» »

ist dieses ein wirksames medikament

M+o!hnsbleume87 hat die Diskussion gestartet


'huhu,

ich ibn schon länger kundin bei [...], und hab bisher schmerzmittel gekauft, und war auch sehr zufrieden damit. gute abwicklung. auch habe ich mich weitgehendst informiert über die seite.... gut abgeschlossen...

nun hab ich blutdruckmittel bestellt amlodipin . hab das auch bekommen. nur ws mich stutzig macht, auf der packung steht erstens alles englisch, von einem gewissen DR REDDY steht drauf amlodipine also englisch, und daneben MALEATE.

aber es ist auch aufkleber mit komischer unterschift drauf, die dosierung und sogar das ich auf grapefruit verzichtensollte....

ist das nun ein original produkt und wirkt gegen blutdruck? oder ist das unnützer dreck aus china indien ??? ?

danke für antworten,

wie gesagt die seite nie probleme gehabt, nur das hier machte mich stutzig...

habt ihr hilfreiche antworten, danke..

Antworten
BBirkCenzxweig


wenn ich dich richtig verstehe, hast du dir das selbst verordnet?

N6ordli84


Rezeptpflichtige Medikamente über ne Webseite die in einer rechtlichen Grauzone operiert im Ausland bestellen ist mit Sicherheit nie die beste Idee.

LzilazLinxa


Amlodipin ist ein rezeptpflichtiges Medikament.

Wenn du ein Rezept hast, geh damit in eine Apotheke, da kannst du dir sicher sein, dass du das bekommst, was der Arzt dir verschrieben hat.

Wenn du dir das selbst verordnet hast und die Apotheke es dir ohne Rezept geschickt hat, lass die Finger davon. Dir kann hier niemand sagen, ob es Tabletten mit dem Wirkstoff von Amlodipin sind oder jemand dich mit Zuckerpastillen abzockt.

N/ord^i84


Wenn du ein Rezept hast, geh damit in eine Apotheke, da kannst du dir sicher sein, dass du das bekommst, was der Arzt dir verschrieben hat.

Die Sache ist ja das diese Seite damit ihr Geschäft macht das du nicht zu nem Arzt musst und ernsthaft untersucht wirst. Du füllst da offenbar einfach nen Fragebogen aus in dem du angibst das du keinen mehr hoch bekommst (oder eben Bluthochdruck hast), ein im Ausland zugelassener Arzt schreibt dir ein Rezept und dieses wird direkt an die "Versandapotheke" weitergegeben und schwupps bekommst du dein Viagra o.ä. zugeschickt. Ist wohl legal da der Stoff dann aus der EU kommt. Das das totaler Irr- und Leichtsinn ist weil man in nem Fragebogen alles ankreuzen kann nur um das zu bekommen was man will sollte klar sein.

L;ilaL+ina


Hab mir das Konzept von dokteronline jetzt mal angeschaut.

Wahnsinn, dass das legal ist.

Ich bleib dabei: Nur mit richtigem Rezept aus einer deutschen Apotheke. Was du da vor dir hast, kann alles sein.

Kann bei Homöopathie vielleicht egal sein, bei Blutdrucksenkern ganz sicher nicht.

XVira)ixn


Die Frage ist doch auch: Hast du überhaupt hohen Blutdruck?

Ich mein, nur weil ich einmal 160 / 100 messe, ist das noch lange kein Bluthochdruck.

Der Blutdruck wird von so vielen Faktoren beeinflusst...Man sollte mindestens einmal ein 24 Stunden Blutdruck vorher machen um das Tagesmittel zu erkennen.

Blutdruckmedikamente können sehr viele Nebenwirkungen haben wie Müdigkeit, Schwindel, Wassereinlagerungen, Magen-Darm-Probleme, Depressionen und und und...

Willst du dir das wirklich antun, OHNE genaue Diagnose eines Arztes, der auch mal dein Herz schallt usw?

Ziemlich fahrlässig.

o5nod2ixsep


Hallo! [...] ist ein Medikamentenmakler aus Curacao, Niederländische Antillen. Ich kann nur warnen vor Medikamentenbestellung aus dem Ausland, weil der deutsche Zoll eine fast 100-prozentige Kontrolle ausführt und der "Verstoß gegen ein Verbringungsverbot" (Schmuggel) mit einer Strafe von 1000,- Euro belegt ist und bei den im Internet üblichen, recht hohen Mindestbestellmengen (muss sich ja auch lohnen...) wird gewerblicher Handel vermutet, der mit einjähriger Haftstrafe bedroht ist. Selbst wenn das Medikament aus Holland käme, wäre es hier illegal, weil das deutsche Arzneimittelrecht eine Packungsbeschriftung und Packungsbeilage in deutscher Sprache verlangt und eben ein Rezept. Dass das Medikament "echt" ist, vermute ich schon.

M urtexl


Dass das Medikament "echt" ist, vermute ich schon.

Soweit würde ich mich nicht aus dem Fenster lehnen.

KkleinzeHexe2x1


Ja, unbedingt auf Grapefruit und Ananas verzichten. Das kann zu tödlichen Dosen von diesem Medikament im Blut führen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH