» »

Eisenmangel

bOormAaxr hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich wollte mal in die Runde fragen... Und zwar hatte mein Arzt bei mir im Blut Eisenmangel festgestellt... Ich bekomme einmal im Quartal Blut abgenommen. Und mein Blut war, solange ich Lebe immer in Ordnung, noch nie was festgestellt worden. Ich war müde,fühlte mich schlapp, schwere Atmung und die Leistung ließ nach...

Ich habe Eisentabletten bekommen. Danach war es besser. Letztens war ich wieder beim Blutabnehmen... Das Eisen war wieder in Ordnung, sogar ein bißchen über Maximum. Ich konnte aber auch sehen, daß die Blutneubildung in vollem Gange ist und das noch nicht genug Blutkörperchen da sind.

Ich fühle mich aber immer noch müde, schlapp, als wenn ich neben mir stehe. Auch mit dem Durchschlafen ist nicht so toll. Zumal ich auch noch Heuschnupfen habe.

Kann das alles damit zusammenhängen, daß der Körper iel Anstrengung hat? Hat da jemand vielleicht Erfahrungen mit gemacht? Danke.

Gruß

Markus

Antworten
acgnyexs


Was ist die Ursache des Eisenmangels?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH