» »

Druck auf linker Brust

NvaissHa hat die Diskussion gestartet


Hallo,

vielleicht kann mir jemand von Euch weiterhelfen.

Ich (weiblich 33) habe in den letzten Tagen vermehrt einen Druck auf der linken Brust.

Ich versuche es mal zu verbildlichen:

Also, stellt Euch vor Ihr habt keinen BH an, habt aber das Gefühl als hättet ihr einen an, der rechts passt und links viiel zu klein ist.

Also es fühlt sich so an, als würde ständig was auf die Brust von außen draufdrücken, selbst wenn ich nichts an habe (trage schon gar keinen BH mehr, weil es das nur noch unangenehmer macht).

Anfang des Jahres hatte ich eine Echokardiographie..zu dem Zeitpunkt hatte ich Herzstolperer und Herzrasen (oft Puls von 120 bis 140 ohne dass was Besonderes war). Die Untersuchung ergab aber, dass mein Herz völlig gesund sei und schön kräftig sei.

Derzeit habe ich nur das Gefühl Herzrasen zu haben (ich denke das Herz rast, wenn ich den Puls messe liegt er dann zwischen 80 und 90, fühlt sich aber an wie 160).

Der Blutdruck ist meistens im normalen/optimalen Bereich. (Nur die Differenz zwischen oberem und unteren Wert also die Blutdruckamplitude ist manchmal nur bei 20 oder 25)

Ich frage mich jetzt, ob dieser Druck auf der Brust trotzdem vom Herzen kommen kann, bzw. wenn nicht woher dann.

Ich fasse mir oft mit einer Hand an die linke Brust in den Momenten wenn der Druck sich stark anfühlt...kann das vielleicht zu Verspannungen in den Brustmuskeln führen, wenn ich das zig Mal am Tag mache und alles ist dann nur muskulär?

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen und kann mir weiterhelfen...Vielen lieben Dank!!

Antworten
K/ayngxa


Hi Naissa,

Ich gehe von Verspannungen / eingeklemmte Nerven aus. Klingt sehr danach.

Im Herzecho wurde ja ein gesundes Herz nachgewiesen.

Leidest du ggf. unter Stress? Manchmal kann das Herz sich schneller Anfühlen als es tatsächlich ist. Hat auch viel mit dem Tagesbefinden zutun und in welcher Position man sich befindet.

Meiner Meinung nach brauchst du dir keine Sorgen machen, verstehe dass es unangenehm ist aber das geht vorbei.

N7aissxa


Hallo, vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung.

Ja....Stress (vor allem psychischen) habe ich zur Zeit ohne Ende (blöderweise auch wegen gesundheitlicher Probleme..da wird dann n Teufelskreis draus).

Dann versuche ich es auf eingeklemmte Nerven zu schieben..von denen habe ich nämlich im linken Arm schon welche..dann wird das wohl zusammenhängen (hoffe ich)...die Nervengeschichte für sich ist nämlich schon unangehem genug..da kann man ja am Herzen nicht auch noch was gebrauchen 8-)

M?atgze19x89


Wenn die Ärzte nicht finden können, dann würde ich auch Richtung Nerven oder ähliches tippen.

Ich hatte vor längerer Zeit, dass ich aufgewacht bin, Druck auf der Brust hatte, aber keine Anzeichen für einen Herzinfakt oder ähnliches. Im Krankenhaus haben sie auch nichts gefunden und die Tabletten haben dagegen auch nicht geholfen. Es war vermutlich dass ich mit beim schlafen was abgedrückt habe und dann ein Teil "eingeschlafen" ist weil es nicht mit Blut versorgt wurde, was dann diesen Druck verursacht hat. Ich bin dann auf "Tribulus terrestris" gekommen weil es auch Blutdruck senken soll und ich nicht gleich Chemie wollte.

Mit hat eine Tablette schon geholfen und es war weg, die sind auch gut für die Druckblutung, vor allem was man darüber im Internet liest^^

Man sollte nur bei niedrigen Blutdruck und in Verbindung mit anderen Mitteln vorsichtig sein.

Hoffe ich konnte dir vielleicht weiter helfen ;-)

HGopf?ensexe


Hattest Du auch schon mal eine Magenspiegelung...das kann so viele Gründe habe..bin beim Arzt vorstellig werden unter anderem

Lungen...Gastrologe....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH