» »

Ist rechtes Gedankengut per se schlecht und zu verurteilen?

kUaDsselxan


@ sofia34-39 Jahre alt

Frauen vereint gegen ALLE FrauenTÄTER

ich sprach von den tätern

wir Frauen souha sollten uns vereinen und uns solidarisch zeigen, egal von welchem Täter eine frau vergewaltigt wurde.

(was du in meinen augen definitiv nicht tust)

sofort für den Wahlkampf instrumentalisierte, anstatt an die Opfer zu denken. Wo ist da das Mitgefühl?

ging zwar nicht an mich die frage aber ich frage dich souha

sollte man deiner Meinung nach nicht mehr in der presse spiegel rp online die zeit usw. und im presseportal der Polizei nicht mehr über sexuelle übergriffe berichten allgemein oder gar nur noch über Täter berichten die nichtflüchtlinge sind?

damit man nicht den eindruck erweckt man wolle solche übergriffe instrumentalisieren oder wie stellst du dir das vor liebe souha?was ist dein wunsch?

und ansonsten meiner Meinung nach sollte man schon drüber reden wenn etwas nicht richtig läuft

du verfolgst eigentlich schon die Taktik der politischen klasse die z.b. sagt wenn man erwähnt daß man die reichen besteuern sollte und mehr von oben nach unten verteilen sollte oft mit der ausrede ankommen:

"das ist eine neiddebatte"man unterstellt also den armen daß sie mehr verbesserungen für ihre Probleme betreff wenig Geld wünschen, ausschliesslich deswegen weil sie neidisch seien.

und das gleiche tust du eigentlich auch bei den übergriffen bei Frauen, die Frauen regen sich nur darüber auf, weil sie dann über Flüchtlinge hetzen können.

du unterstellst den menschen die eine lösung für gravierende Probleme möchten etwas, damit du erreichen kannst daß diese menschen den mund in Zukunft halten und es so weiterlaufen lassen.

sowas ähnliches/ähnliche taktik tust du eigentlich auch nur wenn es um andere Themen geht.

ich kann das nicht so gut erklären wie ich es meine evtl. sieht black gun meinen beitrag und erklärt es besser. :-) 8-)

.

Doch, diese Taktik lässt sich aus dem Ursprung am besten erklären; nämlich wie man dieses Verhalten in einen besonderen Begriff fasst: Taqiyya!

s]ofia34-3U9 jahxre alt


?

aufjedenfall sehe ich da Ähnlichkeiten

z.b. auch bei der angeblichen konterantwort der reichen neiddebatte

nur so als beispiel

Hvaxnca


Schrund

Tja, wie mans macht isses falsch.Und sobald mans mit Sachkennern zu tun kriegt, wirds noch falscher. Also, wenn dir jemand eine Schuldenzahl vor den Latz knallt und du stellst eine Vermögenszahl dagegen, dann ist das falsch?

Schrund, das ist echt anstrengend so zu diskutieren.

Du zweifelst den Schuldenstand des Staates an und sagst mir, ich hätte den Vermögensstand der Bevölkerung nicht dagegen gerechnet.

Warum belegst du nicht einfach DEINE Meinung mit Zahlen?

Komm doch bitte nicht mit "Licht und Schatten im Haushalt des Bundes" wie eine Wahrsagerin, die in die Kristallkugel schaut.

HYaOnca


RajMerchant

Es kann trotzdem nicht dazu führen, zu sagen "na gut, hängen wir uns halt an Einzelfällen auf"

So viel Ignoranz führt genau zu dem Problem, welches wir hier diskutieren.

Die AfD bekommt reichlich Zulauf.

Selbst wenn wir gar keine Statistik über die Kriminalität bestimmter Gruppen hätten, kannst du nicht übersehen haben, dass Silvester 2015 eine Horde von 1000 Männern Frauen massiv belästigt haben.

Das Problem gab es in mehreren Städten. Das gab es auch in Schweden auf mehreren Musikfestivals.

Ebenso auf mehreren Volksfesten bei Stuttgart im Sommer diesen Jahres.

Wir haben jetzt Weihnachtsmärkte, die mit Betonpollern abgesperrt werden und von einem Aufgebot an Polizei bewacht werden. Wir haben verstärkt Wachpersonal auf großen Festen, in Parks, in Zügen und Bahnhöfen.

Und du behauptest allen Ernstes, die Kriminalität hätte sich nicht verstärkt?

Ein großer Teil der Bevölkerung fühlt sich nicht mehr sicher.

Wenn man diese Menschen nicht ernst nimmt und wenn die Regierung jetzt nichts ändert, dann wird die AfD immer mehr Zulauf bekommen.

S$ouxha


was schreibst du da?

du hast meinen beitrag nicht richtig gelesen :-/ bzw. untestellst mir dinge die ich garnicht geschrieben habe.

Doch sofia. Passt ja. Du unterstellst mir, dass ich mich nicht solidarisch mit allen Frauen zeige. Bestätigst das ja gleich darauf.

(was du in meinen augen definitiv nicht tust)

Aber den Beleg dafür bringst du nicht. Ich hab nirgends geschrieben, dass solche Taten nicht in der Presse aufscheinen sollen, ich finde es nur nicht sehr sinnvoll, den Faden hier mit Links zuzukleistern. Dann kann man ja gleich aus Med1 eine Presseagentur oder einen "Bildableger" machen. Ich könnte auch genausogut eine Reihe von Presseartikeln über Luftschläge des Westens und sonstige Attacken verlinken, die unzählige unschuldige Muslime das Leben gekostet haben und dich dafür angehen, dass du nicht genug dafür tust, dass der Westen seine Islamfeindlichkeit ablegt. Bringt uns das irgendwie weiter?

und ansonsten meiner Meinung nach sollte man schon drüber reden wenn etwas nicht richtig läuft

Kannst und darfst du ja, abgesehen von der Beschränkung hier.

und das gleiche tust du eigentlich auch bei den übergriffen bei Frauen, die Frauen regen sich nur darüber auf, weil sie dann über Flüchtlinge hetzen können.

Das stimmt so nicht. Bitte lies genau. Ich hab das an den Rechten kritisiert, schließlich geht es in diesem Faden hier auch um die. Und da gibts genug Fälle, wo dieser Vorwurf zutrifft. Wenn du gern von dieser Seite instrumentalisiert werden möchtest, dann nur zu. Vielleicht fühlst du dich von dieser Seite ja besser vertreten.

och, diese Taktik lässt sich aus dem Ursprung am besten erklären; nämlich wie man dieses Verhalten in einen besonderen Begriff fasst: Taqiyya!

Der Ursprung lieber Kasselan liegt darin begründet dass sich die Schiiten oft nur so gegen die Sunniten schützen konnten. Taqīya dient zum Schutz in Notsituationen und in Zwangslagen. Kein Verrat wie ihn Judas im Christentum begangen hat.

S#cFh<runxd


Eieiei, sag ich doch

Spchrunxd


Schrund, das ist echt anstrengend so zu diskutieren.

Du zweifelst den Schuldenstand des Staates an und sagst mir, ich hätte den Vermögensstand der Bevölkerung nicht dagegen gerechnet.

Stimmt, der Schrund ist ein schwieriger Mann. Er kommt mal mit einer Zahl, die 7,23 Billionen EUR Privatvermögen lautet. Es wird ja behauptet, dass der Schrund da einen systematischen Fehler macht. Macht er aber nicht. Er macht das, was jede schwäbische Hausfrau macht. Er stellt Schulden und Vermögen gegeneinander und kommt so auf einen Plussaldo von etwa 2 Billionen EUR, was ihn zu der Schlussfolgerung veranlasst, dass der deutsche Staat/die deutsche Gesellschaft nicht bankrott ist. Was natürlich ganz und gar nicht heißt, dass im Staate Deutschland nichts faul ist.

kJa-sselxan


@ Souha

Der Ursprung lieber Kasselan liegt darin begründet dass sich die Schiiten oft nur so gegen die Sunniten schützen konnten. Taqīya dient zum Schutz in Notsituationen und in Zwangslagen. Kein Verrat wie ihn Judas im Christentum begangen hat.

Aus Wikipedia:

Wichtigste koranische Grundlage für das Taqīya-Prinzip ist Sure 3:28, wo es heißt: "Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen. Wer das tut, hat keine Gemeinschaft (mehr) mit Gott. Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen (d.h. den Ungläubigen) wirklich fürchtet (illā an tattaqū minhum tuqāt)." Eine Freundschaft mit Ungläubigen soll also dann entschuldigt sein, wenn Grund zur Furcht vor ihnen besteht. Von den beiden in diesem Vers verwendeten Wörtern tattaqū ("ihr fürchtet Euch") und tuqāt ("fürchtend") ist der Begriff taqīya abgeleitet.[3] Auch Sure 49:13, wo es heißt, dass derjenige der vornehmste bei Gott ist, der "der gottesfürchtigste" (al-atqā) ist, wurde als eine Empfehlung zur Taqīya gedeutet.[4] Das Prinzip der Taqīya wurde häufig mit dem Prinzip der Taqwā assoziiert.[5]

Sbounha


Schrieb ich doch, kasselan, in Notsituationen. Dazu gehört ja

Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen (d.h. den Ungläubigen) wirklich fürchtet (illā an tattaqū minhum tuqāt).

Vor sofia fürchte ich mich aber nicht. Also ist deine Zuschreibung bzw. Vermutung unzutreffend. Ich glaube auch nicht, dass man sich hier vor dir rechtfertigen muss oder Grundsatzdiskussionen über die Taqīya führen.

k#asseulaxn


@ Souha

Vor sofia fürchte ich mich aber nicht. Also ist deine Zuschreibung bzw. Vermutung unzutreffend. Ich glaube auch nicht, dass man sich hier vor dir rechtfertigen muss oder Grundsatzdiskussionen über die Taqīya führen.

Du brauchst dich nicht mehr zu rechtfertigen; du hast es längst schon getan!

sFensib;el9mann9x9


Meines Erachtens spielen muslimische Frauen, gerade durch ihre Kleidung (Schleier, Kopftuch, ...), den radikalen Muslimen auf der einen Seite und islamfeindlichen Bürgern auf der anderen Seite in die Hände. Letztenendes ist es eine Förderung rechten Gedankengutes, weil es (gerechtfertigte) antiislamistische Argumente bietet.

Ein demonstratives Auftreten, das durch Kleidung die Täter-Opfer-Umkehr in Vergewaltigungsmythen stützt, der zufolge den Opfern sexueller Gewalt aufgrund ihrer Bekleidung eine Mitverantwortung an Übergriffen tragen, halte ich für extrem kritikwürdig. Da ist nichts, was der Akzeptanz von muslimischen Glauben dienlich ist.

Bestimmte Erscheinungen, die gehäuft mit Menschen bestimmter Herkunft und Religion einhergehen halte ich durchaus für bemängelnswert- das hat gar nichts primär mit irgendeinem rechts-links-Schema oder mit Islamhass zu tun.

Nicht jede Kritik lässt sich als rassistisch abbügeln. Und nicht jeder, der "Rassist" ruft, wird dadurch zu einem Linken- es kann sich durchaus auch um dümmliche Menschen handeln. Nicht bei jedem menschlichem Verhalten muss man solidarisch werden, nur weil es eine Form von Unterdrückung darstellt. Es gibt durchaus sinnvolle Unterdrückung- manche menschliche Verhaltensweisen will ich nicht haben- auch weil sie sehr archaisch daherkommen und dem Menschenrecht zuwiderlaufen.

RYajMeOrchant


Hanca

Die AfD bekommt reichlich Zulauf.

Aber nicht, weil Wähler Probleme erkannt hätten, sondern weil sie kritiklos die hysterischen Problembeschreibungen der AfD übernehmen.

Selbst wenn wir gar keine Statistik über die Kriminalität bestimmter Gruppen hätten, kannst du nicht übersehen haben, dass Silvester 2015 eine Horde von 1000 Männern Frauen massiv belästigt haben.

Das Problem gab es in mehreren Städten. Das gab es auch in Schweden auf mehreren Musikfestivals.

Ebenso auf mehreren Volksfesten bei Stuttgart im Sommer diesen Jahres.

Ja, es gab Großlagen, in denen die Polizei verkackt hat. G20 übrigens auch. Die Polizei ist schlecht ausgebildet, schlecht gemonitored und schlecht geführt. Außerdem ist sie unterbesetzt, weil Videoüberwachung billiger ist. Das Problem ist, dass eine Videokamera im Zweifel nicht von ihrem Mast steigt, um deinen Arsch zu retten. Die AfD will mehr Videoüberwachung.

Wir haben jetzt Weihnachtsmärkte, die mit Betonpollern abgesperrt werden und von einem Aufgebot an Polizei bewacht werden. Wir haben verstärkt Wachpersonal auf großen Festen, in Parks, in Zügen und Bahnhöfen.

Super. Placebo und Volksverdummung. Hast du dir mal überlegt, was passiert, wenn ein 20-Tonner auf so eine Betonsperre trifft? Die Betonsperre fliegt 15 Meter weit und erschlägt da noch ein paar zusätzliche Leute. Und was los ist, wenn ein unterausgebildeter Polizist mit seiner hoch streuenden MP5 in der Menge rumballert, will ich gar nicht wissen.

Und du behauptest allen Ernstes, die Kriminalität hätte sich nicht verstärkt?

Natürlich hat sich die Kriminalität versärkt. Wir haben alle paar Tage einen rechten Terroranschlag. Die Bedrohungslage für Deutsche hat sich nicht wesentlich verstärkt.

Ein großer Teil der Bevölkerung fühlt sich nicht mehr sicher.

Ein großer Teil der Bevölkerung (wie groß eigtl?) neigt halt zu Hysterie. Dann gibt man ihnen Betonsperren und unterausgebildete MP-Schützen, dann fühlen sie sich wieder sicher, obwohl sie gefährdeter sind als vorher. Mit Ratio reißt du da nix.

s`enXsibtel[mannx99


hysterischen Problembeschreibungen der AfD

Du machst es dir zu leicht.

RXajMeYrchanxt


Sensibelman

Du machst es dir zu leicht.

Nein, gar nicht, Dass die AfD Probleme hysterisiert und damit landet, ist ja erstmal Fakt. Eine alternative Problembeschreibung zu kommunizieren, ist eine ziemliche Herausforderung, weil sie vom Rezipienten erwartet, um ein paar Ecken denken zu können. Das ist schwierig, machen wir uns nichts vor. Einfach die Problembeschreibung zu übernehmen und für ein fiktives Problem gefühlte Lösungen anzubieten (Stichwort Betonsperren), kanns ja aber auch nicht sein.

snofiaz34-39 ?jahre xalt


hallo souha

kopiere den anfang meines beitrages nochmal

ich sprach von allen: tätern t ä t e r n

SOUHA

was schreibst du da?

du hast meinen beitrag nicht richtig gelesen :-/ bzw. unterstellst mir dinge die ich garnicht geschrieben habe. ":/

Zitat

Und Sofia, was heißt nicht für alle Frauen, wo liest du denn das heraus bitte. Wenn für alle Frauen, dann auch bitte für Muslimas, die attackiert werden, denen der Hijab heruntergerissen wird,die offen angefeindet und bedroht werden.

??? ???

ich schrieb:

Zitat

vorallem von souha bin ich enttäuscht da ich von ihr erwarte "arme und schwache vereint gegen reiche und "Frauen vereint gegen ALLE frauentäter

Frauen vereint gegen ALLE FrauenTÄTER

ich sprach von den tätern

wir Frauen souha sollten uns vereinen und uns solidarisch zeigen, egal von welchem Täter eine frau vergewaltigt wurde

also bitte richtig lesen ich schrieb wie man deutlich sieht in meinen zitiertn beitrag:

"Frauen vereint gegen alle frauenTÄTER"

mehr kann ich betreff der falschen Behauptung bzw. Unterstellung nicht sagen, da man es ja deutlich sieht daß ich von tätern sprach, was du da zusammengedichtet hast ist falsch, habs nur per zufall gesehen weil ich quergelesen hatte die letzte seiten.

ich wollte es zuerst melden, aber dachte ich sag dir das im faden, weil du es warscheinlich falsch gelesen hattest/also flüchtlichkeitsfehler von dir sozusagen beim schnellen lesen. :)z

lg sofi

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH