» »

Schwer atmen, Herz oder Lungenproblem?

WaorTtgetrxeu hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag in einem Forum und ich weiß nicht wie ich beginnen soll.

Alles fing vor ein paar Monaten an, ich bekam auf einmal abends schlecht Luft, Notarzt kam, alles war gut. Danach ging ein kleiner Ärzte Marathon für mich los. Da ich weiterhin oft schwer atmen konnte bzw es sich anfühlte, als säße eine Last auf Hals, Brust und Magengegend schickte mich mein Hausarzt zum Lungenarzt. Der Funktionstest ergab, dass die Lunge nicht ganz so arbeitet wie sie sollte (kurz zu mir: weiblich, 24 Jahren alt, Nichtraucherin, schlank, mache leider keinen Sport) , es jedoch kein Handlungsbedarf gibt. Allergietest auf Gräser fiel auch negativ aus.

Zu den Problemen beim Atmen kam dann noch mein nervöser Magen und dieses ständigen Druckgefühl. Manchmal kam es mir so vor, als würde irgendwas in mir drin alles nach oben drücken und mich beim Atmen stören.

Außerdem habe ich Rückenschmerzen, meistens nur im Liegen. Jedoch habe ich nicht das Gefühl, als würde die Wirbelsäule schmerzen sondern eher alles drum herum, oft sind es auch besonders die Rippen bis nach vorne in den Brustbereich. Dazu kommt noch, dass meine Schultern bei kreisenden Bewegungen ein komisches Geräusch machen, als würden sie jedes Mal "einrasten". Ich habe auch sehr oft ein komisches Gefühl im Arm, meistens im Linken. Es ist kein Schmerz und auch kein Taubheitsgefühl, eher ein kribbeln oder ein unanagenehmer leichter Druck.

Ich war außerdem auch beim Gynäkologen, wo alles in Ordnung war. Beim Urologen war auch alles gut, der erste Urologe entdeckte Blut im Urin, der zweite entnahm mir Urin direkt aus der Blase und stellte gar nichts fest. Der HNO hat nichts gefunden und der Magendarmarzt veranlasste Bosnien jetzt nur Lactose Fructose etc Test, welcher Ende Juli gemacht wird. Mein Hausarzt schiebt es fast komplett auf die Psyche. Jedoch habe ich nicht das Gefühl, als wäre ich mal richtig untersucht worden. Kein Ultraschall vom Herzen oder ähnliches.

Habe einfach dauernd das Gefühl irgendwas stimmt mit meinen Organen nicht und ich weiß schon gar nicht mehr, an welchen Arzt ich mich wenden soll, bei fast allen muss man bis Ende des Jahres auf einen Termin warten.

Hat oder hatte jemand vielleicht die selben Symptome? :(

Antworten
m'us#icu8s_65


Der Faden wird in Kürze wg. Dopplung geschlossen. Weiter bitte [[http://www.med1.de/Forum/Krankheitsaengste/741315/ HIER.]]

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH