Blut-/Plasmaspende

09.09.08  20:59

Weiß jemand, wie viel man dafür bekommt, wie oft man spenden kann, wie viel Abstand dazwischen liegen muss etc?

Spendet jemand selbst Plasma oder Blut?

Lg,

Mata Hari

M{ataM Harxi

09.09.08  21:11

Blut spenden darf man als Frau alle 12 Wochen. Ich bekomme pro Spende 24 EUR + 6 EUR wenn ich regelmäßig gehe (also alle 12 Wochen und nicht nur z. B. 1 mal pro Jahr).

Plasma spenden darf man öfter, glaub sogar 2 mal pro Woche.

RvKFf79

09.09.08  21:17

Gibt es da nach Bundesländern verschiedene Regelungen?

Eine Bekannte aus Bayern meinte, dass sie einmal pro Woche Plasma spenden kann

und 15€ dafür bekommt ...

In Berlin (Chatpartnerschaft) meinte eine, sie könnte zwei Mal pro Woche spenden und

bekäme mehr dafür ... 22€ oder so pro Spende ... weiß nicht mehr genau ...

M`ataI HNari

09.09.08  21:18

Also, beim Roten Kreuz kriegste wohl nix. Ich spende (Blut) direkt im Krankenhaus, da gibt's 25 Euronen und ein sattes Frühstück. Alle 10 Wochen darf man, glaube ich.

M_uff- PotOtxer

09.09.08  21:20

Die Summen, die man bekommt, werden aus unerfindlichen Gründen geheimgehalten. Steht auf einem großen Schild in Berlin vorm Virchow-Krankenhaus: "es ist uns nicht erlaubt, Informationen über die Höhe der Entschädigung für das Spenden zu geben" oder so ähnlich... :-/

s#ax-o

09.09.08  21:20

Darf man als Mann nicht irgendwie öfter oder so? :-/

Weiß jemand, warum? oO

MNata Hxari

09.09.08  21:23

Weil Frauen sowieso schon alle 4 Wochen spenden? ;-D

s:axo

09.09.08  21:23

;-D

Mehr Frauen praktisch nicht nötig oder wie? x)

Mqata? Haxri

10.09.08  01:59

Guten Morgähn zzz

Als ich noch Blutplasma spenden durfte (in Niedersachsen spendete ich immer), durfte ich bis zu zwei Mal die Woche 750ml spenden, insgesamt dann 38 Mal im Jahr. Verschiedene Studien liefen und wie es scheint, dürfen nun manche Mitmenschen (geht dabei um das Gewicht) auch 38 Mal 850ml Plasma spenden. Die Aufwandsentschädigung lag zunächst bei 25DM, dann bei 15 €, sogar rauf auf 18 €, dann aber auch wieder runter auf 15 €... Und wenn man zweimal in der Woche gespendet hat, bekam man 3 DM bzw. 2 € mehr oder wenn man 850ml spendet bekommt man auch mehr. Die Aufwandsentschädigung liegt demnach wohl sehr stark am Bedarf an Plasma bzw. Blutprodukten und sicherlich auch an der Spende-Einrichtung: Private Firmen bieten wohl etwas mehr als gemeinützige Organisationen. Und dann gab es auch verschiedene Sondervergütungen: Werben sie drei Spender und sie bekommen x-DM/€ oder bei jeder x-ten Spende gibt es 2 Taler 90 extra...

*würde so gerne wieder spenden, darf aber nie mehr* (kann ich auch nachvollziehen, aber gut, ist ein anderes Thema)

Viele Grüße

Timo

S^am2 Dalvioxn

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH