» »

Ab wann nach Bandscheibenvorfall trainieren

r~edArox hat die Diskussion gestartet


Hallo,

hatte letzte Woche ein MRT bei dem ein Bandscheibenvorfall L5/S1 diagnostiziert wurde. Nun nehme ich starke Schmerzmittel (Tramadol) und bin relativ schmerzfrei. Aber erst nachdem das Schmerzmittel wirkt. Ohne sind die ausstrahlenden Schmerzen in LWS und Bein unerträglich.

Nun gibt es ja viele gute Übungen für die Rückenkräftigung nach Bandscheibenvorfall (z.B. Brücke, Vierfüßler, usw...). Auch Bewegung wird empfohlen. Ich selbst laufe seit Tagen nun auf meinem Crosstrainer und mach schon diese diverseb Rückenübungen.

Aber nachdem die Schmerzen morgens nach dem Aufstehen noch immer kaum geringer werden, stelle ich mir inzwischen folgende Frage:

Es heißt "...sobald man wieder weitestgehend schmerzfrei ist, sollte man mit dem Training beginnen...".

Ich bin ja eigentlich schmerzfrei - aber eben nur unter Medikamenten. Ist das nun schlecht wenn ich medikamentös schmerzfrei gestellt bin und somit trainieren kann und es auch tue (obwohl ich ja ohne die Tabletten größte Schmerzen beim Trainieren hätte) ?

Geht es also nur um den eigentlichen Schmerz (den man ja frühzeitig medikamentös unterdrücken kann) oder sollte sich die Flüssigkeit des ausgetretenen Gallertkerns erst wieder zurück gebildet haben, weil man den Vorfall mit dem Training sonst nur noch verschlimmert oder gar dessen Rückbildung hinauszögert ?

Viele Grüße

Redrox

Antworten
_WParvxati_


Ich glaube, da ist es besser, wenn du deinen Arzt fragst, wann du mit dem Training beginnen kannst. Wichtig ist hier auch den Bauch mehr zu trainieren als den Rücken. Den Rücken eher dehnen. Physiotherapie wäre in deinem Fall sicher auch sinnvoll. Ansonsten einfach das machen, was dir gut tut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH