» »

Schmerzen am Herz, Stechen in der Brust

S#tegfan64 hat die Diskussion gestartet


Ich bin männl., 39 Jahre alt und habe seit geraumer Zeit zeitweises Stechen in der Brust. Mein Blutdruck bewegt sich zwischen 140/ 95 und 180/ 130. Ruhepuls meist um die 100. Das alles ohne Anstrengungen im Vorfeld. Mittlerweile treten die stechenden Beschwerden ununterbrochen auf. Mein Hausarzt sagt: "Alles normal!" Ist das wirklich so - kann ich mir nicht vorstellen. Hinzu kommt plötzlicher Schweißausbruch und Schwindel mit leicht zitternden Gliedmaßen.

Für ein paar klärende Worte wäre ich sehr dankbar!

Stefan

Antworten
Nvinax5


hallo stefan 64

also, als erstes würde ich dir raten einen kardiologen aufzusuchen. da sollte mal ein langzeit ekg, belastungs ekg und eine ultraschall untersuchung des herzens stattfinden. ferner ist dein blutdruck viel zu hoch. aus das solltes du abklären lassen. hier wird es wohl auf blutdrucksenkende mittel hinauslaufen. vielleicht ist auch deine schilddrüse nicht i.o. das sind die dinge, die ich dir erst einmal raten würde. mir scheinen die werte einfach viel zu hoch. ruhepuls sollte, wenn ich mich nicht irre, zwischen 60 - 80 schlägen liegen. mit 100 liegst du ziemlich darüber. machst du sport oder so was? wenn nicht, wäre auch das nicht schlecht. seid dem ich vor ein paar wochen vor dem training in der muckibude 30 min. rad fahre (mit einer pulsfrequenz von 120 - 135), merke ich, dass es mir besser geht und auch mein ruhepuls wieder gut ist. (zwischen 64 - 74 schläge manchmal auch weniger). sonst wüsste ich auch nicht weiter.

alles gute

SPimon_-Berlixn


Kann mich Nina nur anschließen

Blutdruck ist auf jeden Fall echt zu hoch! Mach was gegen. Auch wenn du Übergewicht hast mußt du das reduzieren. Und natürlich mal zum Arzt, wie oben schon geschrieben.

Aber auch zu deiner Beruhigung: wenn das stechen mal kurz und ab und zu Auftritt, können es auch Extrasystolen sein, die sich so äußern. Und die sind oft harmlos. Und wenn du beschwerdefrei bist, wenn du dich belastest, also Sport machst z.B., dann kann es schon was sehr ernsthaftes nicht sein.

Geh aber trotzdem mal lieber zum Kardiologen.

BBogbb`aKle3x7


Hallo ich habe ähnliche symptome und bin schon beim kardiologen gewesen, war schon letzte ziet zweimal nachts im krankenhaus so dreckig gings mir....aber bekam immer die selbe aussage...herz inordnung.....önnte psychischer natur sein so bei mir ...bekomme die symptome miestens spätabends...nehme seit einer woche tavor 1mg....is zwar nicht so toll aber soll helfen sagen die ärzte...ehrlichgesagt bin ich anderer meinung wie die ärzte.....naja aber dein blutdruck ist definitiv zuu hoch...hatte auch erst wieder eine attacke und hatte blutdruck von 180 zu 120 dachte ich fall gleich tot um...bin dann ins krankenhaus zwei tage zur kontrolle...dann kamen in der krankenhaus zeit keinerlei symptome...tse...und zwei tage später zuhause dasselbe wieder...na was soll mann dazu noch sagen...... :|N

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Blut, Gefäße, Herz, Lunge oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sportmedizin · Lungenkrebs


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH