» »

Lip/Lympfödeme

URte_Jnukexbox hat die Diskussion gestartet


Hallöchen ...

ich habe mal eine Frage an alle die Kompressionsstrümpfe tragen. Als bei euch das Lip oder Lympfödem festgestellt wurde,hattet ihr auch erst Zinkverbände bekommen bis die Beine dünner geworden sind, damit die Kompressionsstrümpfe passen könne? Ich habe seit Donnerstag den Zinkverband bekommen und muss Mittwoch wieder hin. Aber was soll das bringen? ???

LG Ute

Antworten
H:ypVe9rixon


Aber was soll das bringen? ???

Gar nix. Das ist medizinischer Unfug. :|N

Wer hat dir denn sowas angelegt?

Musstest du dafür bezahlen?

USte_J!ukexbox


Na die Lympfärztin. Es soll so lange drauf gemacht werden bis die Beine dünner sind .

HZyaperjioxn


:-o :-o

OMG

Und nochmal:

OMG...weil ich so entsetzt bin :-o

Du solltest wirklich überlegen sie zu wechseln. Zinkverbände machen kein Lipödem dünner.

Frag sie mal wie Zinkverbände Fett reduzieren sollen?

Das würde mich ja nun doch interessieren.

Lies mal hier:

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Lip%C3%B6dem#Therapie]]

Ich kann dir nur raten das du dich an einen kompetenten Lymphologen wendest!

Ugte_JuEkeboxx


Ich habe ja Lip und Lymphödeme. Zur Zeit denke ich das die Beine wieder platzen wollen. Ich weis echt nicht was richtig ist zur Zeit

H yhp1erioxn


Die Therapie ist bei beidem gleich. Lies oben im Link. Kompressionsbehandlung und MLD

Schau das du MLD bekommst und eine passende Kompresionsbehandlung. Und suche dir einen vernünftigen Lymphologen.

Pjara;mNi


Hallo an alle Betroffenen.

Ich habe bisher noch nichts über Zinkwickel gelesen.

Werde es aber nachholen, vielleicht ist ja was dran.

Ich habe auch Lipödem an den Beinen und an den Armen.

Zur Zeit versuche ich es mit DMSO zu behandeln.

Es ist eine Flüssigkeit, die die Zellen durchlässig macht...ich hoffe so, dass das Wasser und das Fett wieder abgebaut werden kann.

Man kann auch zusetzlich Wirkstoffe mit in das DMSO hineingeben, für den Schackenabbau, den Lymphfluss,ec.

Das DMSO hat eine Schleuserwirkung und nimmt Alles mit durch die Membranen.

Man sollte DMSO mit sestiliertem Wasser mischen, ich habe jetzt mit 30 % DMSO und 70 % Dest. Wasser begonnen.

Vielleicht ist es eine Möglichkeit das Lipödem zu besiegen, was meint ihr dazu?

Schöne Grüße

Parami

Hat irgendjemand schon davon gehört und hat evtl. schon Erfolg damit gehabt?

HBypWerixon


Parami

Ich habe bisher noch nichts über Zinkwickel gelesen.

Werde es aber nachholen, vielleicht ist ja was dran.

Das ist wirklich Unfug und hat keinerlei Effekt!!!

Besiegen kann man das Lipödem nicht, nur so Arbeiten das man man es stabilisieren kann. Das einzige was hilft den Zustand zu stabilisieren sind Kompressionsstrümpfe oder komplette Kompressionshose und MLD.

Lies hier:

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Lipödem#Therapie]]

Kompressionstherapie durch konsequentes Tragen von Kompressionsstrumpfhosen bis Kompressionsklasse IV kombiniert mit Sport

Gewichtsnormalisierung, sofern möglich

Atemphysiotherapie

funktionelle, lymphologische Rehabilitation

Manuelle Lymphdrainage

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH