» »

Aluminium chlorid - allergische reaktion?

Nqemesyis7}884 hat die Diskussion gestartet


heyho

ich nutze aluminium chlorid hexahydrat nun schon seid mehreren monaten, hatte noch nie probleme - nun allerdings wenn ich es unter den achseln verwende entzündet sich die rechte (und nur die rechte) immer, wird ganz rot und fängt unerträglich an zu beissen.

was könnte die ursache sein?

Antworten
Dfecemxber


Das kommt ja u.a. auch vor, wenn man zu viel drauf macht. Evtl.war's mal zu viel des guten und nun ist es noch gereizt!?

Lass es mal 1Woche weg und creme's abends ein(z.B.mit Penatencreme)und dann fang wieder an. So müsste es eigentlich weggehen.

CQa?rambax111


Das "Wie"?

Hallo zusammen!

Mich würd mal interessieren WIE, auf welche Weise dieses Aluminium Chlorid hexahydrat eigentlich wirkt ???

Kann mir das jemand sagen?

T0r.ini6ty1x983


ANTITRANSPIRANTE

Das beste Mittel gegen Hyperhidrose ist ein Aluminiumchlorid-Antitranspirant. Es stehen jedoch mehrere Produkte zur Auswahl. Die Wahl des richtigen Antitranspirants ist jedoch nicht so einfach. Die Konzentration des Aluminiumchlorids in Wasser oder Alkohol beträgt zwischen 5% und 20%. Der Trockeneffekt steht direkt im Verhältnis zum Aluminiumchloridanteil der Zusammensetzung. Die Reizwirkung des Präparats hängt von der Konzentration der aktiven Substanz und der vorhandenen Wassermenge ab. Marken mit geringeren Konzentrationen, wie z.B. Certain Dri, Maxim und 5-Day, sind zwar weniger wirksam, können aber bei nicht so stark ausgeprägter Hyperhidrose Linderung verschaffen. Die Wasserlösung in diesen Antitranspiraten führt jedoch eher zu Hautreizungen, da die aktive Substanz sich im Wasser langsam zersetzt und hautreizende Salzsäure bildet.

Die bekannten Marken Drysol, Anhydrol Forte und Driclor sind Alkohollösungen mit einer höheren Konzentration an Aluminiumchlorid (20% ). Obwohl sich die aktive Substanz in der Alkohollösung nicht so leicht zersetzt wie in Wasserlösungen (denn sie enthält kein Wasser), ist es wegen des Trockeneffekts der Alkohollösung notwendig, regelmäßig Feuchtigkeitscremes aufzutragen. All diese Antitranspirante sind entweder als Roll-On oder Tupfspender erhältlich. Bei diesen Verpackungen besteht jedoch das Problem, dass das Wasser verunreinigt wird (Schweiß oder Wasserdampf dringt durch die Roll-On-Kugel oder den Tupfaufsatz usw. in den Behälter ein). Dies hat zur Folge, dass sich ein Zersetzungsprodukt, d.h. Salzsäure bildet, die die Haut reizt. Bei den Präparaten handelt es sich um einigermaßen wirksame Antitranspirante, die die Haut jedoch so stark reizen und austrocknen, dass viele Menschen diese Mittel langfristig nicht vertragen.

C\aramRba,111


:-o Wow, net schlecht. Aufklärung vom Experten!

Hab's heut das 2. mal draufgetan, wirkt supi kann ich sagen, aber es juckt auch, v.a. so 1-2 Minuten nach m auftragen.

Aber nochmal zu meiner Frage: verstopft das die Schweissporen oder wie genau kommt's dazu, dass man nicht mehr "nass" wird?

(hoff ich war net zu blöd dass aus Deinem Beitrag herauszulesen??!!

:-)

CTaraimbax111


ääh, zu blöd dass aus Deinem Beitrag NICHT herauslesen zu können, meint ich!!

C;ariam'ba11x1


" das" mit einem s natürlich- Sorry, jetzt bin ich still *:)

NJemesisT78804


ich hab mir 20%iges gleich beim apotheker mixen lassen und ine sprühflasche gefüllt, aber wenn ich voll in die achseln sprühe ist es wohl zu stark, muss wieder zur "tupf" methodik zurück...

MFegaxboy


Hallo Leute bitte helft mir ich verzeifel bald ;o(

Ich sitze vor dem PC und arbeite körperlich gar nicht und mir tropft der Schweiß nur so die Achseln runter (unnormal, oder?) Ich war duschen sprühe mir Rexona Deo unter die Arme und verlasse das Haus, 10 Minuten später in der Disko angekommen traue ich mich schon gar nicht mehr meine Jacke auszuziehen, weil alles klatschnass ist unter den Armen, was soll ich nur machen? Der einzige Moment wo ich nicht schwitze ist nachts wenn ich schlafe ;o)

Bitte gebt mir mal paar Tipps ...

Tzrin9ity\1x983


na das scheint ja echt extrem zu sein...warst du damit mal beim hautarzt? evtl. (wenn was anderes nichts bringt)kann man sich ja einzelne schweissdrüsen auch entfernen lassen....

DqevrTramunrigxe1


@ megaboy

so ähnlich war es bei mir auch,habe mir dann auch dieses aluminium chlorid mixen lassen und es ist wie weg,einfach super.

DANKE forum :-)

aber wie lange "darf" man das anwenden?? jeden Tag?? nehme es jetzt ca 1 Monat täglich

N}em6esis7&884


aluminum chlorid wirkt bei manchen, es wirkt nicht suuuuper sondern etwas und die wirkung kann mir der zeit auch nachlassen - der effektivste weg ist eine op bei dem dir die schweissdrüssen abgesogen werden?

Mxegsaboy


Weißt du was es kostet?

Es kostet 1200 Euro sich die Schweißdrüsen unter den Achseln rausoperieren zu lassen das ist ziemlich kostspielig ...

M8eganbxoy


Wie teuer ist Aluminium Chlorid?

Wie teuer ist Aluminium Chlorid? Kann mir das jemand sagen und wieviel ist da dann drin wie lange reicht das ??? Muss man das öfters am Tag auftragen?

D,r.Mabxuse


ALCL Anwendung und Preis

Hi Megaboy!

Sie mal unter [[http://www.andreas-hofer.at]] /Service-Zenter nach. Dort findest du eine genaue Beschreibung über ALCL und die Kosten. Sicherlich günstiger als OP! Und hilft auch sehr vielen, sofer die Konzentration und die Zubereitung paßt. Ich leide unter HH im Achselbereich. Mit diesem Atitrans-Gel hab ichs super im Griff. Juckt auch nicht sonderlich, wenn du am nächsten Tag deine Achseln mit Feuchtigkeit versorgst. Bei starkem Juckreiz, gib eine Antihistami-Creme 5min später drauf und der Spuk ist vorbei.

lg Dr.Mabuse

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Dermatologie oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Schönheit und Wohlfühlen · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH