» »

Leberflecken entfernen lassen ohne Narben?

KUatha8x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir helfen: ich habe auf der Wange einen großen Leberflecken, den ich gerne rausschneiden lassen würde. Mein Hautarzt meinte, dass er auf jeden Fall untersucht werden müsste. Möchte möglichst keine Narben zurückbehalten. Wer kann mir einen guten Arzt empfehlen? Und welche Schnittechnik ist geeignet?

Wie gut sind eigentlich die Möglichkeiten, Narben zu behandeln? Kann man sie deutlich verbessern oder sind die Erfolge eher marginal?

Vielen Dank und ein schönes WE!

Katha

Antworten
A^Jolxie


lies dir

doch die anderen threads durch... gib in der suche leberfleck ein.

TbriniYty19x83


welche art von entfernung eingesetzt werden kann hängt von der grösse und beschaffenheit und natürlich unter kosmetischen aspekten auch von der lage ab

lasse dich was die obig genannten punkte von einem versierten ha beraten...

wenn er allerdings sehr gross ist also über 0,5 cm durchmesser hinausgeht ist eine narbe wohl kaum verhinderbarwie gross sie ausfällt ist natürlich auch vom können des arztes abhängig deswegen solltest du dir den arzt auch sorgfältig ausssuchen!

anschliessend kannst du die narbe auch weiter behandeln sodass sie schnell verblasst und sich nicht stark vom glatten hautbild abhebt

LG

KiathaN81


Hi,

die anderen Beiträge hatte ich mir durchgelesen, zumindest die neueren! Aber Tipps zu Ärzten oder Nahttechniken habe ich leider nicht gesehen. Such aber gleich noch mal!

Bei mir steht fest, dass der Fleck (Durchmesser ca. 1 cm) rausgeschitten werden muss. Kann man Narben eigentlich vollständig mit Make-up abdecken?

VG Katha

P.S. Mein HA sagte auch, dass es auch Narben gibt, wenn man nicht erhabene Leberflecken lasert!

866er


War gerade auf RTL wieder ein Beitrag.

Demjenigen haben die im Gesicht ein Muttermal, bzw. einen Leberfleck, mit einem Laser entfernt. Ganz ohne Narbe.

Kostet 150€ %-|

MfG

nvinnhi


Echt ???

Was war das für ein Laser ???

Hast du vielleicht ein paar mehr Informationen?

150 EUR für einen Leberfleck ??? ?

Oh Gott, bei der Menge an Leberflecken die ich habe könnte ich mir das wohl kaum leisten......!

KLa_tha81


also nach Aussage meines Hautarztes

geht es nur ohne Narben, wenn die Flecken über dem Hautniveau sind. Wenn sie aber flach sind (also nicht fühlbar mit der Hand) muss man in die normale Haut reinlasern (doof ausgedrückt, ich weiß) und dann würde es auch Narben geben...Narben gibt es wohl immer, wenn man (egal womit) in eine untere Hautschicht "vordringt". Also nur wenn lediglich die Oberhaut (ist das die richtige bezeichnung für die erste Hautschicht) verletzt wird, bleiben keine Narben...

Und mein Leberfleck ist leider flach (und außerdem muss er auch feingeweblich untersucht werden).

VG Katha

8u6+er


@ Ninni

Den Namen des Lasers konnte ich mir nicht merken. Auf jeden Fall soll das schmerzfrei sein und es dauert nur ein paar Minuten.

Vielleicht find ich das noch irgendwo, dann meld ich mich.

MfG

8x6exr


Hab jetzt mal eine E-Mail geschrieben.

Hab gefragt wie die Bezeichnung des Lasers lautet und ob man das bei jedem beliebigen Muttermal, ausser bösartigen, anwenden kann.

Wenn ich Antwort hab kopier ich die hier rein.

MfG ;-)

M"agdax19


2 hautärzte-2 verschiedene Meinungen!

Hallo!

Habe sehr viele Muttermale am Hals,die stark abstehen und sehr groß sind,vorallem im Nacken!

War bei 2 Hautärzten:Der Eine sagt,dass man die mit einem CO2-Laser entfernen kann ohne dass hinterher irgendwelche Narben zu sehen sind!das müsste ich aus eigener Tasche zahlen,die Preise sind auch in Ordnung.

Doch dann bin ich vorsichtshalber noch zu nem zweiten Arzt gegangen und der sagte mir,dass man diese Art von Muttermal nicht mit dem Laser behandeln kann!Würde man sie mit dem Laser entfernen,würden sie nach 2 bis 3 Jahren wieder kommen bzw sie würden wieder raus wachsen,da sie sehr tief in der Haut sitzen und der Laser sie nicht vollständig entfernt!Es wäre eventuell möglich sie mit dem Laser zu entfernen,aber dann müsste man sie so tief ausbrennen,dass auch Narben entstehen würden!Also war sein Vorschlag RAUSSCHNEIDEN und danach bleiben Narben!

jetzt weiss ich nicht was ich tun soll!Ich will keine vielen hässlichen Narben am Hals haben!kann mir irgendjemand weiterhelfen?Bitte...

vSer4zweif|el't17hexul


genau so gehts mir auch. jeder arzt sagt etwas anderes. was solln das ich hab kein bock mehr.

Tyr'inity15983


auch bei abstehenden leberflecken die also erhaben sind gibt es narben..

lasern führt auch zu narben wenn der leberfleck tief in der hautschicht verankert ist

mit make-up kann man aber viel machen was das verstecken von narben angeht

Meagdab19


Neuer Termin

Hab nächste Woche wieder nen Termin beim Hautarzt und zwar bei dem Kollegen von dem Arzt,der mir den Quatsch mit dem Lasern erzählt hat,die beiden haben ne Praxis zusammen!Wollte eigentlich zu dem Dummschwätzer,aber bei dem bekomm ich erst wieder nächsten Monat nen Termin und da fängt bereits mein Studium an mit dem ich genug zu tun hab. So und dann werd ich dem Hautarzt mal meine ganze Geschichte erzählen und abwarten was der dazu meint! Eins steht fest:diesen Winter lass ich mir die Dinger entfernen,egal wie!

TGrini~ty198x3


ja aber lass es professionell machen was auch heisst dass es mehr kostet...sonst hast du nichts davon!

8E6exr


"Es gibt verschiedene Laser (z.B. Er:YAG-Laser, CO2-Laser) und auch andere Methoden (z.B. Radiorthermie, Skalpell), mit denen man Pigmentflecke entfernen kann. Es kommt auf das Muttermal an, z.B. Ausbreitung in die tiefen Hautschichten oder ins Unterhautfettgewebe, ob es sich ohne Narbe entfernen lässt."

Naja, das war die Antwort per Mail.

In dem Beitrag wurde das in der Düsseldorfer KÖ-Klinik gemacht.

Daher kam auch die o.g. Mail.

MfG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH