» »

Gibt es mittlerweile nur noch "Modemuffel"?

T"aPps


In der Tat ich beobachte in der Altersklasse 60+ oft dass Frauen sich omahaft kleiden

Liegt vielleicht auch daran, dass man in dieser Altersgruppe (selbst bei einem BMI von 22/23) selten in Kleidung für magersüchtige Klappergerüste passt.

cremefarbene, weite Stoffhose mit scharfer Bügelfalte, darüber geblümte Bluse mit geschlossenem Spitz-Kragen, Perlenkette oder Brosche, darüber Strickjacke, darüber Stoffjacke, wiederum mit spitzem Kragen.

Hilfe nein, damit würde ich mir ja vorkommen, wie meine eigene Großmutter. Aber damit, den Kleidungsstil der ganz jungen zu kopieren, macht man sich in meinen Augen genauso lächerlich.

Ich bevorzuge zeitlose Kleidung und kräftige Farben. Für Sachen die mir vom Schnitt her gefallen, auch noch passen und zudem nicht "billig" aussehen, sind diese Farben leider oft gar nicht im Angebot.

Shchla_bbe_rmaxul


In einer guten Boutique findet meine Frau (auch 60+) immer modische, dennoch konservativ angehauchte Kleidung.

c[laixret


Die geblümte Kittelschürze einfach anbehalten wenn man danach feiern geht.

Das wäre doch schon fast wieder cool. ]:D

Meine Oma war großer Fan der Kittelschürze (zum Leidwesen ihrer Töchter X-\ ), aber niemals außerhalb des Hauses.

RTeiz)ende


magersüchtige Klappergerüste

Besser das als ne fette Tonne.

Merkste was? %-|

R_eiz;endxe


Disclaimer: das war IRONIE. Ich finde es widerlich,so über schlanke bzw. zierliche oder meinetwegen dürre Frauen zu reden. Würde man von fetten schwabbelnden Speckfalten schreiben wäre das Gekreische aber groß.

E'll}aPro^pelxla


In der Tat ich beobachte in der Altersklasse 60+ oft dass Frauen sich omahaft kleiden und sich auch so bewegen, da sticht dann eine etwas modebewusstere Frau dieses Alters schon heraus.

Liegt vielleicht auch daran, dass Frau und auch Mann ab einem bestimmten Alter nicht mehr jedem sinnbefreiten Modetrend hinterher rennen müssen oder wollen , zerfetzte Jeans gab es schonmal, als ich 14 war .. und das ist mittlerweile 35 Jahre her.

KDulturscNhaffenxder


Ella

Liegt vielleicht auch daran, dass Frau und auch Mann ab einem bestimmten Alter nicht mehr jedem sinnbefreiten Modetrend hinterher rennen müssen oder wollen

Wenn man "modebewusst" mit "jedem Trend hinterherrennen" meint, stimme ich Dir zu! Es gibt ja aber auch gutaussehende, zeitlose Stücke. Vielleicht sollte man da von "Stilbewusstsein" sprechen!

*:)

J/ess-Sl5ytherixn


Disclaimer: das war IRONIE. Ich finde es widerlich,so über schlanke bzw. zierliche oder meinetwegen dürre Frauen zu reden. Würde man von fetten schwabbelnden Speckfalten schreiben wäre das Gekreische aber groß.

Danke! - Ein 'Klappergerüst'

T,imbpatu?ku


Combator

Es ist eigentlich egal, welche Schuhe sie trägt. Denn bevor sie hinunter zu den Füßen gucken, wissen sie ja noch nicht, ob sie Treter oder HighHeels trägt.

Du irrst! Der Mensch, dem man begegnet, wird ja nicht quasi von jetzt auf gleich 50 cm vor einem hingebeamt, sondern er nähert sich bzw. man nähert sich ihm. Und bevor du überhaupt registrierst, dass jemand in der Nähe ist, hat er oder sie das Schuhwerk bereits abgecheckt. Und wenn es sich lohnt, schaut man aus der Nähe vielleicht nochmal genauer hin. ;-)


Reizende

Würde man von fetten schwabbelnden Speckfalten schreiben wäre das Gekreische aber groß.

In der Bibel steht aber, du sollst nicht lügen. ;-) ;-D

PqfeffPermivn^zbonbxon


Meine SchwieMu (80+) trägt sehr modische Kleidung für eine frau Ü 80. Kräftige beerentöne, Jeans etc.

Ich glaube aber es wird einfach schwieriger im Alter was modisches zu finden, was nicht zu jugendlich ist.

Wir haben hier so 1 bis zwei Boutiquen, die bieten so "modische Omaklamotten" an, auch so in dem Stil von SchwieMu. Da würde ich -wäre ich in dem Alter- wohl auch fündig werden. Bei C&A hingegen würde ich wohl gar nix finden. Bei Kaufhof schon, da sind die Sachen -so sie denn altersgerecht modisch sind- etwas teurer, zb von Betty Barclay oder Gerry Weber, weiß aber auch dass sich das nicht jede Rentnerin finanziell leisten kann.

Ich persönlich finde nichts schlimmer als diese beige / grün Kombinationen vieler Menschen Ü 70. Das hat wohl das früher allgemein getragene Schwarz bzw. braun abgelöst.

S1chlabFbcerzmaul


Wenn man etwa ein Laden der Firma "Witt Weiden" betritt, sieht man, wo die meisten Senioren einkaufen. Schließlich bietet die Firma gute Qualität zu vernünftigen Preisen und ist in ganz Deutschland vertreten.

Und es muss doch nicht für jede Altersgruppe einen eigenen Modestil geben. Das was eine 50-jährige Frau trägt, passt auch zu einer 80-jährigen. Die Männer lasse ich mal außen vor.

Pkfexffe9rminzbo.nboxn


Witt weiden:

Mal eben einen Blick rein geworfen.

Bei den Damen teilweise sehr schöne Sachen, da würde sogar ich das ein oder andere kaufen. Und gar nicht teuer.

Bei den Herren: Oh je. Da sind extrem wenige Sachen, die ich mir an meinem Mann vorstellen könnte. Das ist ja so richtiges Opazeug da.

P8fefCfer8minz?bonboxn


Das was eine 50-jährige Frau trägt, passt auch zu einer 80-jährigen

Ähm. Nein.

Mit 50: Longtunika mit Skinny Jeans oder Leggins und knöchelhohe Stiefeletten - Ja.

Mit 80 dasselbe? Nope. Das meine ich mit "zu jugendlich"

Was Jeans, Bluse und Pullover angeht. Ja da ist es wahrscheinlich wurscht. bei den 0815 Standardsachen meine ich.

JLess8Sllyther1ixn


Mit 50: Longtunika mit Skinny Jeans oder Leggins und knöchelhohe Stiefeletten - Ja.

Was für 50 Jährige kennst du? ":/

P^fe=f$fermpinzbxonbon


Was für 50 Jährige kennst du?

modische :-) meine Kolleginnen hier... da ist auch eine 60 jährige dabei die sich so anzieht, zu ihr passt das auch.

50 ist doch kein Alter mehr ? ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen im Café "Chez Gautier" oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sport


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH