» »

Herzaussetzer beim Sport normal?

MeichaelQjordan2x3 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen:)

Ich bin 19 jahre alt und ich hatte jetzt in den letzten paar monaten während dem training manchmal so herzaussetzter, die ich auch deutlich in der brust spürte. Atemnot oder schwindel hatte ich nie.

Vor 2 jahren hatte ich ein herzecho. DA war alles ok.

Sind diese herzaussetzter normal? Habt ihr schon erfahrungen damit? Ich habe mir während der belastung an den hals gefasst und da spürte ich halt, dass mein herz einerseits schnell schlägt, was ja logisch ist, da spürte ich halt das es einen schlag aussetzt und dann ein bis zwei kräftige schläge kommen. Es kommt nicht in jedem training vor, also ich merke nicht immer was.

Danke euch im voraus und schönen tag euch :)

Antworten
Paro=Paxul


Hi,

Mach einmal ein Belastungs EKG, dann bist beruhigt. Ansonsten wenn das Echo ok war und wenn man dein alter beachtet, sollte die Chance sehr sehr gering Sein, dass das Was ist. Haben tut das jeder mal.

Grüsse

RVa{upenpxilz


Servus,

das ist definitiv nicht normal. was machst du denn für ein sport?

NPacdenxia


Hallo naja Herzaussetzer sind nicht normal. Was sehr viele haben (nicht jeder Mensch spürt es) sind gelegentliche Extrasystolen.

Ich kenne es von mir, das fühlt sich kurz an wie "Herzstolpern" und solange es gelegentlich ist, absolut nichts schlimmes.

Wie gesagt, ein Arzt meinte sogar mal, dass viele Menschen das einfach auch nicht spüren.

Wenn du dir Sorgen machst geh zum Arzt und lass ein EKG machen und es abklären.

MJichKaeljor`daxn23


Ich spiele Basketball. Also ich denke es waren ja auch extrasystolen. Hat sich schon angefühlt als ob das herz stolpern würde. EKG's hatte ich schon ein paar, das letzte vor ein paar monaten. Da konnte man nichts aufzeichnen. Ich habe vorhin liegestütze gemacht und da hab ich bewusst den puls gefühlt aber der pulsschlag war absolut regelmässig. Ich fühle mich auch sonst gut. ICh weiss ihr seid keine ärzte. Sollte ich trotzdem zum arzt?

N"adexnia


Im Zweifelsfall würde ich auf ein Belastungsekg bestehen.

Wie du sagst wir sind keine Ärzte, oftmals ists halb so schlimm, vor allem wenn man sonst keine Beschwerden hat (Schwindel, Schwäche,....) aber zu 100% wissen kann mans nicht.

Es gibt natürlich auch Leute mit Herzfehlern welche nicht ganz offensichtlich sind.

NyadeYnia


Und erst unter Belastung erkennbar werden. Im Zweifelsfall würde ich das ausschließen wollen. Wenn der Arzt dann noch immer sagt, dass alles gut ist weißt du zumindest, dass du dir nicht so viele Gedanken machen musst.

rrr20?17


Was stehen hier denn für Beiträge!?

Extrasystolen sind völlig normal und hin und wieder können auch welche unter Belastung auftreten, das ist normal.

Nicht normal wäre es, wenn man unter Belastung MEHR hat als im Ruhezustand. Eigentlich sollten sie unter Belastung ganz aufhören oder sehr viel weniger werden. Aber wenns hin und wieder mal eine ist, dürfte alles ok sein.

Myic8haelj6orXdan2x3


Ja ich habe unter belastung nur ab und zu welche aber nicht jedesmal! Meine freunde meinten sie hätten das auch schon gehabt. ICh werds mal beobachten. In meiner familie gibt es keine herzkrankheiten. ICh mach mir wohl zu viel sorgen..

r]r20/1x7


kannst ja wirklich mal ein belastungs-ekg machen lassen, schadet ja nicht und bringt sicherheit. aber von der Beschreibung her beschreibst Du zumindest nix was man nicht als "normal" bezeichnen kann. Relevant wäre in der Tat eher wenn Du dabei Schmerzen, Luftnot, schwindel hättest.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH