» »

Angst vor Thrombose

LMa_Fa7miliDa2x017 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

wie man meinem Titel unschwer entnehmen kann, habe ich Angst Thrombose zu haben.

Seit ca. 4 oder 5 Wochen habe ich Beschwerden in meinem rechten Bein. Es fing an mit komischen Schmerzen an der Wade, kurz unterhalb der Kniekehle. Ich kann das Gefühl nicht richtig beschreiben, ziehend, stechend, aber nicht krampfartig.

Inzwischen scheint es sich auszubreiten. Das komische Gefühl an der Wade bleibt, jedoch fühlt sich mein Knie auch komisch an, ja ich weiß, der Begriff komisch ist nicht hilfreich. Anders ist es leider nicht zu beschreiben.

Wenn ich sitze, habe ich auch das Gefühl es würde in der Leiste weh tun.

Am schlimmsten sind die Beschwerden im Sitzen und im Liegen. Im Liegen und Sitzen fühlt es sich oftmals so an, als wurde das Bein brennen. Im Liegen ist das sehr oft unerträglich

Bei Bewegung ist das besser, aber auch da bleibt ein diffuses Gefühl unterhalb vom Knie.

Ich habe keine Schwellung oder Rötung, es ist kein Druckschmerz vorhanden, Puls ist am Fuß, in der Leiste und am KNie fühlbar.

Natürlich war ich damit schon beim Arzt, vor ungefähr 2 Wochen. Er hat verschiedene Übungen mit meinem Beinen gemacht und auch Druckpunkte untersucht, ohne Befund, auch ein D Dimere Schnelltest war negativ. Man hat es dann erstmal auf sich beruhen lassen.

Leider ist das Problem noch nicht verschwunden, Pferdesalbe und Schmerzmittel bringen keine Linderung.

Diese "Schmerzen" variieren in der Intensität, manchen Tage ist es besser, andere wieder schlimmer.

Ich bin nun bei einer Thrombose hängengeblieben.

Das ist doch bei diesen UNtersuchungen eher unwahrscheinlich? Und auch müsste ein Thromboseschmerz nach der langen Zeit schlimmer werden?

Es ist mir klar, dass ihr hier keine Ärzte seid und auch keine Ferndiagnose möglich ist. Aber vielleicht ist hier der ein oder andere, der das Problem kennt oder auch schon mal hatte.

Liebe Grüße

Antworten
KDa,nga


Hi,

Von den Symptomen würd es schon ins Schema der Thrombose passen. Nur dass es beim Liegen schlimmer wird passt nicht, es sollte eigentlich dann besser sein.

Nun, du warst beim Arzt. Der D-Dimere Test war negativ, eigentlich sollte eine Thrombose dann aus dem Weg geräumt sein. Allerdings sind D-Dimere Schnelltests nicht immer zu 100% zuverläßig.

Falls du weiterhin starke Probleme hast solltest du dich einfach nochmal an einen Arzt wenden um das Problem zu besprechen.

Es würde sich zur Diagnose noch eine Duplex Sonografie anbieten, darauf kann man Hinweise auf eine Thrombose entdecken. Wenn auch dieses Ergebnis uneindeutig ist kommt eine Phlebographie in betracht.

Denke aber nicht dass es sich um eine Thrombose handelt.

Grüße

c5hi


Schau mal, das Problem hiet ist deinem doch sehr ähnlich: [[http://www.med1.de/Forum/Blut.Gefaesse.Herz.Lunge/741219/]]

Vielleicht findest du dort auch nützliche Informationen.

L;a4_Familxia2x017


Die dort geschilderten Symptome passen nur bedingt.

Baell_aS1980


Bei klinischer Unauffälligkeit und negativen d dimeren ist eine thrombose mit hoher wahrscheinlichkeit ausgeschlossen.

Ich hatte zwar noch keine, aber ich DENKE, dass es sich doch verschlimmern würde nach wochen.

Wissen tue ich das aber nicht

K%lein'e EQngelxine


Also ich hatte schon 2 Thrombosen. Keine davon war mit auffälligen Symptomen. Aber nach 4 Wochen....? Wären die Schmerzen unerträglich . Du könntest irgendwann nicht mehr laufen. Natürlich bringt ein Doppler Ultraschall die Gewissheit....

L+a_Fa5milia2x017


Danke für eure Antworten.

Ich habe gestern eine Überweisung zum Angiologen bekommen und konnte heute schon dort hin.

Im Farbultraschall war alles frei. Keine Thrombose

Eine Frage habe ich da noch.

Falls da vorher eine Thrombose gewesen sein sollte, kann sich die zwischenzeitlich allein aufgelöst oder sogar gelöst habe und zur Lunge gewandert sein oder klingt das gerade von mir total absurd?

Es tut mir leid, wenn ich euch mit solchen Angstfragen nerve, aber im Internet liest man ja immer so furchtbare Dinge.

K!afnga


D-Dimere war negativ, bei der Duplex Sono keine Auffälligkeiten .. Legs zu den Akten ab, keine Thrombose vorhanden, keine Gefahr.

L^a_Famzilia82x017


D-Dimere war negativ, bei der Duplex Sono keine Auffälligkeiten .. Legs zu den Akten ab, keine Thrombose vorhanden, keine Gefahr.

Vielen Dank für deine Antwort. Wie man sieht, fällt mir das gerade sehr schwer.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH