» »

E-Mail Konto voll mit Gewinne

txhe $re}al nxoki


Danke für alle Antworten, und *Nein*, ich habe alles "wie immer" nur gelöscht.

Markierst du die vorher nicht als Spam / Junk? ??? Dann kommen ähnliche Mails erst gar nicht erst durch.

NDutelzlab}r^ot> 77


@ Makkabi

Es gibt genügend Anbieter im Netz, welche Wegwerfadressen anbieten. Zum anmelde reicht es alle mal.

Was genau meinst Du mit "Wegwerfadressen anbieten"?

Ich sprach von zB Sportseiten, Spieleforen,

Youtube oder wie hier das Med1 Forum.

Überall muss man sich anmelden.

M,yaarenxaria


Jeder Anbieter von kostenfreien Mailadressen taugt für sowas wie Registrieren von wegwerf.anni@anbieter.de

Diese Adresse gibt man bei Gewinnspielen an, und wenn sie zugespamt wird, ignoriert man sie fortan und besorgt sich wegwerf2.anni@anbieter.de für den nächsten Anlauf.

Nran@ni7x7


Ich hab ein simples kostenfreies Yahoo Mailkonto und solche Mails landen automatisch sofort im Spamordner.

Dort hab ich auch ne zweite Mailadresse die ich nur bei solchen Seiten angebe wo man fast sicher sein kann das man dann zugemüllt wird.

Ich dachte eigentlich das mittlerweile jeder weiß wie man sich den Schrott vom Leib hält und das man selbstverständlich nie was gewonnen hat. ;-D

MKakkAa5bxi


Was genau meinst Du mit "Wegwerfadressen anbieten"?

[[http://www.lmdfdg.at/?q=wegwerfadressen]]

W(atxejrlxi2


Es macht ziemlich wenig Sinn, Lidl zu verklagen, weil irgendein Spammer Lidl-Gutscheine verschickt. Da kann ja Lidl nix für.

Die Mailadresse gibt man ja ab und zu mal irgendwo an, z.B. zum bestellen und es reicht ja schon, wenn irgendwo mal die Daten nicht sicher sind und so eine Seite mal gehackt wird etc. Manche Firmen verkaufen natürlich auch die Adressen. Und letztlich gibts auch Programme, die einfach E-Mail-Adressen zufällig durchprobieren und manche davon existieren halt wirklich.

Seriös können solche Mails nur sein, wenn du mal bei einem Gewinnspiel mitgemacht hast oder bei dem Laden mal online was gekauft hast. Ich krieg z.B. manchmal 20%-Gutscheine von Douglas oder vom Kontaktlinsenheini oder von der Apotheke, da hab ich irgendwann mal bestellt und natürlich sind diese Gutscheine dann echt. Ich krieg den Rabatt dann auch wirklich, wenn ich was bestell und diesen Code da eingebe.

Irgendwelche 6.666€ die ich gewonnen haben soll sind dann aber nicht echt.

Nputellpabroxt 77


@ Nanni77

Ich dachte eigentlich das mittlerweile jeder weiß wie man sich den Schrott vom Leib hält und das man selbstverständlich nie was gewonnen hat.

Wie hält man sich denn diesen Schrott vom Hals, wenn man wissentlich nichts in der Richtung macht, und nirgends an einem Rätsel oder Preisausschreiben teil nimmt??

Okay, was der Makkabi mit Wegwerfadresse meinte, weiß ich mittlerweile, hab ich auch.

Ich habe auch einen Fake Account, und einen "Ernsten".

Aber....solche Gewinne bzw. Gutscheinfakes sind bei mir unter Bekannte, Freunde gelistet, und nicht unter Spam. Verstehe ich zB auch nicht.

Und obwohl ich meinen ernsten Account so gut wie nie benutze, ist der genauso mit Mist geflutet.

Ich kann mir sehr schlecht vorstellen, das ein Zufallsgenerator auf solche Fantasy Zusammenstellungen kommen kann ":/

N<anBni<77


Ganz einfach, wenn das unter Freunde und Bekannte kommt, als Spam markieren. Das müsste jedes Mail Postfach können. So lernt das System auch und mistet zukünftig selbstständig so einen Mist aus.

Oder geh einfach zu einem anderen Anbieter, wie gesagt mein Yahoo Postfach filtert sowas schon immer alleine aus.

Klar ab und an landet da auch was im Spam das da nicht hingehört, wenn man auf etwas wartet kann man da ja auch mal einen Blick reinwerfen und dann die Adresse als Freund markieren und damit ist es erledigt.

M4yabarexnaria


Die bekanntesten Wohn- und Mailadressenhändler in Deutschland sind die Post und die Telekom.

B(eOlaf9onte


Jetzt meine Fragen: Sind alle Benachrichtigungen Fake? Wenn ja, warum machen die das? Welche Vorteile ergeben sich für die?

Also, niemand verschenkt etwas. Das alles fällt in den großen Rahmen der Werbung. Ich zeige mich ja auch bei der Brautwerbung vpn meiner Schokoladenseite :-)

Wie kommen die an meine E-Mail Adresse,

Es gibt einen florierenden Adressenhandel, der um so rühriger wird, je öfters du etwas anklickst.

Habt Ihr auch solch zugespammte E-Mail Konten? Löscht Ihr auch nur, oder habt Ihr evtl. sogar schonmal was gewonnen?

Seit dem ich solche Botschaften ignoriere, sind sie weniger geworden.

NxutelAlabIrot 7x7


Also, niemand verschenkt etwas.

Also das stimmt ja nicht so ganz. Es gibt genug Kreuzworträtsel oder Preisausschreiben, bei denen man etwas gewinnen kann, ohne vorher etwas tun zu müssen. Ich hab auch schon an der Tankstelle nur für das Tanken hinterher Rucksäcke, Reisetaschen oder Fußbälle gewonnen.

LLiesnel=otte&4x0


Also ich hab die Erfahrung gemacht dass es die Spamflut deutlichst reduziert wenn die Mailaddy keine Namen enthält...also irgendeine Phantasie-adresse machen...so ala "ibidibidumm@gmail.com"....bitte nicht versuchen - ist nur ein Beispiel.... ;-D

Am Schlimmsten sind männliche Vornamen - es ist erschreckend wie viele einsame, russische 20jährige an meinem Sohn interessiert waren bevor wir das geändert haben... ]:D

M8yaarenharxia


Wenn du die Lösung des Rätsels auf eine Postkarte schreibst, hat der Ausschreibende deine wertvolle Adresse und diese auch noch zielgruppenspezifisch, denn du hast das Rätsel in Zeitschrift XYZ gelöst. Reichst du die Lösung per 0137-Rufnummer ein, ist es ebenso wie bei DSDS mit dem Gewinn: Jeder Anruf kostet dich 50 Cent, der Betreiber bekommt davon 45 Cent, es rufen zigtausend Leute an.

Tankstelle: Du bekommst den Fußball nur für x Besuche und soundso viel Umsatz, also Kundenbindung. Du willst den Fußball von Shell, tankst dort und nicht 3 Ct/Liter preiswerter woanders.

Noch mieser ist die Payback-Masche, bei der man für lächerliche 0,1 Cent werte Pünktchen mit ganz vielen Daten einschließlich bevorzugten Shops und Produkten gläsern wird. Deshalb habe ich auch bis auf die Tankkarte der Automatentanke im Dorf und noch eine wegen 5% Rabatt bei einem Baumarkt keine Kundenkarten.

N/urarJixhyon


Sind alle Benachrichtigungen Fake?

Genug, um das Risiko besser nicht einzugehen.

Wenn ja, warum machen die das?

Weil sie so ihr Geld verdienen.

Welche Vorteile ergeben sich für die?

Einen weiteren Zombie für ihr Botnetz, alle Informationen, die du auf deinem Rechner hast und bestenfalls deine Kontodaten. Vielleicht werden auch alle deine Dateien verschlüsselt und du musst ein Lösegeld für sie zahlen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Woran könnte ich evtl. *Nicht Fakes* erkennen?

Daran, dass du etwas "gratis" bekommen sollst.

Gewinngutscheine beziehen sich auf Media Markt, Saturn oder Amazon.

Supi, dann mach dich analog auf die Socken und ebsorg dir einen davon im Laden.

Wenn das alles Fakes sind, kann man die denn nicht verklagen, weil mit etwas gelockt wird, was sich als Luftnummer herausstellt?

Klar kann man. Legst du das Geld für den Anwalt, der meist anonyme Verbrecher im Ausland aufspüren soll aus?

Wie kommen die an meine E-Mail Adresse,

trotz Datenschutz?

Mit E-Mail Adressen wird reger Handel getrieben. Auch von *hust* "seriösen" Unternehmen, die sich mit dem Verkauf deiner Daten ein schönes Zubrot verdienen. Les mal öfters die AGB. ;-D

Habt Ihr auch solch zugespammte E-Mail Konten? Löscht Ihr auch nur, oder habt Ihr evtl. sogar schonmal was gewonnen?

Ungelesen gelöscht. Grundsätzlich.

NDurarWih yxon


Blöd formatiert:

Woran könnte ich evtl. *Nicht Fakes* erkennen?

Daran, dass du etwas "gratis" bekommen sollst.

Wird dir etwas gratis versprochen, ist es in der Regel ein Fake.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH