wirklich bewusst nach.

Und wie man sieht, ist nachts wirklich rein gar nichts.

Nicht einmal Extrasystolen, welche ja auch meist unbedenklich sind.

D-esol;atioxn


Oh, und mein Arzt verwies mich zu einem Kardiologen (Termin heute in zwei Monaten...), da das EKG am ersten Tag um 12:39 Uhr zwei Asystolien vermessen hat.

Die eine hatte eine Länge von 5,1 Sekunde. :-/

Allerdings wurde mir das EKG genau um 12:39 Uhr angelegt.

Das sagte ich dem Arzt auch im Gespräch. Er sagte, dass sich das EKG selten "irrt" und man diese Asystolie schon ernstnehmen sollte...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH