» »

Thrombose ausgeschlossen

P^r!imZroseh198x0


@ BieneMaya87

Diese beschwerden habe ich nicht. Nichts heiß, nichts rot, nicht dick,sind auch keine krampfartigen schmerzen. Wenn der schmerz da ist, ist es egal ob ich liege, Sitze, stehe oder gehe.

War ja schon beim arzt und d dimere waren negativ.

@ Tintifax74

Durch den wikipedia Eintrag steige ich überhaupt nicht durch, aber ich habe tatsächlich rückenschmerzen.

Tcin*tiVfax7x4


Beim Wikipedia-Eintrag ist das wichtig:

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Dermatoms.svg]]

Dieses Bild gibt an, wo die Schmerzen/Missempfindungen spürst, und wo die Ursache sein kann.

Wenn z. B. der Obschenkel schmerzt, dann kann es von L3 kommen (also dem 3. Lendenwirbel) usw.

Es geht darum, dass einen fortgeleiteten/ausstrahlenden Schmerz gibt. Der Oberschenkel schmerzt, die Ursache sitzt aber woanders, nämlich bei L3. Und das kann muskuläre Spannung sein oder ein blockierter Wirbel.

Jeder Physio sollte das testen können, ob da ein Zusammenhang besteht.

cxhi


Ich würde ja auf die Muskulatur tippen. Vielleicht kann dein Hausarzt dir 6x Physiotherapie aufschreiben. Das wird vermutlich schon reichen. Eine Thrombose ist es wirklich nicht, das kannst du dir aus dem Kopf schlagen ;-)

Ttinti'fax67x4


Schon mal versucht, mit Dehnungsübungen die Wade zu lockern bzw. sie selber zu massieren?

Es gibt einen fiesen Muskel, den Schollenmuskel (liegt eigentlich im Bein drinnen, schwer zu beschreiben), der macht ganz fiese Schmerzen. Hatte ich mal. Behandlung ist auch eher unangenehm, da man da ganz tief ins Bein reindrückt. Hilft aber. ;-D

P;rimrotse198x0


@ chi

Die thrombose war zwischenzeitlich aus dem kopf, bis zum Beitrag von bienemaya

Hält denn ein Muskulatur problem so lange an?

Davon ab dass mein arzt gerade im urlaub ist, verschreibt der mir keine physiotherapeut, damit müsste ich zum orthopäden, da gerade Urlaubszeit ist, dauert ein termin natürlich noch länger.

@ Tintifax74

Ich bin definitiv zu doof für diesen eintrag bzw das bild. Ich sehe leider nicht von wo was kommen kann.

P/rimrJosie19x80


@ tintifax74

Ja, Dehnübungen und selbst massieren habe ich versucht, die wade ist jedoch nicht verhärtet, außer ich spanne sie an.

cjhi


Warum verschreibt dein Arzt keine Physio? Auch Hausärzte dürfen das. Er kann ja nen Therapiebericht fordern, wenn er kritisch darüber denkt.

Ansonsten sollte die Thrombose IMMER aus dem Kopf sein, egal was hier jemand schreibt. Du warst beim Arzt, du bist gut untersucht, es gibt keinen Grund von einer Thrombose auszugehen.

TZintiMfaxx74


Helfen die Dehnübungen etwas? Oder ändert sich gar nichts?

Muskulaturprobleme können lange anhalten. Ich hab meine schon ca. 10 Jahre ... ;-D

Wo schmerzt die Wade genau? Hinten, links, rechts, oben, unten? Immer oder nur bei Belastung?

Hast du eine Fußfehlstellung? Ich links mehr als rechts, daher schmerzt die Aussenseite der Wade bei mir. Meist nur bei Druck, selten "einfach so", kann aber auch vorkommen.

TcintiDfaxG7x4


Die thrombose war zwischenzeitlich aus dem kopf, bis zum Beitrag von bienemaya

Aber sie hat ja ganz ein anderes Symptom beschrieben, das hast du ja alles nicht. Außerdem: Arzt hat gesagt, da ist keine. Alles gut.

PYri]mro"se19x80


Chi

Weil er das halt nicht macht. Hatte ihn mal wegen krankengymnastik gefragt, er hatte wohl das budget schon ausgeschöpft

c8hxi


Neues Quartal, neues Glück ;-)

P+rimro(se1x980


@ tintifax74

Die übungen helfen nicht. Das problem ist hauptsächlich hinten in der wade, ca 5 cm unter der KnieKehle. Manchmal auch im hinteren oberschenkel. Es ist nicht bewegungsunabhängig.

Wenn ich mein bein im stehen stark Strecke habe ich auch das gefühl es zieht in der kniekehle.

Auch habe ich keinen druckschmerz. Ich finde keine stelle wo es schmerzt und sich das problem provozieren lässt.

Eine FußFehlstellung habe ich nicht

PZrimrossex1980


Neues Quartal, neues Glück

Ist ja urlaubszeit.

Und ne überweisung für den orthopäden habe ich schon.

T@intiafaxx74


Einfach verkürzte Muskulatur? Hast du einen sitzenden Beruf?

Oberschenkelrückseite dehnen ist ganz wichtig und auch den oberen Anteil der Wade. Kann auch sein, dass die Muskelansätze (durch was auch immer) gereizt / entzündet sind.

Ich würde mir privat eine Stunde beim Physio gönnen. Der soll sich das mal anschauen. Kostet nicht die Welt.

Ptrimroxse1980


Ich mache regelmäßig beinübungen. Im stehen und auch im liegen. Wenn ich im liegen das bein beuge und dann nach vorn ausstrecken knackt es im knie und auch im unteren rücken? Im moment hab ich ein gefühl von brennen im bein, auch in der leiste und oberschenkel vorn , das klingt doch verdächtig nach lws, oder?

Nein, ich habe keine sitzende tätigkeit. Ich habe eine stehende/gehende tätigkeit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH