» »

Lieblingsfilme...Filmempfehlungen

D9ie S)ehIerin


mein all-time-favourite ist und bleibt:

once upon in america

großartige story, großartige darsteller und vor allem großartige musik!!!

E@hemali)ger Nutzexr (#606496)


Ui, sagt mir gar nix, hört sich aber vielversprechend an.

@ Tatjana:

Bin gespannt :)^

Elhemmaliger sNutze'r (2#6064x96)


Apocalypse Now. In der Redux-Version klanglich und bildlich auf heutigem Niveau.

Gestern noch The Great Wall geschaut. Gelobt wird zwar die "Bildgewalt", aber die CGI-Monster stören das Erlebnis. Ich war ohnehin nicht auf so einen Kreaturenfilm vorbereitet. Durch die Tricktechnikverliebtheit leidet die Figurenzeichnung, es bleibt eine reine Effektorgie.

Klanglich konnte er aber überzeugen, wenngleich er keine Tonreferenz ist. Die Deckenlautsprecher werden für den Aufbau einer räumlichen Klangkulisse genutzt und ab und zu gibt es auch direktionale Effekte von oben. So trampeln einem die Kreaturen auch mal auf dem Kopf rum.

ZBim


gestern war "Her" in Arte, fand ich recht gut, zwar ein bisschen seltsam, aber es ging. Ich mag ja keine Standard-Hollywood-Filme.

Bei der Filmmusik, ich mag Filme, die keine haben, oder wenn, dann nur, wenn im Film der Radio läuft und es sich sinnvoll ergibt, nicht, wenn der Mörder vor der Badewanne steht, dass schon die Musik den Mord ankündigt.

EEhe-maligaer Nut_zer (#60x6496)


Evtl. könnte die Silent-Version von Gravity etwas für Dich sein.

EMhepmaliger |NutYzer ~(#6064?96)


Codename U.N.C.L.E.

Vorweg: Ich freue mich auf einen möglichen Teil 2. Der Film bringt das Lebensgefühl der 60er zurück auf die Leinwand und parodiert damalige Agentenfilme.

Dennoch gibt es auch Kritikpunkte. So gelingt die Darstellung des klischeehaften Russen exzellent. Henry Cavill überzeugt aber trotz seines attraktiven Äußeren nicht als charmanter Gegenpol. Er ist eher auf ernste und melancholische Charaktere abonniert. Besonders fällt dies in den humorvollen Szenen auf, die deswegen häufig nicht funktionieren oder deplatziert wirken.

Gekauft habe ich den Film nur, weil ihm Referenzwerte beim Ton gegeben wurden. Auch die deutsche Version wurde in Dolby Atmos abgemischt.

Tatsächlich ist die Feindetailwiedergabe bemerkenswert. Selbst angestaubtes Songmaterial klingt brillant. Nach unten hin abgerundet wird dies durch einen jederzeit präzisen und nie aufdringlichen Bass.

Allerdings ist die Abmischung zu sehr frontlastig. Von den Möglichkeiten des 3D-Tonformats wird zu selten Gebrauch gemacht. Es müssen nicht immer effekthascherische Deckeneffekte sein, aber hier fehlt es in weiten Teilen an einer raumfüllenden, atmosphärischen Klangkulisse.

Alles in allem wurde ich aber gut unterhalten.

Tuatija*na6z472


Dennoch gibt es auch Kritikpunkte. So gelingt die Darstellung des klischeehaften Russen exzellent. Henry Cavill überzeugt aber trotz seines attraktiven Äußeren nicht als charmanter Gegenpol. Er ist eher auf ernste und melancholische Charaktere abonniert. Besonders fällt dies in den humorvollen Szenen auf, die deswegen häufig nicht funktionieren oder deplatziert wirken.

Stimmt. Aber die Szene, in der er sich über den Korb im Auto hermacht, während der Russe verfolgt wird, fand ich trotzdem köstlich. ;-D

EEhemalig"er NutzeDr (#60x6496)


Ja, die ist echt gelungen :)^ ]:D

L4una1W98x6


Meine lieben, ich habe mal eine Frage an euch.

Wieso werden neuerdings viele Filme geschnitten? Ich schaue gerade >Welcome to the Jungle<. Ein super Film. Habe ihn schon mehrmals gesehen aber das Gefühl es fehlen einzelne Szenen.

Hatte das vor einigen Tagen schon mit einem anderen Film. Finde das extrem störend. Ich kann so etwas nachmittags nachvollziehen. Aber abends?!?!

Siweet+ Fankny AdSaxms


Mir gehen neue Filme inzwischen nur noch auf die Nerven (nahezu ausnahmslos). Ich guck jetzt wieder alles was ich schon tausendmal gesehen hab, Roeg/Russel/Verhoeven und natürlich die alten Monsterklassiker (da kann man immer mal wieder verborgene Perlen entdecken wenn man lange genug bei youtube rumbuddelt) Back to my roots und ich vermisse nichts :-)

L2og vLxady


Wieso werden neuerdings viele Filme geschnitten? Ich schaue gerade >Welcome to the Jungle<. Ein super Film. Habe ihn schon mehrmals gesehen aber das Gefühl es fehlen einzelne Szenen.

Hatte das vor einigen Tagen schon mit einem anderen Film. Finde das extrem störend. Ich kann so etwas nachmittags nachvollziehen. Aber abends?!?!

So kriegt man mehr Werbung unter...

KZanxga


Filme werden Geschnitten damit das ganze im Einklang mit dem Jugendschutz ist, die Fernsehsender schneiden die Filme nicht selber sondern kaufen sich die Filme ein.

Und da sie solche Filme meist zur Prime Time zeigen wollen wählen sie eben die FSK Freundliche Fassung.

L7una1198v6


Das es um den Jugendschutze geht ist mir klar. Auch das es nicht die Fernsehsender sondern Filmemacher sind. Aber mir kann doch keiner erzählen, das der Jugendschutz abends um 20:15 greift. Und vor allem nicht bei "harmlosen" Filmen wie meinem gestern.

Das es Nachmittags geschnitten ist, ist ja auch in Ordnung. Aber selbst zu dieser Zeit gibt es mittlerweile Filme mit sehr brutalen oder Sexuellem Inhalt....

Ging mir ja auch eher Darum, wieso das mittlerweile so ist? Eine Erklärung für mich, sind die vielen und langen Pausen. Da der Film ja zur annehmbaren Abendzeitung fertig sein muss....

LYunpa19X8x6


@ sweet @ loglady

Sorry eure Beiträge hatte ich gar nicht gesehen....

Welcome to the Jungle ist auch schon ein alter Film, trotzdem geschnitten. Wenn auch nur sehr kleine Szenen.

Und ja mit der Werbung erkläre ich mir das auch. Eigentlich ziemlich enttäuschend!! Als ob man im Alltag nicht schon genügend beeinflusst wird.....

JdessS0l<ytThe_rixn


Das hat mich die Tage auch irritiert. Aber nicht im FreeTV.

Ich habe Mr.Robot über Prime geguckt, und da fehlen definitiv Szenen, bzw sind gekürzt. Irgendwann fiel mir ein, dass ich die Serie das letzte Mal auf DVD geguckt hatte und dachte es läge an der FSK, aber nö, beide gleich.

Aus FSK Gründen kann ich ja verstehen, auch wegen den recht starren Zeitfenstern beim FreeTV. Aber auf ner Streamingplatform?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH