» »

Manchmal Probleme beim Atmen, Rasselgeräusche, wetterbedingt

b$ee\p0x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen.

Ich hab ein Problem: Bei so einem Wetter wie die letzten Tage bzw. so wie heute (schwül, drückend, ab und an Regen, trotzdem irgendwie heiß) hab ich oft Probleme, wenn ich mich draußen befinde, beim Einatmen. Meine Lungen fühlen sich so an als würden sie zumachen, ich kann nicht mehr tief in die Brust einatmen sondern nur noch in den Bauch, es treten Rasselgeräusche auf und es beginnt urplötzlich ein Husten, der manchmal Schleim löst. Betrete ich dann bspw. einen Raum mit Klimaanlage oder allgemein ein Gebäude kann ich nach spätestens 3-5 Minuten wieder frei durchatmen und das Problem verschwindet. Und manchmal hab ich das Gefühl eines inneren Drucks in der Nase auf Höhe der Augen beim Übergang auf die Augenbrauen, dass dann auch verschwindet beim Betreten eines Gebäudes.

Seit einigen Tagen schon sieht man in Pollenkalender immer den Hinweis: Heute wird mittelstarker Pollenflug erwartet: Beifuß, Gräser. Nachweislich, nach einem Test, bin ich laut Aussage des Arztes allergisch auf "spätblühende Bäume", genauer spezifiert hat er das nicht. Doch spätblühend ist es ja im Juli/August noch nicht?

Ich bin Gelegenheitsraucher (2-3 Zigaretten/Tag), wiege bei 1.75 m Größe rund 120 kg und bin eher unsportlich, mit einer sitzenden Tätigkeit.

Als Kind war ich mal 6 Wochen auf Kur wegen Bronchititsproblemen, Alter da war ca. 5-6 Jahre.

Meine Fragen:

- Atemprobleme die nur wetterbedingt auftreten, kann das ein Anzeichen für eine Allergie sein, die vielleicht nicht festgestellt wurde?

- Eine chronische Bronchitis oder Bronchitis die gerade chronisch wird, könnte das sein?

- Könnte es irgendetwas sein wie COPD oder ähnliche Lungenkrankheiten?

- Oder eventuell eine ganz andere Richtung?

Es schränkt mich im Alltag nicht zu sehr ein, ist manchmal aber tierisch nervig und tritt irgendwie erst seit diesem Jahr auf.

Je nachdem in welche Richtung die Wahrscheinlichkeit höher wäre was es sein könnte, den Arzt würde ich quasi zuerst aufsuchen wollen.

Vielen Dank im Voraus.

Grüße,

beep00

Antworten
H!umpe'lfuss


Bei mir beginnt das im April und endet erst im Winter. Klingt aufjedenfall nach allergischer Reaktion. Probier mal ob Antihistaminika helfen oder ein Asthmaspray.

ojnodhi]sep


Hallo! ich vermute, dass die Kur als Kind damit heute nichts zu tun hat, und auch nicht eine Allergie, denn dann hättest Du wahrscheinlich auch entzündete Augen und Schnupfen.

Ansonsten beschreibst Du alle Symptome einer Nasennebenhölenentzündung ("Druck in der Nase auf Höhe der Augen") und eines nicht ausgeheilten Hustens ("Rasselgeräusche auf und es beginnt urplötzlich ein Husten, der manchmal Schleim löst"). Unser Übergewicht tut das Übrige... Damit wärest Du beim Allgemeinmediziner / Hausarzt gut aufgehoben, solltest diesen aber auch wirklich konsultieren. "Lungen fühlen sich so an als würden sie zumachen" hört sich so an, dass sich ein alter Husten festgesetzt haben könnte, sodass nun normaler Hustensaft nicht mehr genügt und Du verschreibungspflichtige Medizin brauchst. Ich kann Dir nur ganz unverbindlich a) einen Schleimlöser und b) Nasenspray empfehlen - bitte frage Deinen Apotheker /-in.

oQnodisxep


P.S. Zu unserem Übergewicht rät mir mein Arzt, mich vegetarisch zu ernähren. Wenn doch Fleisch, dann nur Fisch oder Hähnchen. Mein Sohn hat mit einem Hometrainer gut abgenommen, so ein Fahrraddings fürs Zimmer. Bitte achte dabei auf die maximal zulässige Gewichtsbelastung, sonst ist es schnell kaputt. Denn Laufen oder Jogging ist das Einzigste, was wir nicht können. Wäre auch nicht gut für die Gelenke.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH