» »

Lange Panikattacke mit Blutdruckabfall

Lquk e9M09x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

mich lässt eine Geschichte in meinem Leben nicht los. Grund hierfür ist: Ich hab keine medizinische Erklärung für dieses Phänomen.

Ich bin Bühnenmusiker. Praktiziere auf der Bühne im stehen muss aber nichts sagen oder singen sondern nur ein Instrument spielen.

An besagtem Tag war ich generell aufgeregt und sehr "hochpulsig". Als ich auf die Bühne ging und gleich dran war hatte ich eine immense Panikattacke. Herzrasen, Druck in Brust und in der Kehlgrube. Das Gefühl schwer Luft zu bekommen, konnte kaum schlucken weil mein Puls so hoch war. Ich stand aber nur da und konnte mich ein wenig bewegen. Der Zustand ging wie für eine Panikattacke üblich nicht vorüber sondern hielt an. Mein ganzer Körper war in kompletter Alarmbereitschaft. Als ich versuchte mein Puls zu messen war er nicht zählbar es war nur ein "durchrattern" wie bei einem schnellen Maschinengewehr. Ich hielt diesen Zustand ganze 45 Minuten aus, dann kam das Gefühl ich kipp jeden Moment um einfach durch und ich musste abrupt die Bühne verlassen. Ich lies mir die Sanitäter welche sowieso um die Ecke standen ranholen.

Blutzucker war in Ordnung, Blutdruck war laut Sanis sehr sehr niedrig. Sauerstoffsättigung soweit ich das noch weiß war auch völlig okay.

Im Sani-Zelt dann EKG. Da war der Puls schon zurpück gegangen aber immernoch bei 130-140 Schlägen pro Minute.

Der anwesende Arzt meinte das EKG sieht in Ordnung aus. Ich lag dann noch mindestens eine halbe Stunde mit 130 Puls da, wurde dann so erschöpft das ich kurz einschlief danach war ich wie zurückgesetzt.

Blutdruck normal, Puls unter 100. Mir ging es gut. Ich hatte Hunger, Appettit und konnte den Rest des Tages weiterfeiern.

Panikattacken kannte ich zu diesem Zeitpunkt schon. Aber sowas gravierendes?

Wäre ich wirklich Ohnmächtig geworden? Wenn ja, warum? Denkt ihr der Zustand war (lebens-)bedrohlich?

Ich freu mich auf eure Antworten. Das es eine psychische Komponente in dem Szenario gibt ist mir bewusst - ich weiß dass ich auf der Bühne eine Panikattacke hatte. Aber so gravierend. Ich nehm fast an mein Puls war durchgehend fast 180 (oder mehr?).

Freu mich auf eure Antworten.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH