» »

niedriger Blutdruck durch Stress

ACnnaGmag>wolxken hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich bin 24 und bin ein Kopfmensch.

Seit einem Jahr habe ich immer irgendwelche Wewechen.

Es tritt immer was anderes auf. Momentan ist es niedriger Blutdruck der immer wieder kommt und natürlich unwohlsein veraursacht. Ekg unauffällig.

Ich weiß auch dass eigentlich alles in Ordung ist, da meine Blutwerte regelmäßig untersucht werden und Herz und Lunge und weoteres auch letztes Jahr alles untrsucht wurde. Immer alles gut.

meine grunderkrankung ist rheuma seit 7 Jahren .

So im ganzen bin ich selber der meinung dass die nebenerkrankungen vlt nur psychisch sind, deshalb bin ich seid 5 wochen bie einem Psychologen.

Ich denke nur dass ich auch selber noch arbeitne muss an mir, leider weiß ich nicht wie man nicht übers krank sein nachdenken soll wenn man diie ganze zeit eingeschränkt ist. Und im weiteren denke ich viel nach über Freunde oder Freund Familie , will es allen immer rect machen. aber irgendwie denk ich man kann davon doch nicht so krank werden.

frage an euch ob ihr das kennt und ob ihr tipps habt das in griff zu kriegen ???

Antworten
X&iraixn


Wie ist denn dein Blutdruck unter Stress?

Das was du berichtest, ist wirklich ungewöhnlich.

Denn gewöhnlicherweise steigt der Blutdruck unter Stress.

K"angUa


Wie stellst du denn den niedrigen Blutdruck fest?

Machst du die Messungen mit einen Oberarm oder Handgelenk Gerät?

Generell ist niedriger Blutdruck eher unbedenklich, es sei denn man wird Ohnmächtig.

Gibt auch nicht viel was man dagegen machen könnte, vielleicht wäre Koffein und etwas salzhaltiger Essen eine Möglichkeit.

Ahn,nakmagnwo<lkexn


also es ist nicht so dass es in einer bestimmten situation kommt wenn ich grad sress habe sondern es kommt einfach so , nach der arbeit oder wöhrend der arbeit das ich gaz schwach werde und das herz ganz doll pumpt.

ich weiß nur dass er niedrig ist weil ich einmal beim hausarzt war da war er 60/90 dann der nächste tag 65/100 und dann wenn ich mal messen konnte immer mal wechselnd, habe kein messgerät.

aber hab seit mai auch kreisrunden haarausfall gehabtt (wächst nach) , und ein stressekzem auf dem kpf, wie der hautarzt agt.

und sonst magenschleimhaut ähnliche symptome ohne anzeichen einer entzündung :-D

und nun halt das ich immer zittrig werde einfach so als wenn der körper komplett runter fährt.

nehme weißdorn tee, tabletten und tropfen dagegen.

koffein macht es nur noc schlimmer ! alles ganz komisch aber wie gesgat vitamine ok , eisen ok .

deshlab sagt der hausarzt weil das alles krankheiten sind die nicht zusammenhängen dass es psychisch ist.

aber wie soll man das weg kriegen, dass mit dem kreislauf ist schon sehr belastetnd weil es einen beeinträchtigt.

K_arngxa


Sicher dass es 60 zu 90 war und nicht umgekehrt? Also 90 zu 60?

XTiraixn


deshlab sagt der hausarzt weil das alles krankheiten sind die nicht zusammenhängen dass es psychisch ist.

Schließt du das aus, oder denkst du, das wäre eine Möglichkeit?

Dann solltest du nämlich mal schauen, ob und wie du deinen Stress/psychische Belastung etwas reduzieren kannst.

Tatsächlich ist plötzlich niedriger Blutdruck oft psychisch bedingt. Und wenn du denken würdest es kann daran liegen, könntest du ja mal schauen in welchen Situationen es auftritt.

Passiert es beim aufstehen, steh langsamer und bewusster auf. Passiert es, wenn du nicht weißt wo dir dein Kopf steht, solltest du dir eine Minute Zeit für dich und Atemübungen nehmen.

Grundsätzlich wird ein niedriger Blutdruck eigentlich nicht behandelt, außer es ist ein sehr sehr schwer niedriger Blutdruck, sodass du immer umkippst.

Soweit scheinst du ja nicht zu sein, also wäre es sinnvoll deine Lebensweise zu hinterfragen.

Also konkret: In welchen Situationen tritt es auf? Mach eine Liste! Und dann schau, was du eventuell in so momenten anders machen könntest. Das geht mit der Zeit in Fleisch und Blut über, glaub mir :)

A`nnam1agwolkBexn


also auf die kreislaufgeschichte zu kommen

vor 6 wochen musste ich von der arbeit weg weil alles kribbelt , ich hatte schweißausbrüche und dachte ich kippe um . dann bin ich zum hausarzt und mein blutdruck war 60 zu 90 und seitde hab ich jeden tag sowas das ihc ich schlapp zittrig und weiche beine fühle . nur wveruch ich mich nicht ganz drauf ein zu lassen damit es nicht noch schlimer wird.

ich fühle ich insgesat seit de , müde und erschlafft , also nicht fit. aber so schlimm wie beim ersten al wars halt nie wieder .

ASn]namagnwolk-en


ja könnte auch andersrum sein. schuldigung.

grundsätzlich hab ich das nie nie nie morgens das ist es ja. und meist passiert es in ruhe phasen als ob der körper will dass ich pause mache.

ich glaube den ärtzen halt weil ich selber weiß dass ich mich gerne selbst stresse ohne das es welchen gibt. aber hätte nicht gedacht dass es solche auswirkungen hat.

B8enit\aB.


Wenn es überall kribbelt, ist das aber schon ein Zeichen, dass es psychosomatisch sein könnte. Paßt auch zu Panikattacken.

Rheumatische Entzündungen kann man durch Nahrung beeinflussen. Siehe Seiten bei den Ernährungsdocs.

X~i raxin


und meist passiert es in ruhe phasen als ob der körper will dass ich pause mache.

Machst du dann auch eine kurze Pause?

Streckst und Reckst dich und atmest tief durch? Versuch es mal, vielleicht will dein körper dir ja wirklich was sagen ;-)

Ajnnam,agwolkxen


ich weiß nicht wie ich euch einzeln antworte.

benita das genau mein ihc. es fängt an und wenn ichs dann n icht soweit ignoriere, wirds schlimer als es ist wie eine panikattacke.

ja ich ruhe mich meist nach der arbeit aus. nur wenn dann der kreislauf so absinkt und an nurnoch üde und schlapp ist mag ich gar nicht mehr aufstehen.dieses zittrig sein ist dann sehr unangenhem. aber ich geb mir sehr viel mühe es zu ignorieren.

nur kloapptt es nicht so , hat niemand n tipp was er sonst noch macht?

s|weredndy x72


Hallo Annamagwolken *:)

Ich habe selber mit niedrigem BD zu tun und das seit ich denken kann. Ich werde jetzt 45.

Es heißt ja gerne" stell dich nicht so an, ist ja keine Krankheit ! " Wer das aber nicht hat kann da schlicht nicht mitreden, denn diejenigen wissen gar nicht wie beschis.... es einem dann geht. Mit meinem damaligen Hausarzt bin ich deshalb öfters aneinander gerasselt. Sein - sind Sie doch froh, Siiiiee bekommen nie einen Herzinfarkt - Gequatsche ging mir echt auf den Keks. ]:D

Vor einiger Zeit kam mal ein Bericht über niedrigen BD. War sehr informativ.

Das du hin und wieder in Panik verfällst ist nicht ungewöhnlich,geht mir manchmal noch so.

Mir hilft in den Situationen das ich mich selber beruhige und mir sage - Sweeny, alles ist gut, ist nur der BD.

Ich hatte lange Zeit Panikattacken aber seit über 10 Jahren nicht mehr. Vergessen tu ich's aber nicht und in den Situationen kommt das dann eben wieder in's Gedächtnis.

Was du aktiv für dich tun kannst :

- du weißt das dein BD zu nieder ist, dann messe auch nicht ( oder lasse messen ) . Damit machst du dich nur unnötig kirre und das muss ja nicht sein :)_

- Nehme mehr Salz zu dir. Ich mag Salz nicht besonders gerne, salze aber das Mittagessen mit ner extra Brise nach. Wirkt Wunder :)z

- Lass dir morgens beim Aufstehen Zeit. Mache in Ruhe erstmal die Augen auf. Dann mal gaaanz Sachte zur Bettkante und bevor du aufstehst erstmal sitzen bleiben.

Dann " schleiche " ich erstmal in Richtung Küche und mache mir einen Kaffee. Mit dem geht's dann auf die Couch. Nach Kaffee Nr. 2 habe ich dann das Gefühl " ich lebe jetzt " . ;-D

Das ganze Procedere nimmt etwas Zeit in Anspruch aber ich stehe einfach etwas früher auf als z. B. mein Mann.

- du solltest ausreichend trinken. Trinkst du zu wenig ist das nicht nur schlecht für Blase und Co sondern macht dein Blut auch dickflüssiger. Dadurch muss dein Herz dann viel mehr arbeiten und das merkst du dann wenn es " lauter " schlägt.

Ansonsten ignoriere ich den BD. Ist für mich normal das er sehr nieder ist.

LG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH