1

» »

Bitte schaut Euch mal das Foto an: Rote Stelle nach Zeckenbiss

Hallo!

Vor 10 Tagen hatte mein Mann einen Zeckenbiss. Er hat die Zecke abgekratzt (nicht rausgedreht) und wir sind nicht sicher, ob der Kopf dringeblieben ist. Ich glaube schon. Jetzt ist eine rote Stelle entstanden:

[[http://www.pictureupload.de/gallerys/13687/280808151552_sonstige_zecke.jpg]]

Komisch ist, dass wir dachten, die Zecke hätte 10 cm weiter entfernt gestochen. Ob der Kopf vielleicht gewandert ist? Unsere Hausärztin hatte (gleich am Tag des Bisses) den Kopf jedenfalls nicht gefunden und meinte, erst nach 14 Tagen kann man auf Borreolose testen.

Ich habe solche Angst, daß die Zecke tatsächlich damit infiziert war. Was sollen wir denn jetzt tun? Sieht so der Biss einer infizierten Zecke aus? Wie gut sind die Heilungschancen?

LG, Brilliantblue

B^rilli=antxblue

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Zeckenstich]]

also das beid einem gatten sieht schon nach -NUR- entzündet aus

die borridingsda macht diese richtigen roten flecken, wie du auf dem bild bei wiki sehen kannst

C"lar[aHimxmel

Eigentlich ungewöhnlich, dass schon nach 10 Tagen eine Rötung auftritt. Du hast geschieben, dass Dein Mann die Zecke abgekratzt hat, durch den mechanischen Reiz, ist es normal, dass sich die Bissstelle rötet. Allerdings sollte diese nach ca. einer Woche verschwinden.

Ich finde auch, dass es entzündet aussieht und nicht wie Erythema migrans (Wanderröte nach infiziertem Zeckenbiss). Entweder zum Arzt gehen damit oder desinfizierende Salbe auftragen (z.B. Jodsalbe).

P]rimax81

also ich schliesse mich meinen Vorrednern an, würde aber trotzdem einen Arzt aufsuchen....

Alles Gute *:)

dIieN}ania0x1

Vorsorglich sofort zum Arzt und für mindestens drei Wochen Antibiotika verschreiben lassen (wegen des Zyklusses der Borrelien, muß das wohl so lange sein). Mit Borreliose ist nicht zu spaßen!!

Z>ebi

Hi,

als erstes brauchst Du Dir mal keine Sorgen machen. Falls die Zecke wirklich infiziert war hat dein Mann super Chancen nichts zu bekommen. Wenn borellien nachgewiesen werden steckt er ja noch im 1 Stadium und bekommt ca 3 - 10 Tagen ein Antibotikum. Ich hatte bzw. habe selber die borelliose. ich war schon im 3 Stadium und man konnte nur noch mit infusionen behandeln. Bei mir ist sie so weit ausgestanden. Hatte aber auch keine Probleme. bei mir ist es nur durch zufall heraus gekommen das ich schon ca. 10 Jahren die Borreliose habe. Habe auch nie diese Wanderröte bekommen. Weißt Du wie groß die Zecke war als er sie abgekratzt hat. Wenn sie noch nicht arg vollgesaugt war sind die Chancen geringer an Borreliose zu erkranken. Also mach Dir nicht all zu große sorgen da ja dein Mann gleich getestet wird.

Alles liebe @:) :)*

PQanik+\schexn

3 bis 10 Tage sind viel zu kurz!

Zieb<i

Hi,

das sieht wirklich nur nach einer Entzündung aus, bei mir werden selbst Mückenstiche manchmal so, wenn ich daran rumkratze. Deswegen gleich die AB-Keule durchzuziehen, ist wohl nicht nötig.

Allerdings sollte dein Mann, falls in den nächsten Wochen das kleinste komische Symptom und /oder grippeartige Erscheinungen auftauchen, sofort zum Arzt. Den Antikörpertest würde ich trotzdem machen, auch wenn gar nichts passiert, sicher ist sicher, allerdings sind die AK meist erst nach ca. 6 Wochen nachweisbar.

@ panikhäschen,

ich will dir ja nicht auf die Füße latschen, aber wenn Borreliosepatienten von Panikattacken & Depris reden, werd ich immer hellhörig. Hab in einem anderen Beitrag von dir gelesen, daß du außerdem alle vier Wochen Herzrhytmusstörungen etc. hast (Vermehrungszyklus der Borries). Bist du sicher, dass das ausgestanden ist? Stadium III ist ja nicht ohne.

XAxDan\axX

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Borreliose oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH