» »

Beta-Blocker/Hoher Puls/Benommenheit und und und

F2usckh u hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Alles fing letztes Jahr an. Ich bekam Brustschmerzen bzw ein Ziehen u Stechen auf der linken Seite. Ab zum Arzt.

EKG u BelastungsEKG waren super. Mein Hausarzt sagte ich habe Verspannungen u solle Sport machen.

Nunja nach ein paar Wochen bekam ich dann meine erste Panikattacke. Ich wusste gar nicht wie mir geschiet. Danach folgten noch 2 weitere u ein paar Besuche beim Hausarzt. Er tippte sofort auf Stress u Depressionen. Hatte zu der zeit wirklich viel ärger auf der arbeit. Überweisung zum Phsychiater. Termin in 6 Monaten. Also nicht wahrgenommen. Job gewechselt u schwupp gings mir besser.

Das als kurzes Vorab.

Seit 3wochen gehts mir wieder richtig elendig. Panikattacken die ich so nie erwartet hätte. Zwischendurch viele Schübe mit unterschiedlichen Symptomen. Todesangst/Angst/Unwohlsein u Schweissausbrüchen/brustschmerzen/druck und Engegefühle. Puls und Blutdruck zu Hoch. Ich kann euch diese Symptome gar nicht wirklich beschreiben. Appetitlosikgeit/5kg abgenommen.

Anzeichen einer leichten Gürtelrose (ohne blässchen) die wieder abheilt.

Dann wieder zum Hausarzt u Kardiolgen. Vom herzen alles Top. Ich bekam auf Anraten beider Dociton 80mg (Beta-Blocker)

Damit ging es dann weiter. Im grunde ging es mir mal gut, u mal nicht. Blutdruck u puls gingen runter.

Mir wurde aber immer Benommener, hab nicht mehr was wahrgenommen. Unmöglich was zu machen. Gerade Urlaub u ich lieg die ganze Woche nur im Bett.

Also die dinger nach 1 1/2wochen ausschleichen mit apsprache

Freitag die letzten 40mg am Mittag genommen.

Abends hat mich meine Freundin mit hohen Blutdruck (180/130) /Angst/Brustdruck/Atemnot in die Notaufnahme gebracht. U ebend dieser ABNORMALEN (sry) Benommenheit.

EKG und Blut abgenommen. Gestern kam der Oberarzt (musste wegen dem Druck stationär dableiben)

Werter Herr, alles ok. Herzenzyme usw alles top. Nur leicht erhöhte leukozytenwerte (entzündungswerte) aber kein grund zur besorgniss.

Ich bekam zwei möglichkeiten: Ab nach Hause oder hierbleiben. Ich entschied mich für letzteres u bestand auf einer magenspieglung u weitere untersuchungen. Die spieglung liegt mir sehr nahe, weil ich oft probleme mit dem magen habe. Seitdem ich keine Betas mehr nehme, is seit gestern Mittag die Benommenheit weg. Scheinbar u ich hoffe und bete das bleibt. Ich stand wirklich neben mir.

Naja gestern war im Grunde ein guter Tag. Habe zwar kein Appetit gehabt aber alles tutti.

Kommen wir zu heute: Der Tag begann mit leichten Bauchschmerzen u wiedereinmal Durchfall (hatte ich vorher gar nicht erwähnt, hab ich seitden Blockern auch häufiger)

Trotzdem, irgendwie war alles gut u ich konnte auch wieder essen.

Dann kamen meine Eltern zu besuch u wir sind noch in die cafeteria. Ich weiss nicht ob es vom aufstehen oder von der Angst in der Cafeteria kam. Aber mir wurd seltsam. Schwitzig u mein rechter Fuss leicht Taub.

Als sie wieder weg waren beganen wieder eine heftige Phase. Leute ich weiss nicht wie ich das beschreiben soll. Mir wird Unwohl u es kommt entweder stechen oder druck auf der Brust. Mein Puls liegt seitdem bis jetzt bei 100-115 u beruhigt sich nicht.

Schwester machte nen EKG u kam dann von nem Arzt wieder: Alles Gut nur halt der Puls u der Blutdruck von 150/100 etwas hoch. Ich sollte ne Tavor nehmen. Bislang scheu ich mich aber. Zuviel angst vor den nebenwirkungen.

Tja ich bin echt am heulen hier. Dachte evtl bei einer evtl Angststörung is man im KH ruhiger.

Was mir aufgefallen ist: mein magen grummelt u ich hab extrem viel luft im darm. Die auch teils rauskommt. Und wenn ich die Attacken hatte, meine ich immer ich hab extrem Mundgeruch. Sagte mir meine freundin auch.

Aber sowas kann das doch niemals auslösen? Ich hatte sogar gerade Nen Schub von Todesangst bekommen. Meine freundin liegt neben mir u ich mag sie gar nicht loslassen weil ich nu schiss habe.

Bah man ey, ich glaub einfach nicht das es was von der phsyche ist. So fühlt sich das nicht an. Aber Kardiotechnisch is ja alles Gut?!?!?!

Antworten
KIangxa


Hi,

Nun, dass du ein Benommenheitsgefühl hast ist bei Dociton nicht ungewöhnlich, denn das Medikament hat als häufige Nebenwirkung eben "Benommenheit".

Ebenso wie Schwitzen, Magen / Darm Beschwerden sowie Durchfall.

Dass der Blutdruck und Puls nach dem Absetzen des Medikament's erhöht sein kann ist nichts ungewöhnliches, das nennt man "Rebound Phänomen".

Das kann auch einige Tage anhalten, manchmal auch bis zu einer Woche.

Kommen wir zu heute: Der Tag begann mit leichten Bauchschmerzen u wiedereinmal Durchfall (hatte ich vorher gar nicht erwähnt, hab ich seitden Blockern auch häufiger)

Naja du bist ja sehr Ängstlich und hast Sorgen, bist gestresst .. Das wirkt sich halt auf den Magen aus. Nichts ungewöhnliches.

Ich weiss nicht ob es vom aufstehen oder von der Angst in der Cafeteria kam. Aber mir wurd seltsam. Schwitzig u mein rechter Fuss leicht Taub.

Hast du ansonsten nur gelegen? Dann ist das gut möglich dass es von der plötzlichen Bewegung kommt.

Als sie wieder weg waren beganen wieder eine heftige Phase. Leute ich weiss nicht wie ich das beschreiben soll. Mir wird Unwohl u es kommt entweder stechen oder druck auf der Brust. Mein Puls liegt seitdem bis jetzt bei 100-115 u beruhigt sich nicht.

Ruhe bewahren .. Wie gesagt, du bist sehr Ängstlich und gestresst. Da ist es klar dass der Puls hoch geht .. Ein Puls von 100 - 115 ist in so einer Situation nicht bedrohlich. Ich gehe davon aus das es sich dabei auch um eine Sinustachykardie handelt ..

Eine Tachykardie beginnt ab einem Herzschlag von 100 .. Ist also nur eine leichte Tachykardie.

Davon geht man nicht kaputt.

Ich sollte ne Tavor nehmen. Bislang scheu ich mich aber. Zuviel angst vor den nebenwirkungen.

Ganz ehrlich: Wenn du dich nicht darauf einläßt wirst du die Probleme aber weiterhin haben. Dein Herz ist Gesund, klar kann man den Magen noch abklären aber die Wahrscheinlichkeit ist Höher dass deine Magenprobleme von deinen Ängsten und deinem Stress kommen.

Tja ich bin echt am heulen hier. Dachte evtl bei einer evtl Angststörung is man im KH ruhiger.

Nicht zwangsläufig, man hat im Krankenhaus in der Regel mehr Zeit zum nachdenken. Und scheinbar suggeriert dir deine Psyche keine Sicherheit im Krankenhaus.

Was mir aufgefallen ist: mein magen grummelt u ich hab extrem viel luft im darm. Die auch teils rauskommt. Und wenn ich die Attacken hatte, meine ich immer ich hab extrem Mundgeruch. Sagte mir meine freundin auch.

Hast du das Thema mit dem Mundgeruch schon deinem Arzt gesagt?

Ich hatte sogar gerade Nen Schub von Todesangst bekommen. Meine freundin liegt neben mir u ich mag sie gar nicht loslassen weil ich nu schiss habe.

Du hast eine tolle Freundin, sei stolz darauf.

Wenn es eine Magenspieglung gegeben hat und die o.B war solltest du allerdings dir und ihr zu liebe die Therapie mit Tavor beginnen. Du reitest dich sonst immer weiter da rein.

Ich bin übrigens auch kein Fan davon dass man Angstpatienten bzw. gestressten Patienten gleich Betablocker verordnet. Das sind Medikamente die es in sich haben ..

Bah man ey, ich glaub einfach nicht das es was von der phsyche ist. So fühlt sich das nicht an. Aber Kardiotechnisch is ja alles Gut?!?!?!

Spricht aber vieles dafür .. Tachykarder Puls, Magenprobleme, Panik .. Sind alles Symptome einer psychischen Angststörung.

FUusch`u


Vielen Dank für die tollen Worte. Im moment beruhigt mich das sehr.

Ich weiss das ich im moment viel Angst habe. Aber solche Gefühle sind so unerklärlich. So absolut nicht passend. Nicht begreiflich u diese Schübe haben es so in sich.

Ich bin jemand der kaum zum Arzt ist u noch nie im KH lag. Mir gehts nur immer schlechter. Ich möchte raus aus dieser Panik u Angst.

Nein, dem Oberarzt hab ich das nicht erzählt. Da is uns das noch nicht aufgefallen.

Und ja, ich lag die ganze woche viel. Im KH noch mehr. Bin aber hin und wieder mal hoch.

Sry das ich nicht zitiere, aber mit dem handy bekomm ich das gerade nicht hin.

Tavor ist doch aber kein Beta-Blocker oder?

Fous8chxu


Die Schwester hat gerade den Puls nochmal gemessen..... 88

Und ich sagte ihr er ist im moment wieder sehr hoch. Irgendwie komisch.

K}ang=a


Freut mich dass ich dich etwas beruhigen konnte.

Ich kann mir Vorstellen dass diese Schübe es in sich haben und du das ganze sensibler Wahrnimmst.

Du musst dir allerdings Klar machen dass deine Empfindungen subjektiv sind, du für dich kannst dir nicht Vorstellen das diese Beschwerden / Schübe von der Psyche kommen.

Objektiv betrachtet ist dies jedoch das Wahrscheinlichste.

Ich halte es allerdings dennoch für Richtig dass der Magen auch noch gecheckt wird um auszuschließen dass es nicht doch vom Magen kommt.

Ich kann dir empfehlen dass du ggf. mal 1-2 Wochen eine Liste machst in der du Auflistet was du an jenen Tagen so gegessen hast. Dann notierst du dir ob du Magen verstimmungen oder Beschwerden im Brustbereich verspürst. Es kann nämlich auch sein dass du auf div. Lebensmittel empfindlich reagierst was deinem Magen nicht gut tut, da könnte das Herz auch beeinflußt werden.

Aber nochmals: Ich denke es liegt eher an dem Stress / der Angst.

Sprech das Thema mit dem Mundgeruch morgen bei der Visite an, bloß keine falsche Zurückhaltung. Jede Information kann in solchen Fällen wichtig sein.

Dein hoher Puls / die Blutdruck Probleme können vers. Ursachen haben. In betracht kommt da wie gesagt das Rebound Phänomen weil du deine Betablocker abgesetzt hast, aber auch die Angst / der Stress oder das lange liegen kommt in betracht.

Der Körper ist ja eigentlich Bewegung gewohnt, wenn man dann Tage lang überwiegend nur liegt dann schaltet der Körper auch paar Gänge zurück. Wenn du dich dann ein wenig mehr bewegst könnte der Körper erstmal ein wenig Zicken.

Hin und wieder aufstehen um auf die Toilette zu gehen oder zur Küche oder zum Briefkasten hilft da nicht viel wenn du sonst 90% der Zeit (als beispiel) nur rumgelegen hast.

Ist ungefähr wie bei einem Auto .. Wenn man es täglich nutzt springt der Motor in der Regel problemlos an, wenn der Wagen ne Zeit lang gestanden hat kann es sein dass er nicht direkt beim ersten Versuch anspringt.

Richtig, Tavor ist kein Beta Blocker.

Tavor ist ein beruhigendes und Angstlösendes Medikament, ich denke es wäre in deinem Fall eine gute Sache. Da es auch zur kurzfristigen medikamentösen Therapie geeignet ist wäre es ein Versuch wert. Halte ich für wesentlich sinnvoller als einen Beta Blocker.

Die Schwester hat gerade den Puls nochmal gemessen..... 88

Und ich sagte ihr er ist im moment wieder sehr hoch. Irgendwie komisch.

Es ist nicht selten das Patienten Palpitationen verspüren und es sich so anfühlt als wäre das Herz zu schnell unterwegs, manchmal interpretiert man das was man dann in der Brust fühlt falsch. Das kann auch durch div. Körperpositionen begünstigt werden.

Versuch dich ein wenig abzulenken, lies ein Buch, schau etwas fern. Horch nicht zu sehr in dich hinein.

ddozzibal


Tavor ist ein Beruhigungsmittel. Mit diesen Symptomen könnte auch was organisches dahinter sein. Ich denke da an ein Infekt, was auch immer.

Fgu(schu


Die Beta-Blocker nehme ich auch nicht mehr wieder, sofern ich nix kardiologisches habe.

2 AssistenzÄrzte u der Oberarzt waren verdutzt u schockiert das ich die Betablocker einehmen sollte. Bei der Dosis is der Oberarzt aus den Socken gefallen. 3mal 80mg... hab ich aber nie genommen. 2mal 80mg u dann 1mal 80mg bis hin zu 40mg u die letzte eben am Freitag.

Ich sag euch, das Zeugs is echt mies ^^

Ich schau gerade etwas Fern, u bin seit deinem Text beruhigter. Danke nochmal. Glaube ich brauchte sowas gerade.

Infekt? Im Blut ist nix, Stuhlprobe anfang der Woche auch ok. Hab auch kein Fieber oder so

F1uschxu


Allergien und Unverträglichkeiten hält mein HA für 100% unwahrscheinlich. Ertippt ja auch noch auf die Psyche.

Nur warum bekommt man ein komisches Gefühl in der Brust mit leicht brennenden wellen u dann Panik? Oder umgekehrt? Die Schübe sind immer Unterschiedlich im Verhalten/länge u intensität

dzozixbal


Infekte sieht man nicht immer an den Blutwerten. Bei dem Wort Infekt denkt man immer an die klassischen Krankheitssymptome mit Fieber, CRP Erhöhung etc. dem ist aber nicht immer so.

F;uscxhu


Und warum testen die mich dann nicht auf sowas? Bzw untersuchen mich?

CRP Erhöhung?

F@uschxu


Dein hoher Puls / die Blutdruck Probleme können vers. Ursachen haben. In betracht kommt da wie gesagt das Rebound Phänomen weil du deine Betablocker abgesetzt hast, aber auch die Angst / der Stress oder das lange liegen kommt in betracht.

Warum sagt mir das kein arzt hier ???

Ich laufe zich mal zum HA/ Kardiologo u bleibe aus verzweiflung schon im KH...

Aber keiner hört zu, setzt sich ein, muntert auf.

Dazu muss ich mir erst beistand im forum holen? Irgendwie seltsam. Wenn ich nu mit der diagnose Angstzustände rauskomme, darf ich noch 6monate so weiterleben bis es nen termin gibt. Oh schuldige mit dem KVN Code is das in 4 wochen aber mit 200km anfahrt :)=

KwanNga


Warum man dich nicht auf das Rebound Phänomen angesprochen hat weiß ich nicht, es ist nämlich eine Bekannte Reaktion beim Absetzen von Betablocker.

Bei der Einnahme von Betablockern wird ein Gegenregulationsmechanismus generiert, das Medikament verhindert dass Stresshormone / Noradrenalin an das Herz herankommen welche bewirken dass der Puls und der Blutdruck steigt.

Wenn der Patient den Betablocker relativ schnell absetzt verschwindet die generierte Blockade und die Stresshormone / das Adrenalin schießen sich wieder auf das Herz ein.

Das Resultat: Das Rebound Phänomen setzt ein und zack, der Puls und der Blutdruck überschießt.

Ich hab das selbst schon paar mal Erlebt, landete dann auch in der Notaufnahme weil mein Herz fast rausflog. Von daher ist immer Vorsicht geboten wenn man Betablocker absetzt.

Aber keiner hört zu

Gibt manche Ärzte die junge Patienten nicht so wirklich ernst nehmen. Hab das auch schon erlebt obwohl ich seid 6 Jahren an diagnostizierte Herzprobleme leide. Bin 3 Jahre jünger als du.

Aber solche Ärzte gibt es halt, gibt auch andere die gerade jungen Patienten mehr beachten. Ist halt ein Glücksspiel.

Wenn ich nu mit der diagnose Angstzustände rauskomme, darf ich noch 6monate so weiterleben bis es nen termin gibt.

Nicht unbedingt, wenn du Tavor einnimmst und dein Körper darauf anspricht könntest du ggf. Ruhe finden.

FPusBchu


Hab die tavor heute nacht genommen. Hab gut gepennt. Bin jetzt aber auch völlig gerädert u schwindelig ^^

Meldw mich heute mittag nochmal nach der spieglung

ZYwa9ck44


Hallo Fuschu, in welcher Dosis hast Du das Tavor denn genommen?

F*usxchu


In 1mg glaub ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH