» »

Stechen im Brustkorb seit Erkältung

S\chamxi hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Letzte Woche plagte mich eine fette Erkältung. Mit viel Schleim und Halsschmerzen. Naja die Erkältung hält sich ziemlich hartnäckig, wird aber langsam besser. Habe Angocin dagegen genommen.

Ich habe auch da seit der Erkältung öfters Muskelzucken unter der linken Brust, ähnlich wie wenn man Lidzucken hat.

Dazu hat kurz nach Beginn der Erkältung ein Stechen im Brustkorb angefangen. Ich hab es mehrmals täglich... Mal mehr mal weniger.

Erst dachte ich es sei die Brust selbst. Aber manchmal sticht es mehr mittig, mal mehr links... Eigentlich genau unter der Brust. Aber jenachdem weiter oben.Ich kann nicht deuten was es sein könnte, Herz, Lunge oder können das Muskelverspannungen sein? Es sticht immer links oder mittig, nie rechts. Mal hab ich das Gefühl es könnte das Herz sein, aber dann denk ich wieder es ist was anderes. Jetzt momentan sticht es wieder etwas, dieses mal aber komischerweise ziemlich mittig im Brustkorb.

Ich sprach die Beschwerden bei meiner Hausärztin gestern an. Sie hat wegen der langen Erkältung Blut abgenommen (wegen dem CRP Entzündungswert). Wegen dem Stechen hat sie nur die Lunge und das Herz abgehört und meinte das klingt normal.

Sie hat aber mehr über das Muskelzucken geredet als über das Stechen, was ich mit erwähnte. Ich glaube sie hat meine Bedenken nicht wirklich ernst genommen.

Habe ihr gesagt dass das Zucken nicht das Problem ist sondern das Stechen.

Ich mach mir aber schon ziemliche Sorgen...

Sind so schlimmere Sachen schon ausgeschlossen? Nicht dass die Erkältung irgendwie auf das Herz übergegangen ist... Musste nämlich zwei mal mit der Erkältung 10min zu meinem Zug sprinten, was ja krank nicht gerade schlau ist...

Würde man was am Herz am Entzündungswert erkennen? Kann sich vielleicht ein Herzinfarkt schon lange vorher ankündigen oder muss ich keine Angst haben? :-o

Danke an alle die sich Zeit nehmen zu antworten x:)

Antworten
MYonsxti


Das ist normal. Es dauert halt, bis alles 100%ig ausgestanden ist.

SychRamxi


Also kann wohl wirklich mit der Erkältung zusammen hängen ohne was schlimmes zu sein? Mhm ":/

Shc!h2ami


Die Erkältung ist nun komplett weg. Das Stechen links im Brustkorb tritt allerdings immer noch häufig auf. :-(

HCanca


Ich würde mal vermuten, das sind Verspannungen.

Hattest du auch Husten? Der strengt die Muskulatur sehr an.

Ignaf003


Könnte es vielleicht auch eine Bronchitis sein, bzw wurde das bereits ausgeschlossen?

ScchaumHi


Ich war nun nochmal bei meiner Hausärztin deswegen. Sie hat Lunge und Herz abgehört und meinte alles klingt normal... Weiter untersuchen will sie nicht weil die Entzündungswerte und das kleine Blutbild normal waren. Also keine Entzündung und auxh keine Bronchitis.

Wenn es wirklich was am Herz wäre würde es dauerhaft anhalten und ich hätte wahrscheinlich schon den Krankenwagen gerufen...

Stimmt das? :-o wirklich beruhigt krieg ich mich irgendwie nicht weil es immer noch ständig drückt und sticht und wehtut :-(

SDchaLmxi


Hattest du auch Husten? Der strengt die Muskulatur sehr an.

Nein kein Husten. Und die Erkältung ist schon ein paar Tage weg...

S!ch0ami


Ich war nun beim ärztlichen Bereitschaftsdienst da die Schmerzen heute immer andauernder wurden.

Der Arzt war suoer freundlich und hat mich direkt untersucht. EKG geschrieben und Blutdruck gemessen. Um eine verschleppt Erkältung auszuschließen.

Beim abtasten hat er eine Interkostalneuralgie festgestellt. Ein gereizter Zwischenrippennerv. Der strahlt genau dahin aus wo bei mir die Schmerzen wandern. :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH