» »

Leberflecken entfernen lassen ohne Narben?

Mnagdax19


Hi!

War jetzt zum dritten Mal beim Hautarzt und der hat mir gesagt,dass man nur die erhabenen Muttermale lasern kann!leberflecken,die in der Haut sind,also nicht rauswachsen soll man nicht lasern sondern rausschneiden!Ein Muttermal wird bei mi5r auch rausgeschnitten und die anderen lass ich dann denk ich mal lasern!Aber ich geh auf jeden Fall nochmal zu nem 4. Arzt!

Der Arzt jetzt hat mir gesagt,dass nach dem Lasern trotzdem noch pigment übrig bleiben kann aber das ist dann flach und besser als ein warzenartiges Muttermal!Meistens ist es aber so,dass nicht bleibt nur Haut! Sollte das Muttermal erneut wieder rauswachsen kann man das nochmal lasern,doch kostet diese zweite Behandlung dann nicht,man hat ja schon für ide erste gezahlt!Krankenkassen übernehmen dafür keine Kosten!

Ich probier es aus und rausschneiden kann man sie hinterher immernoch,hat der Arzt gesagt!

K#athha8x1


Radiothermie?

Davon habe ich noch nie gehört... Werde gleich mal googeln. Aber vielleicht kennt es ja jemand und kann uns berichten?

Vg Katha

8Y6jer


Ja, wär mal sehr interessant.

MfG

jxow


Kann man

sehr kleine Leberflecken(Durchmesser max.1-2mm)mit dem Farbstofflaser behandeln?

Aintje8+8


Also,

ich habe mir gestern zum ersten Mal einen Leberfleck entfernen lassen. Der Arzt meinte, es wäre nichts bedenkliches an dem Teil, wollte ihn aber gewissermassen präventiv wegmachen. Da er nicht gross und auch an keiner sichtbaren Stelle war, würde mich eine kleine Narbe, falls es die überhaupt gibt, gar nicht stören.

Was ich gerne wissen möchte wäre, warum musste ich wärend der OP meine linke Hand auf eine Art Metallplatte legen? Weiss das jemand?

Chiron

fjramnkxee1


Ich hab leider auch Probleme mit Muttermalen. Habe mir schon einige entfernen lassen und dabei auch ziemliche Narben zurück behalten.

Vor 1,5 Jahren sollte ein Muttermal mitten auf der rechten Wange entfernt werden. Hatte auch erst Bedenken wegen einer Narbe. Aber mein Hautarzt hat mir empfohlen, zu einem Gesichtschirurgen zu gehen, weil er feiner arbeitet. Hat ich dann auch getan.

Man sieht kaum etwas, nur wenn man es weiß. Is echt super geworden!

Von lasern halte ich nicht viel, da die Muttermale pathologisch untersucht werden sollten.

8@6exr


Wenn ich die Werbung mit den Anti-Falten-Cremes sehe könnt ich kotzen!! Wenn man älter wird kriegt man nunmal Falten. So ein Müll ey. >:(

Ich muss hier mit über 300 Flecken rumrennen und nix hilft! Demnächst muss ich zum Hautarzt. Wie wärs mit weiteren 2-3 Narben ??? ? Ich freu mich schon aufn Sommer wenn die schönen braunen Dinger wieder hervorscheinen. Das sieht ja soooo schön aus!!!! Vorallem im Gesicht, deswegen guck ich schon gar net mehr in den Spiegel!!!!!!!!!!! >:( Langsam hab ich die Schnauze voll!!

MfG

Kaar6pfeen


@ 86er:

Gleiches Leid, gleiche Menge wie bei mir.

Aber Trost , bei uns ist das Gesundheitsbewusstsein (Vorsorge)da.

Welches bei den Malorca-Bruzzelbräunern, deren Hautkrebs wir alle mit unseren Kassenbeiträgen finanzieren, nicht vorhanden ist.

Klar sieht scheisse aus, aber Gefahr erkannt-Gefahr gebannt.

Gruss

Karpfen

l^ookvmictim


Heilung nach der OP

hi,

ich werde mir die Leberflecke in meinem Gesicht entfernen lassen! Jetzt frage ich mich wann die Stelle verheilt, wo vorher der Leberfleck zufinden war, nach der OP.

Wann kann man sich wieder zeigen schon nach 1-2 Tagen oder doch länger?

Was wird noch zusehen sein?

Ich brauche Antworten! und am Besten genaue Zeitdaten.

Ich wäre froh wenn ich die Dinger los bin!

8D6+er


Kommt drauf an wie du es machen lässt.

Wenn du im Gesicht welche entfernen willst, dann schau mal hier:

[[http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/112606/]]

MfG ;-)

SYkinenticxs


Hallo,

bei der Entfernung von Leberflecken musst du mit kleinen Narben rechnen. Das lässt sich oftmals nicht vermeiden. Im Skinetics Institut Westermair hast du die Möglichkeit, Leberflecken mit intensiv gepulstem Licht, der sogenannten IPL-Technologie, entfernen zu lassen. Diese Methode kann zu einer Abblasung oder vollständigen Entfernung der Pigmentstörung führen. Das ist jedoch nur bei unbedenklichen Hyperpigmentierungen möglich. Bevor Du Dir den Leberfleck operativ entfernen lässt (hier ist eine Narbenbildung unvermeidlich), solltest Du auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Es muss unbedingt abgeklärt werden, ob eine operative Entfernung wirklich notwendig ist. Falls dies der Fall ist, ist eine anschließende professionelle Narbenbehandlung notwendig.

set{azyx3


heey ihr (:

ich bin 14 Jahre alt, und habe einen leberfleck unten am kinn, er is nicht besonders groß so 2-3mm durchmesser, und man spürt ihn auf der haut, wenn man darüber fährt...mich stört das total, ich will den unbedingt wegmachen lassen und ich würde gerne wissen, was denn die beste methode ist, um das wegzukriegen. Lasern oder operieren? mir ist es wichtig, das man so schnell wie möglich die narbe oder die rötung nicht mehr sieht, und das die auch nicht so groß sind. Und wo kann man das machen? weil mein hautartzt will des net machen......irgentwo in der nähe von mannheim (baden-würtemberg), wäre gut...

ich würde mich freuen, wenn ihr mir antworten würdet (:

liebe grüße

stazy :-)

S%wee/tLoxve


Solange der Fleck nicht weit in die Haut eindringt, kann man ihn auch mit der elektrischen Schlinge entfernen lassen. Das geht schnell, tut nicht weh, hinterlässt eventuell einen helleren Fleck aber keine Narbe. So etwas kostet etwa 40-50 €.

Lg SweetLove :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH