» »

Thrombose ausgeschlossen

Pyrim-roTse1+980 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr alles,

Ich habe seit mehreren tagen schon probleme mit meinem bein.

War am montag beim doc deswegen, er hat mich, bzw das bein untersucht, in verschiedene Richtungen gedreht usw.

Zum schluss hat er noch einen d dimere schnelltest angeordnet, der negativ ausgefallen ist.

Ich neige so langsam zur panik scheinbar.

Reicht denn ein d dimere schnelltest um eine thrombose auszuschließen?

Ich möchte ehrlich gesagt bin googlen, beim letzten mal googlen hab ich mich selbst mit den aussagen in panik versetzt.

Danke für eure antworten

Antworten
XciraFin


Der d dimere test negativ sollte das ausschliessen.

Anders sieht es aus wenn er positiv ist, denn das heisst nicht automatisch, dass du eike thrombose hast. Er schlägt mämluch auch positiv aus, wenn es entzündungen im körper gibt.

Die vertretungsärztin machte mich mal panisch. Schmerzen im bein aber auch ne leichte ohrenentzündung, krankenhauseinweisung usw....und man fand genau garnix.

Am ende nahm ich magnesium für ein paar tage und es ging innerhalb einer woche weg. Und die schmerzen waren ziemlich real. Ich konnte kaum treppen laufen.

Also würde ich dir empfehlen magnesium zu nehmen und zu schauen ob sich etwas bessert.

P|rimr>ose>1980


Danke für deine antwort, magnesium nehme ich sowieso.

Es ist auch kein Krampf, sondern permanent da

XBirai0n


Also der verdacht ist abgeschwächt deswegen würde ich die magnesium einnahme mal probieren.

100% ausschließen kann man es mit einer duplexsonografie. Dafür brauchst du eine überweisung.

Da werden die venen und deren durchfluss gescannt.

Weiss leider nicht mehr welche art arzt das untersucht. Müsstest du deinen hausarzt fragen.

S3heexp


Was für Beschwerden hast du denn genau?

Wäre es eine Thrombose, hätte das der Arzt schon festgestellt. Habe einfach etwas Vertrauen :-)

X9irxain


Also lieber doppelte dosis magnesium mal probieren, mein ich.

Ansonsten halfen mir bananen...die haben natürliches magnesium viel.

Kann es sich vielleicht auch un einfach vertreten handeln?

Bei mir waren die schmerzen morgens einfach da gabz schlimm, weswegen ich grosse angst vor thrombose hatte.

P[ruimrosje1980


Ich nehme doch schon lange magnesium.

Ok also muss ich nun doch panisch sein weil der d dimere nichts aussagt

Srheep


Ok also muss ich nun doch panisch sein

Es ist allein deine Entscheidung, ob du panisch reagierst. Doch was bringt dir das?

Arbeite lieber mal an deinen Ängsten.

Knangxa


Nein, der D-Dimere Test alleine schließt keine Thrombose aus. Ist aber ein guter Hinweis.

Ich hatte mal einen Thrombose Verdacht, es wurden zwei Bluttests gemacht (Einmal D-Dimere, den anderen weiß ich nicht mehr) und zwei Duplex Sonografien.

Wer normalerweise solche Sonografien durchführt weiß ich nicht, meine beiden wurden Ambulant im Krankenhaus gemacht. Dazu brauch man aber eine Überweisung, einfach auf Wunsch wird sowas nicht gemacht.

Bei mir war es so dass die Duplex Sonografie auf eine Thrombose hindeutete, der D-Dimere Wert aber Normal war.

Musste dann letztendlich zur Phlebographie damit entgültig gesagt werden konnte ob eine Thrombose vorliegt oder nicht.

Wie du siehst: Der D-Dimere Wert reicht nicht aus um eine Thrombose auszuschließen.

P!rimro"se1980


@ sheep

Mir tut das bein weh, hauptsächlich im wadenbereich. Und das tut ja nicht einfach so weh. Deswegen bin ich ja zum arzt

Angst habe ich nun durch die aussage, dass der test ja nichts ausschließt.

Eigentlich bin ich kein angst mensch, aber in letzter zeit ist es komisch.

K.angxa


Eine Phlebographie macht man übrigens beim Radiologen. Nur der Vollständigkeithalber :)

Skh}eTep


Mir tut das bein weh, hauptsächlich im wadenbereich. Und das tut ja nicht einfach so weh. Deswegen bin ich ja zum arzt

Beinschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Es ist natürlich gut, auch schlimmeres auszuschließen, doch es ist auch wichtig, andere Ursachen in Betracht zu ziehen und die sind in der Regel doch eher banal.

Lässt denn der Schmerz nach, wenn du deine Beine hochlegst? Wenn ja, dann sollte man den Thromboseverdacht weiter nachgehen. Ansonsten könnte auch einfach ein muskuläres Problem dahinter stecken.

B[elloa198x0


In der Regel ist es schon so, dass ein negativer d dimere eine thrombose ausschließt.

Das scheint dein arzt auch so zu sehen, sonst hätte er dich ja weiter überwiesen.

PVriimrpose198x0


Warum wird denn dann ein d dimere test gemacht wenn der nichts aussagt?

Auch wenn das bein liegt, habe ich ein komisches gefühl, es ist schwer zu beschreiben

K&anxga


Warum wird denn dann ein d dimere test gemacht wenn der nichts aussagt?

Weil der D-Dimere Test einen guten Hinweis darauf bietet ob eine Thrombose vorliegt oder nicht.

Aber er kann keine Thrombose ausschließen.

Wenn deine Symptomatik nicht auf Thrombose hindeutet, du nichts gemacht hast wo eine akute Thrombosegefahr besteht und der D-Dimere Test o.B ausfällt dann brauch man keine aufwändige Duplex Sonografien und Phlebographien machen ..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH