» »

Namen richtig aussprechen

cEali-tcoxni


Ok , gut , habe das dann wohl in Irland unbemerkt mit dazu gelernt .

mein Bruder und ich hatten in den frühen 90er Jahren mal die Vertriebsfirma "Ireland Goods" und dann kommt man das automatisch mit wenn sich der Geschäftspartner vorstellt , wie es ausgesprochen wird ,

Boe7la,focntxe


Allerdings wird uns das ja von den Medien teilweise falsch vorgesagt

Wirklich? Naja, nobody is perfect, aber zu annähernd 100 Prozent kann man sicher sein, dass Personen- und Ortsnamen in den Nachrichten korrekt ausgesprochen werden. Überhaupt kommt da eine Sprache rüber, wie sie perfekter nicht sein kann.

Sqhoxjo


also ich sehe kein Problem englische , Irische oder Gälische , und französische Namen korrekt auszusprechen , dafür hat man ja englisch und ggf französisch in der Schule gelernt

Setzt Du Irisch und Gälisch etwa mit Englisch gleich? %:|

c\al0i -toxni


...in sofern man Namen , Eigennamen und ähnliches in der gängigen deutschen Sprache als richtig an sieht , dann ja

Ein deutscher sagt beispielweise , genau so wie es geschrieben wird : Jerusalem

mal darauf geachtet wie es dort ausgesprochen wird , wenn dort englisch gesprochen wird ?

Scherusalemm

was ist jetzt richtiger , so wie es die Deutsche Sprache vor sieht oder wie es die Einheimischen aussprechen ?

SZhqojxo


Wirklich? Naja, nobody is perfect, aber zu annähernd 100 Prozent kann man sicher sein, dass Personen- und Ortsnamen in den Nachrichten korrekt ausgesprochen werden.

Nicht, wenns Isländisch ist - beim Eyjafjallajökull zum Beispiel war das mitunter sehr entzückend.

Sbhojxo


Grumpfgrumpf - aktualisieren, ehe du schreibst, Shojo, immer aktualisieren!

c)ali-Htonxi


also ich sehe kein Problem englische , Irische oder Gälische , und französische Namen korrekt auszusprechen , dafür hat man ja englisch und ggf französisch in der Schule gelernt

Setzt Du Irisch und Gälisch etwa mit Englisch gleich?

Siehe Antwort etwas weiter oben , Nein ich kann kein Gälisch

aber Gälische Namen sind in der Bretagne und in Irland gängig und wenn man dort seinerzeits Geschäftsparter hatte weiss man , sollte man wissen wie deren Namen ausgesprochen werden

S`hoKjo


was ist jetzt richtiger , so wie es die Deutsche Sprache vor sieht oder wie es die Einheimischen aussprechen ?

Sachma. Auf Deutsch heißt es nun mal "Jerusalem". So wie Wien auf Englisch zu "Vienna" wird. Oder meinethalben Deutschland zu "Germany".

S{ouxha


Ok , gut , habe das dann wohl in Irland unbemerkt mit dazu gelernt .

mein Bruder und ich hatten in den frühen 90er Jahren mal die Vertriebsfirma "Ireland Goods" und dann kommt man das automatisch mit wenn sich der Geschäftspartner vorstellt , wie es ausgesprochen wird ,

Wobei die angloirische Bevölkerung mit Gälisch eigentlich wenig anfangen kann. Es ist vorwiegend ein Identitätsmerkmal und Politikum in Nordirland und dort von Sinn Féin hochgehalten. Früher war es die "Arme Leute" Sprache der irischen Landbevölkerung, verachtet von der englisch sprachigen herrschenden Klasse.

d1anaxe87


Ha, jedesmal wenn ich bei der Tagesschau höre "das braucht man nicht machen" bezeihungsweise vergleichbare Konstruktionen, läuft es mit eiskalt den Rücken herunter. Immer wieder streichen sie mein geliebtes "zu". Von der perfekten Sprache sie sie immerhin soweit entfernt, dass es mich nervt.

Ansonsten macht es auch wirklich Spaß den einen oer anderen Fußballernamen zu hören. ;-D

Eehemaliqger N[utzer z(#15)


danae

:)z

Genau das Beispiel fiel mir auch ein, als ich die Aussage gelesen habe...einer der Lieblingssätze meiner Mutter:

"Willst Du 'brauchen' gebrauchen, dann mußt Du das 'zu' mit gebrauchen, sonst brauchst Du 'brauchen' gar nicht zu gebrauchen" ;-D

myari`pKosa


Das kenne ich auch noch aus der Grundschule: Wer brauchen ohne zu gebraucht, braucht brauchen gar nicht zu gebrauchen.


Ein deutscher sagt beispielweise , genau so wie es geschrieben wird : Jerusalem

mal darauf geachtet wie es dort ausgesprochen wird , wenn dort englisch gesprochen wird ?

Scherusalemm

was ist jetzt richtiger , so wie es die Deutsche Sprache vor sieht oder wie es die Einheimischen aussprechen ?

Die Einheimischen sagen Jerushalajim, genau so wie es in ihrer Sprache geschrieben wird, die Engländer und die Deutschen so, wie es in ihren Sprachen geschrieben wird. Hauptsache, jeder versteht es. Wichtige Städte haben in anderen Sprachen andere Namen, z.B. Köln - Cologne - Colonia, und das freut den Klüngel, denn Düsseldorf ist eben nur Düsseldorf.

gUaulsoiRsxe


Überhaupt kommt da eine Sprache rüber, wie sie perfekter nicht sein kann.

Bahaha. - Ja, gut, die Sprecher geben sich immerhin Mühe, aber die Korrespondenten machen da ab und zu schon ganz schönen Mist.

Letztlich ist das aber auch alles nicht wirklich kriegsentscheidend. Mir wurde mal beigebracht, dass alle Deutschen Tschernobyl und Gorbatschow falsch aussprechen. Ich war eine Zeitlang schrecklich stolz auf mein elitäres Wissen...und dachte dann, eigentlich ist das völlig egal, will ich Nachrichtensprecherin im russischen Fernsehen werden? Nein. ;-D

"brauchen" ohne "zu" allerdings geht nicht, weil das stumpf falsch ist.

das freut den Klüngel, denn Düsseldorf ist eben nur Düsseldorf.

Naja - bis der nächste Brite oder Amerikaner Dusseldorf sagt...da freuen sich dann wahrscheinlich die Kölner wieder. ;-D

Damit sind wir bei der umgekehrten Geschichte. "ü" und "ö" sind superschwierige Laute, wenn man Deutsch lernt, ich verstehe sehr gut, warum man dann aus Köln und München kurzerhand Cologne und Munich macht - da wird man von der Auskunft der Bahn immerhin verstanden. ;-D

Lxorvd Hoxng


Ähnlich schwierig wie Gälisch finde ich Bretonisch. Als ich in der Bretagne war, wusste ich zunächst bei keinem Wort das ich auf bretonisch las wie man es ausspricht.

ZUim


dass Personen- und Ortsnamen in den Nachrichten korrekt ausgesprochen werden.

"Peking" spricht man in Peking auch anders aus als bei uns. Überhaupt die meisten chinesischen Namen, denke ich ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH