» »

Gastritis und Eisenmangel (inkl. Blutbild)

T^atja]na647x2


Warum glaubst Du, von Eisentabletten Magenkrämpfe zu bekommen? Das wäre eher ungewöhnlich. Welche hast Du versucht? Wenn Du große Angst vor oraem Eisen hast, könntest Du Globifer oder Spatone ausprobieren.

Wie kommst du darauf dass das ungewöhnlich ist? Steht in der Packungsbeilage und hab ich selbst auch so erlebt.

D&any08x15


Hey...ich hab auch seit 2 Jahren Anämie ! Und nach zwei Jahren intensiver Suche nach der Ursache für den Eisenverlust, hab ich nun eine Diagnose. Mein Uterus ist 14 im Durchmesser und voll mit Myomem. Wirklich mega starke Blutungen haben dann die Erkenntnis gebracht, zuvor wurde aber alles gescheckt im Bauch. Also lass bitte untersuchen, warum Du so Blutarm bist.

Ich kenne das mit den Eisen Kapseln zu gut, Bauch Krämpfe und Verstopfung. Nimm sie nachts ! Dann merkst Du vlt den Schmerz nicht. LG

O]ch/otoxnia


Ja ich lasse es abchecken, ich vermute eine Kombination aus (fast) vegetarischer Ernährung und mittelstarker Periode. Eine Mikrohämaturie habe ich auch seit Jahren, da wurde aber nie was gefunden. Heute geht es mir richtig gut, aber ok, ist ja auch Wochenende ;-) Mal sehen was die Ärztin morgen sagt.

N!a_ilouxga


Ich würde die Anämie im Auge behalten, aber erstmal nicht mit Tabletten oder Infusionen eingreifen. Schau erstmal, dass dein Magen dauerhaft gut bleibt, dann kannst du wieder mehr essen und braucht ggf überhaupt keine Tabletten. Dann wird es an den anderen Fronten vielleicht auch besser. Geht es dir an Wochenenden generell besser? Magenbeschwerden sind auch eine typische Folge von Stress, bzw werden davon verstärkt. Und das klingt ja nicht gerade entspannt bei dir ;-) :)*

OIchot-onia


Hm abwarten werde ich nicht. Ich brauche meine Kraft und merke einfach dass ich nicht so fit bin wie sonst. Deshalb habe ich beim Arzt ja auch um eine Blutabnahme gebeten. Der Wert wird sich wahrscheinlich nicht alleine erholen, ich hatte ja schon einige Male Eisenmangel, wenn auch nicht so stark wie jetzt. Wenn ich keien Infusionen bekomme, sehe ich weiter.

Stress habe ich sicherlich, klar mit zwei Kinder und Job ;-) , der lässt aber nicht abstellen, bzw habe ich schon gute Bedingungen im Job. Der Stress hat mir aber bis vor wenigen Wochen/Monaten nichts ausgemacht, im Gegenteil, ich hasse Langeweile und habe immer Lust tausend Dinge zu tun. Seit Anfang des Jahres wurde das aber eben anders (schlecht geschlafen, Muskelschmerzen und vor allem Lustlosigkeit), weswegen ich dann nochmal zur Ärztin gegangen bin. Klar, an den Wochenenden fällt mir dieser Defizit natürlich nicht so auf, weil die allgemeine Belastung viel weniger ist.

Orchot\onixa


Um mal ein Update zu geben.

Ich bin so froh, dass ich die Eisenspritzen bekommen habe. Ich fühle mich wieder wie ein neuer Mensch, es hatte etwa 2-3 Wochen gedauert, aber nun fühle ich mich wieder fit und leistungsfähig und bin wieder stressresistenter. Aber vor allem macht mir wieder alles so Spaß wie vorher, ich gehe gern zur Arbeit, mache gern was mit den Kindern und habe abends immer noch Energie unseren Hausumbau weiter vorran zu treiben.

Ich kann es nur jedem empfehlen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH