» »

Herzstolpern

cholognxeink hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Vorweg: ich nehme schon seit einigen Jahren betablocker, momentan bisoprolol 5 mg wegen Sinustachykardien ohne Ursache.

Ich hatte immer das Problem, dass mein Puls zu schnell war.

Ich kam bisher auch gut damit zu recht.

Seit einer Woche habe ich dauernd herzszolpern bzw. Extrasystolen. Ich kann es wirklich richtig fühlen. Das Herz setzt einen Schlag aus und schlägt beim nächsten doppelt so fest. Das habe ich mindestens einmal pro Minute.

Ich bin zum Hausarzt, das ekg war unauffällig und beim Abhören war auch nichts verdächtiges.

Ich habe nächsten Dienstag ein 24h ekg:

Allerdings beunruhigt mich das schon sehr, so viel herzstolpern ist für mich ganz neu. Ich mache 5x Woche Sport und kenne deshalb meine pulswerte sehr genau.

Sie waren sonst immer zwischen 130-150. jetzt komme ich maximal auf 115. beim Cardio nur noch auf 100. was aber wohl daran liegt, das du mein Herz kurz aussetzt und deshalb der Puls so unten bleibt.

Hat jemand Erfahrungen, Tipps oder Ratschläge? Mir ist wirklich sehr mulmig bei der ganzen Sache.

Antworten
rPr20x17


1 Extrasystole pro Minute ist eher wenig als viel! Allerdings immer diesen "Kanonenschlag" zu haben ja doch unangenehm.

Es gibt da diverse typische Ursachen.. Orthopädische Probleme, krumme Sitzhaltung, und chronische Entzündungsprozsses, biogene Amine (Histamin!), sonstige Nahrungsmittelunverträglichkeiten..

cUologneNin3k


Unverträglichkeiten habe ich keine in Bezug auf Nahrungsmittel.

Verspannungen in der bws ziemlich stark, aber ob das so den Puls beeinflusst?

Gerade war ich wieder beim Sport, habe lockeres Cardio gemacht.

Mein Puls ist normalerweise bei 115-120, heute maximarl bei 95. ich musste dann abbrechen, weil mein Herz so sehr gestolpert hat.

Ich habe heute morgen sogar nur die Hälfte vom bisoprolol genommen. Normalerweise sollte mein Puls da richtig rauf gehen...aber er bleibt im Keller.

rJr2301x7


Wird das Herzstolpern beim Sport schlimmer? Dann solltest Du zum Arzt.

c?olog#neinxk


Nein, nicht schlimmer aber öfters. Dadurch dass der Puls etwas schneller wird, kommt das Stolpetn auch öfter.

c+olog>neink


So, habe das 24h ekg hinter mir und mit dem Arzt gesprochen. Man sieht auf dem Ekg, dass ich mehrmals Herzrhythmusstörungen in Form von extrasystolen hatte. Der Arzt sagte, dass es alles es wären, die im Vorhof entstünden und vermutlich nichts ernstes wären.

Da sie aber auch Vorallem bei Belastung (Sport etc.) auftreten, soll ich ein Belastungs-ekg machen.

Ich mache sehr viel Sport, meistens 2x täglich. Nun haben die es nachgelassen, aber gerade beim Sport treten sie oft Auf...das macht mir echt Angst. Gerade weil ich momentan im Urlaub bin.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH