» »

Mechanischer weg um Mitesser zu entfernen

OfsmdiKan hat die Diskussion gestartet


Gibt es soetwas wie saugnäpfe, um die Mitesser aus der haut zu saugen,

oder tücher,

oder Ultraschall?

Antworten
WPolfJspelxz


Mein Weg dafür

Das mag sich jetzt für manchen skruil anhören, aber ich habe für genau dieses Problem eine nett Lösung gefunden und wende sie jetzt schon einige Zeit mit viel Erfolg an.

Zu sticht man die Stelle wo der Mitesser sitzt mit einer Nadel (vorher mit dem Feuerzeug heißmachen wegen Sterilität, dann aber abkühlen lassen) auf, wie bei einem hartnäckigen Pickel oder so.

Wenn sich der Mitesser dann nicht herausdrücke lässt kommt die Wunderwaffe! Und zwar gibt es diese Pumpen in der Elektrotechnik die nornmalesweise dafür da sind Lötklumpen auf Platinen einzusaugen. Die Dinger sind nicht elektrisch sondern rein Mechanik und kosten nicht viel.

Da drückt man kurz den Stift hinten rein, setzt die Gummihülse vorne da auf wo die aufgestochene Stelle beim Mittesser ist, drückt ab und ... schlürf ... hat es das Ding ohne Probleme rausgesaugt.

Das ganze funktioniert noch besser bei normalen Pickeln, so grundlich wie die dann leer sind bekommt man das mit normalem Ausdrücken garnicht hin.

Desinfizieren danach nicht vergessen, z.B. mit Clerasil oder so

_YDa >Chrisx_


davon bekommt man doch narben...

s=2x1


muha, klingt echt skuril.... ähm, wie heissen diese pumpen nochmal ? ^^

sorry, normal fänd ich das fast schon zu skuril aber ich hab da auch ein extremes problem mit denen auf der nase... ich reinige meine nase schon wie ein psycho. clerasil, diese klebedinger zum drauftun die porentief reinigen sollen (und angeblich mitesser entfernen...), peelings, und sogar so ein komisches anti-mitessergerät hab ich mir gekauft. also das ist so ein "ding" was aussieht wie eine ... keine anhung, vielleicht schmale dicke nagelfeile, mit so einem loch vorne drin (wenn man das auf den mitesser drückt, soll der druck angeblich den mitesser durch das loch rausdrücken, hab aber auch nichts geholfen...

also alles was mit pflege und reinigungsmittel zu tun hat hat bei mir nicht im allergeringsten geholfen... weiß einer wie die dann überhaupt noch zustande kommen können? °_°

t=iffxie


also das ist so ein "ding" was aussieht wie eine... keine anhung, vielleicht schmale dicke nagelfeile, mit so einem loch vorne drin (wenn man das auf den mitesser drückt, soll der druck angeblich den mitesser durch das loch rausdrücken, hab aber auch nichts geholfen...

Dieser Stab mit der Schlaufe vorne dran heisst "Komedonenheber". Hatte auch so einen, bis sich vor kurzem vorne die Metallschlaufe abgelöst hat nach Jahren. Bei mir hats immer gut geholfen. Hab immer ab und an mal ein Kamillendampfbad gemacht, das weicht die Haut auf. Dann vorsichtig mit dem Teil die Mitesser hochgedrückt. Nicht zuviel Gewalt anwenden. Wenn ein Mitesser mal nicht will, dann in Ruhe lassen, bei zuviel Druck wird die Haut sonst rot und das Gewebe einfach nur fies gequetscht. Und dann entzündet sich so ein Mitesser gerne mal. Also nur die wirklich "willigen" Mitesser damit entfernen ;-) Nach so einer Aktion ein Gesichtwasser und anschliessend eine beruhigende Creme drauf.

sv21


ne, bei mir hilfts absolut garnicht... hab das ding aus der apotheke. wenn ich da drücke, dann drückts einfach nur, aber sonst nichts. das ding ist unten auch so geformt und breit, dass der druck auf die ganze nase geht, aber nichtmal wirklich an die stelle des mitessers selbst. ich kann da aufweichen und drücken was ich will, das ding funktioniert irgendwie nicht so recht... vielleicht weil das ding unten zu breit ist oder weil meine nase einfach extreeeem weich ist (ich kann die selbst mit dem kleinen finger total verbiegen und verbeugen, absolut nicht fest)

kAatsixra


Hey... ich finde das mit diesem Lötdings hört sich interessant an, hab auch schon gegooglt, aber find nix... kannst du mir sagen wie das genau heißt?

Dankeschööön!

j:u9nipxer


Ich denke er meint Entlöt-Saugpumpen, gibts im Fachhandel, in Berlin zu Beispiel bei Conrad.

Auf die Idee, die Teile so zweckzuentfremden wäre ich allerings nie gekommen.

HIerzh)aftexr


In der Firma haben wir eine beheizte Entlötpumpe - da hätte ich aber arge Bedenken, dass die im unteren Temperaturbereich so genau regelt, dass der Mitesser nich ausgebrannt wird :-/

Die normalen "kalten" Pumpen haben ein echt großes Saugvolumen - könnte passieren, dass es was wie einen Knutschfleck gibt.

Also erstmal an unauffälliger Stelle probieren.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH