» »

Ist rechtes Gedankengut per se schlecht und zu verurteilen?

C*h<e


Wenn nach Beendigung dieses ganzen Wahnsinns ein paar hundert ehemalige Kinderbräute es schaffen, sich hier ein Leben aufzubauen, unsäglich, sie dann wieder zu Rechtlosigkeit und Zwang zu verdonnern!

Da hast Du völlig Recht.

Es wurde aber schon einige zig Seiten zuvor darauf hingewiesen, daß in diesem Falle ein großer Anreiz geschaffen würde, solche Kinderheiraten extra zum Zwecke der Erlangung des Aufenthaltsrechts zu arrangieren oder auch zu faken.

Es gibt also keine einfache Lösung.

GCrau8e Soxcke


Wobei ich glaube, dass man sich über die in diesem Fall erhöhte Einwanderung von jungen Frauen weniger Sorgen machen muss als über eine vergleichbare Einreise von Männern... . Da würde ich einen gewissen Anteil an Fake-Opfern akzeptieren, um die Praxis als solche zu verhindern. Allerdings mit entsprechenden Konsequenzen für die anderen (zumindest männlichen) Beteiligten, also kein Familiennachzug/Aufenthaltsrecht für die Eltern und Ausweisung/strafrechtliche Verfolgung für den Ehemann - was dem Missbrauch wohl etwas entgegen wirken würde.

eNsxta1


Lora Ley

Deine Geschichte tut mir leid. Aber Du hast nicht richtig gelesen:

Als ich 11 war, durfte ich dann das kennenlernen, von dem du meinst, es gäbe schlimmeres.

Das habe ich nie geschrieben, das es Schlimmeres gibt, als mit alten Männern zu schlafen. Erstens ist das immer subjektiv, was "das Schlimmste" ist und ja ich kann mir vorstellen das es sehr schlimm ist, vielleicht das Schlimmste für die meisten Menschen.

Aber wie gesagt das habe ich nicht geschrieben, ich habe geschrieben:

Es gibt größere Ängste als der Beischlaf mit alten Männern!

Das ist vom Sinn her etwas ganz anderes. Eine große Angst von Menschen ist es isoliert zu sein von ihrer Familie und anderen Menschen, deshalb bleiben vielleicht manche bei ihrem Ehemann.

Bei dem Thema Kinderehen ging es mir darum das man nicht auf der einen Seite sagen kann, so ihr lasst Euch jetzt scheiden und dann sagt, wir schicken Euch jetzt wieder zurück, seht zu wie ihr zurecht kommt.

Wir haben das hier wirklich lang und breit diskutiert, ich habe da jetzt echt keine Lust mehr drauf, wenn ständig alles fehl interpretiert wird, ist mir das zu blöd.

e|stax1


Icho Tolot

Das dieser Faden eröffnet wurde, um das "verbotene Thema" auf's Tapet zu bringen war Sonnenklar, der mittlerweile gesperrte TE lacht sich ins Fäustchen und irgendwie ist die Moderation/Administration dazu übergegangen sich wieder auf das Thema einzulassen.

So werden hier halt mehr oder weniger versteckt, immer und immer wieder die, für jeden eigenen, Wahrheiten heruntergeleiert.

Mir ist angst und bange, wenn ich hier (zum Glück nicht allzuviel) und auf anderen Plattformen diese offene und teils versteckte Hetze lese.

Dann bist Du ein seeehr ängstlicher Mensch! Von was wird Dir hier im Faden den Angst und Bange? Ein Beispiel würde mich interessieren?

Das dieser Faden eröffnet wurde, um das "verbotene Thema" auf's Tapet zu bringen war Sonnenklar

Es gibt aber Menschen die es interessiert und die sich gerne darüber austauschen wollen. Du möchtest Dinge lieber tot schweigen und unter den Teppich kehren, aber es zwingt Dich ja keiner hier mitzulesen.

Ich habe hier im Faden einiges gelernt, z.B.:

- wer Sabatina James ist und wie hübsch die ist,

- das die Chefin der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane bei der Stasi war

- u.n.v.m. was ich vorher nicht wusste

Mal finde ich, hat die eine Seite recht und mal kann ich die Argumente der anderen Seite verstehen. Ich lese hier gerne mit und gebe gerne meinen Senf dazu. Was nervt ist, das ab und an hier Moralapostel wie Du vorbei kommen drei Beiträge lesen und so tun als würden wir hier Verbotenes machen.

I6cho_BTolxot


Was nervt ist, das ab und an hier Moralapostel wie Du vorbei kommen drei Beiträge lesen und so tun als würden wir hier Verbotenes machen.

Well...

deal with it.

Was ich tue und lasse, wird zum Glück nicht von dir bestimmt. :-x

S/o(uxha


@ Lora Ley

Es liegt wahrscheinlich in der Natur der Sache, dass ich viele Jahre wirklich Probleme mit mir selber hatte. Ich hab auch viel Scheiße gebaut, Drogen genommen und war wohl alles in allem echt von der Rolle.

Das erinnert mich fatal an meine "Lösungsstrategien". Auch der frühe Suizidversuch.Ganz kann man sich ohnehin nicht mehr zusammensetzen, wenn man einmal so zerbrochen ist, bin ich draufgekommen.Ein Teil wird immer verkehrt bleiben und nicht mehr ins Gesamtbild passen. Die scharfen Kanten werden immer bleiben. Anders eben. Alles ist anders. Tut mir wahnsinnig leid, dass du das durchmachen musstest. Und danke für deine Offenheit.

Esta hat es nicht so gemeint. Ich auch nicht.

Sich anzumaßen, diese Mädchen zwangszuretten, um sie dann hinterher - geht mich ja nichts an - wieder in ihre fundamentalen Strukturen zurück zu zwingen, halte ich jetzt auch mal für ein Verbrechen!

Ja, so ist es.

sQofia3-4-3r9 ja_hre7 alt


ob anmaßen oder nicht

zu eurer beiben info

das gesetz wurde bereits geändert (was ich persönlich auch richtig finde) :)z

dazu wurde auch das Asyl- und aufenthaltsrecht gleichzeitig geändert damit die Mädchen bzw. junge Frauen durch die Nichtigkeit oder der annulierung keinen Nachteil haben.

hab dazu 2 links gepostet

weiß nur nicht mehr auf welcher seite. ":/

s)ofiia34|-J39 Yjahrxe alt


hab den beitrag noch gefunden:

Börse spekulieren... ]:D

sofia34-39 jahre alt

02.01.18 15:07


hier die Fakten zum neuen kinderehenverbotsgesetz:

[[https://www.bmjv.de/SharedDocs/Artikel/DE/2017/06022017_BT_Kinderehen.html]]

und

inkl.:

Zitat

•Ehen, bei denen einer der Ehegatten im Zeitpunkt der Eheschließung das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet hatte, sollen unwirksam sein. Eines gerichtlichen Aufhebungsverfahrens bedarf es für diese Ehen nicht

die seite ist vom: Bundesministerium für Justiz und verbraucherschutz

betreff:

Zitat

•Durch eine Änderung des Asyl- und des Aufenthaltsgesetzes wirkt der Gesetzentwurf zudem gleichzeitig den asyl- und aufenthaltsrechtlichen Nachteilen entgegen, die für den Minderjährigen durch die Unwirksamkeit der Ehe oder deren Aufhebung anderenfalls entstehen könnten

steht hier etwas:

[[https://www.jurion.de/gesetze/kindehebg/4/]]

S]ouha


das gesetz wurde bereits geändert (was ich persönlich auch richtig finde)

Ist auch gut so, ja.

hab dazu 2 links gepostet

:)^

sTofisa34-+39 jah.re alxt


die beiden wörter Börse spekulieren hab ich versehentlich aus dem vorherigen beitrag leider aus versehen mitkopiert.

s5ofiaB34-3)9 jahUre alxt


Ist auch gut so, ja.

danke für die zustimmung

e9stxa1


Esta hat es nicht so gemeint.

Das stimmt. Danke @:) .

Sich anzumaßen, diese Mädchen zwangszuretten, um sie dann hinterher - geht mich ja nichts an - wieder in ihre fundamentalen Strukturen zurück zu zwingen, halte ich jetzt auch mal für ein Verbrechen!

Sorry, ich hatte das vorhin nicht bis zu Ende gelesen (musste schnell auf Arbeit). So meinte ich es.

(Aber auch das ich es schwierig finde jemand zum trennen zu zwingen, wenn die Person das überhaupt nicht will.)

s ofia[34-39m jahVre alst


so die haben sich geeinigt

[[http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/innenpolitik/id_83036652/darauf-haben-sich-union-und-spd-geeinigt.html]]

C9he


Hier kann man sicher von tatsächlichem rechten Gedankengut ausgehen, das ist (auch) purer Haß und Rassismus:

[[http://www.sz-online.de/nachrichten/unbekannte-hetzt-hund-auf-frau-3856272.html]]

Das ist genauso widerlich und unbegreiflich wie solche Gewalttaten von Migranten

[[https://www.mdr.de/sachsen/dresden/s-bahn-schubser-dresden-100.html]]

In beiden Fällen kann, muß sich der Rechtstaat beweisen. Ohne Unterschied.

S&ou0ha


Rechtes Gedankengut erweist sich wieder als komplett scheiße, spricht doch der österreichische Innenminister davon, gewisse Leute müsse man konzentriert unterbringen. Er habe mit dieser Formulierung aber "keinerlei Provokation intendiert", so Kickl später. Ach nö, kam ihm einfach nur so über die Lippen. Zum Kotzen, diese Vertreter der Rechten.

Schön, dass es bereits weitere Bars und Lokalitäten gibt, bei denen rechte Kundschaft nicht willkommen ist. Und tschüss. *:) *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH